der Unabhängigkeitskampf des kleinen Fingers

von LambOfHirni, 25.10.07.

  1. LambOfHirni

    LambOfHirni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.07
    Zuletzt hier:
    14.02.15
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    119
    Erstellt: 25.10.07   #1
    Howdy liebe Leute,
    ich bin grade dabei zu versuchen meinen kleinen Finger etwas unabhängiger zu machen von meinem Ringfinger. Allerdings sind die Fortschritte dabei eher bescheiden.
    Nun die Frage: Wie habt ihr das hinbekommen? Habt ihr irgendwelche Fingerübungen gemacht oder kam das einfach von alleine?
    Wenn das Erste zutrifft könnt ihr mir doch sicher ein paar Tipps geben.

    Grüße, Lamb.
     
  2. Vincent-Vega

    Vincent-Vega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.615
    Erstellt: 25.10.07   #2
    Da kannste viel machen, am Besten ist Gitarre spielen :-)
    Aber mal ohne Jux - darueber hatten wir vor 2 Wochen oder so nen Thread, da wurde lang und breit geantwortet...Gripmaster und Co wurden erwähnt, Übungen und Übungsvideos auf Youtube empfohlen...Such den mal....
     
  3. -fuSsy-

    -fuSsy- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    24.08.15
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    418
    Erstellt: 25.10.07   #3
    Die spinne ist eine sehr gut fingerübung um auch mehr kontrolle über alle finger zu kriegen.

    wenn du die spinne in die sufu eingibst findest du bestimmt eine erklärung.
     
  4. dixo

    dixo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.07
    Zuletzt hier:
    19.01.13
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Neumarkt stmk austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    287
    Erstellt: 25.10.07   #4
    meine alte gitarrenlehrerin hat mal gesagt, dass man sich dafür äpfel oder so zwischen die finger klemmen kann. nur oba gut tut is ne andere frage


    lg felix
     
  5. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 25.10.07   #5
    Das ist richtig.
    Guck mal hier! ;)

    Gruß
    Dime!
     
  6. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 25.10.07   #6
    Hallo Lamp,

    um meine Finger beweglich zu halten, habe ich zum Beispiel die 1-2-3-4-Übung (mehr zum Aufwärmen) und die Spinne (Unabhängigkeit) geübt und die sind auch prima zum Aufwärmen geeignet. Da spielt man einfach weitere erdachte Variationen der Übungen, wie Saiten überspringen, jeden Finger abwechselnd auf eine obere und eine unter Saiten spielen, Finger auslassen und das ganze über das gesamte Griffbrett.
    Zu guter letzt der Fantasie freien Lauf lassen.

    Grüße

    Kay
     
  7. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 25.10.07   #7
    Rock´n Roll spielen! ;-)

    A5 A5 A6 A5 4x
    D5 D5 D6 D5 2x
    A5 A5 A6 A5 2x
    E5 E5 E6 E5 1x
    D5 D5 D6 D5 1x
    A5 A5 A6 A5 1x
    E5..irgendwas als Turnaround.

    Das ist das normale Bluesschema, und der kleine Finger bekommt gut zu tun.
    Bei mir hat es gut geklappt. Und immer schön locker bleiben. ;-)


    HTH
    Angelika
     
  8. Gast 120987345

    Gast 120987345 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    225
    Erstellt: 26.10.07   #8
    E----9 ---9 --- 12 ---12
    H---10 --11 ---11 ---10
    G---11 --10 ---10 ---11
    D---12 --12 ----9 --- 9

    Jeden Tag 15 Minuten. Verschiebe das um ein paar Bünde oder spiele es auf anderen Saiten.

    e---5---h6---p5---h7---p5---h8---p5

    e---16---12
    h-------------16---12 Und immer wiederholen

    viel pass beim Üben!
     
  9. Mr.Coany

    Mr.Coany Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Pegnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 26.10.07   #9

    äpfel zwischen die finger??:screwy::):D

    Des tut doch weh, bleib lieber beim üben^^ is weniger schmerzfrei
     
  10. LambOfHirni

    LambOfHirni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.07
    Zuletzt hier:
    14.02.15
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    119
    Erstellt: 26.10.07   #10
    Herzlichen Dank für die ganzen Tipps ;).
     
  11. O.B.I.Hörnchen

    O.B.I.Hörnchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    22.10.15
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.109
    Erstellt: 27.10.07   #11
    ich versuchs grade mit Dehnübungen^^
     
  12. Guendola

    Guendola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    24.02.13
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.290
    Erstellt: 27.10.07   #12
    Sehr gute Übung vom Klavierspielen:

    Linke Hand auf das Griffbrett, alle Finger nebeneinander auf eine Saite, in vier Bünde. Dann abwechselnd einen Finger langsam heben, ein paar Sekunden halten und wieder runter. Aufhören, bevor es schmerzt oder sehr anstrengend wird und jeden Tag wiederholen. Bei Ring- und kleinem Finger darfst du ein bischen mit der anderen Hand nachhelfen, wenn die überhaupt nicht wollen. Aber nicht zu doll. Du kannst die Übung auch auf dem Tisch machen, einfach die Faust auf den Tisch legen und öffnen, bis die Finger mit den Kuppen auf dem Tisch stehen. Es geht auch am Fahrradlenker, Steuerrad und so weiter. Wenn du den Ringfinger einen Zentimeter hoch bekommst, ist das gut. Mehr braucht man zum Gitarrespielen wirklich nicht.

    Die Finger sind durch Sehnen miteinander verbunden, deswegen ist es so schwer, jeden einzeln zu bewegen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping