Die Mischpultfrage

von cv-bernd, 29.05.06.

  1. cv-bernd

    cv-bernd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    17.03.12
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.06   #1
    Welches Mischpult ist für unsere Gruppe das richtige?

    Wir haben derzeit ein Yamaha 2000 (schon etwas veraltet) und stehen vor einer Neuanschaffung.

    Benötigt werden ca. 16 Eingänge, eingesetzt wird das Mischpult meist für Live-Gigs in Kirchen, zwecks Aufnahme von Demos vielleicht auch mal mit der Möglichkeit es als Studiogerät einzusetzen. Die Preislage stelle ich mir so zwischen 500,- und 700,- € vor. Riesige Effekte brauchen wir nicht (der Klang hat Priorität) aber noch einen passenden Verstärker könnten wir dazu gebrauchen. Vielleicht habt ihr hier gleich noch eine Zusatzempfehlung.

    Bernd
     
  2. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 29.05.06   #2
  3. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 29.05.06   #3
    Da man neu keine wirklich guten Pulte für das Geld kriegt, würde ich einen gebrauchten Allen&Heath Wizard 16:2 der 2. Generation empfehlen. Dürfte für unter 700.- zu kriegen sein und ist schon ein recht erwachsenes Mischpult.

    der onk
     
  4. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 29.05.06   #4
    Also das Mackie von joe hat uns gar nicht gefallen, wir habens in das Yami umgetauscht.
    Die Gründe:
    Unflexibles Effektgerät, Routing nur auf den Master.
    Alle anderen Kanäle müssen hingegen zwingend über eine Subgruppe geroutet werden. Damit sind von den vier Gruppen nur noch zwei frei :(
    Nur zwei Monitorwege, das Yami hat vier.
    Von dem "Sound" gabs für uns keinen so merklichen Unterschied, aber das sollen andere beurteilen. Zudem gefallen mir am Yamaha die rückseitig angebrachten Eingänge.
    Den Mackie-Summen-EQ brauchen wir eh nicht.

    Beste Grüeß
    Oli
     
  5. Haase

    Haase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Oberweis / Austria
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    26
    Erstellt: 29.05.06   #5

    Anhänge:

  6. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 29.05.06   #6
    @ oli: genau so seh ich das auch, aber ich hab einige Bekannte die auf Mackie, und zwar in allen Größenordnungen schwören! Ich persönlich mag andere Pulte auch viel lieber, aber wenn einem das Handling gefällt macht das Mackie mit Sicherheit keinen sooo schlechten Job.

    Das DIng http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Allen--Heath-WZ-162-MixWizard-prx395752082de.aspx wär natürlich erste Klasse, wobei man sich dabei evtl die Finger bricht. :) Aber sonst ein SPitzenpult auf engem Raum
     
  7. TravelinLight

    TravelinLight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    716
    Ort:
    Berlin & mein VOLVO
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    808
    Erstellt: 30.05.06   #7
    Hab's mir geholt. Bin sehr sehr zufrieden und glaube, dass das auch sehr gut auf die Anforderungen in diesem Thread passt (z.B. wg. der Direct-outs für's Recording). Finger sind bei mir noch dran, aber ist manchmal echt eine Verrenkerei... . Achtung: Bei Montage auf ein Winkelrack-Case muss aufgrund der fehlenden Tiefe die Anschlussleiste um 180 Grad nach unten geklappt werden. Ist dann mit den Kabeln ein bißchen umständlich, geht aber auf alle Fälle. Für die 19"-Montage ist alles im Lieferumfang enthalten.
    Effecte sind im übrigen auch erste Klasse. Klanglich dürftet ihr mit diesem Pult bestens bedient sein.
     
  8. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 30.05.06   #8
    Kann ich gut nachvollziehen. Die CFX/DFX-Baureihe ist in meinen Augen eine Katastrophe -> https://www.musiker-board.de/vb/showpost.php?p=1085879&postcount=4

    @ cv-bernd: das Yamaha-Pult ist in dieser Preisklasse für meine Begriffe schon ganz in Ordnung.
     
  9. lasus

    lasus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    30.05.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.06   #9
    mein tip ist ein powermixer der hat gleich eine endstufe mit drin aber ob es da für 700 euro was gibt mit 16 kanälen weiss ich nicht
     
  10. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 30.05.06   #10
Die Seite wird geladen...

mapping