DI-Box IN Keyboard Löten, Yamaha MO8

von dunkelelf, 21.03.08.

  1. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 21.03.08   #1
    Hi...

    ihr kennt das Problem sicherlich alle. Mann hat als Keyboarder Klinkenausgänge, der Mischer will aber XLR-Kabel haben. Also Rack kaufen, DI-Box reinhängen, verkabeln etc etc.

    Jetzt bin ich grad am Rumbasteln Kabelwege so kurz wie möglich zu gestalten. Dabei kam mir folgende Idee:

    Palmer-Stereo-Di-Box kaufen und auseinander bauen.

    Yamaha MO8 öffnen, die innereien der DI-Box installieren, verdrahten, paralell zu den Klinkenausgängen und 2 XLR-Buchsen am Yamaha gehäuse anbringen.

    Kurz: Die DI-Box ins Keyboard zu Integrieren.

    Hat das mal jemand gemacht?

    Geht das Überhaupt?

    Weiß jemand ob im MO8 gehäuse dafür platz wäre?
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    13.674
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 21.03.08   #2
    Vergiss die Garantie nicht.

    Wobei ich für ne DI Box kein Rack brauche. So groß sind die ja nicht.
     
  3. dunkelelf

    dunkelelf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 21.03.08   #3
    Ja, aber mich stört das einfach das rumliegen von der Box und die Zusätzlichen kabel und und und... versteh eigentlihc nicht warum kein Hersteller das von sich aus macht...
     
  4. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    13.674
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 21.03.08   #4
    Verstehen tu ich das auch nicht. Erst mal spricht da nichts gegen denke ich.
     
  5. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 22.03.08   #5
    Gegens selber machen spricht aber meiner Meinung nach einiges:
    - Platz im Gerät muss ausreichend vorhanden sein
    - Platz am Rearpanel muss frei sein und zu dem Platz im Gerät passen (verbindbar sein)
    - Öffnungen für die Buchsen müssen ins Originalgehäuse gebohrt/gesägt werden
    - ggf. nötige Abschirmung muss hergestellt werden

    Meiner Meinung nach steht das in keinem vernünftigen Verhältnis zu dem winzigen Mehraufwand, den man mit externer DI-Box hat.
     
  6. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    13.674
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 22.03.08   #6
    Naja,

    ich will/wollte in meinen kleinen K ja auch eine HD einbauen und ganz gestorben ist die Idee immer noch nicht...

    - Platz ist das einzige Argument, was ich da zählen würde.

    Wobei in diesem Fall der Vorteil sicherlich auch da liegt, dass das Teil ein externes Netzteil hat..., war doch so oder?

    Denk mal an Manuel mit seinen Laternen im MP.
     
  7. dunkelelf

    dunkelelf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 22.03.08   #7
    natürlich steht der Aufwand im keinen Verhältniss. Aber mir gehts heir eigentlich auch ein bissl um die machbarkeit. Würde es einfach geil finden wenn cih beim auftritt einfach nur noch XLR-Kabel in mein Keyboard stumpen muss und fertig *g*...

    ich werde nächste woche mal das dingens aufschrauben und schauen wieviel PLatz in dem Gerät ist.
     
  8. keyfreak

    keyfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.15
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    581
    Erstellt: 22.03.08   #8
    Stimmt nicht - Kawai macht das.
    Für mich ist das eigentlich kein Nachteil, weil bei mir alles in nen Linemixer geht (bzw. bei mir in ein Audiointerface, das diese Funktion übernimmt)

    Ich würd's nicht unbedingt machen, zumal das 2 "zusätzliche" Kabel sind - und so ne Palmer DIBox is ja jetzt auch nicht soooo groß.
    Außerdem: (wurde hier glaub ich schon mal in "Bilder eures Setups" diskutiert) - Ein Verleiher/Techniker sollte sowas ja schon dabei haben.

    Evtl kannst ja auch mal schaun, ob das symmetrische Klinkenausgänge sind - dann kannst dir ein entsprechendes Kabel löten (XLR Male auf der einen Seite, Klinke (Stereo) auf der anderen Seite) - dann hättest zumindest mal ein symmetrischen Signal
     
  9. Harp

    Harp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    636
    Erstellt: 22.03.08   #9
    Hi! Was ist denn mit den Schaltern der DI-Box? Groundlift und Pad? Wenn du es richtig machen willst, musst du die auch nach außen verlegen...und das wird dann noch mehr Fummelei...

    Falls du das nicht machst, ärgerst du dich irgendwann. Nach Murphy's Law brauchst du den Groundlift dann direkt beim nächsten Gig...
     
  10. Tastendilettant

    Tastendilettant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.06
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.031
    Erstellt: 22.03.08   #10
    Wenn's extern geht, dann geht's auch intern. Brauchst nur eine Bohrmaschine und etwas Mut. :) Die Idee an sich ist nicht schlecht, ich wollte meinem MO 8 schon ein internes Schaltnetzteil verpassen. Hab es aber wegen der Garantie / Gewährleistung gelassen.
     
  11. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.340
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.418
    Kekse:
    32.110
    Erstellt: 22.03.08   #11
    Denke auch das das machbar ist. Bei solchen Projekten fragt man nicht nach dem Aufwand.... Wenn genug Platz ist, würde ich aber noch das Gehäuse der DI Box behalten wegen der Abschirmung.

    gruß

    Fish
     
  12. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    13.674
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 22.03.08   #12
    Hi,

    hat das Kawai auch n Groundlift eigentlich? Die Pad Schalter stellt man einmal ein, wenn man immer das gleiche Key dran hat, was bei Intern wohl so sein sollte, oder?

    Bei der DI Box geht es ja nicht unbedingt nur um die symetrische Signalführung, sondern auch ums brummen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping