Die Ohm,- und Outputgeschichte

  • Ersteller Yojo-Bad-Mojo
  • Erstellt am
Yojo-Bad-Mojo

Yojo-Bad-Mojo

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
02.02.15
Mitglied seit
23.08.03
Beiträge
486
Kekse
285
Ort
Rödermark
Hi erstma

In der Technik um Amps und Impendanzen, Widerstände und das ganze bin ich leider nicht bewandert :?

Und hier nun meine Frage .....

Gekauft habe ich mir dieses Hartke 350 W Top ..... recht populär denk ich

und nun soll ne Box dran. Hab da an die Hartke VX 4x10 gedacht da die recht billig ist und ich das Geld nich so sitzen habe im moment ....

Aber Ich denke irgendwo mal gelesen zu haben, dass der Amp nur seine volle Power bringen kann wenn 2 Boxen dran sind weil sich dann irgendwas ohm-technisch oder wasauchimmer verändert und ...... sry hab halt überhaupt keine Ahnung :D

Kann mir da einer weiterhelfen ???

und btw, hat einer mit dieser Box Erfahrungen gemacht ??

Dank Euch

Yojo
 
Martin Hofmann

Martin Hofmann

HCA Bass & Band
HCA
Zuletzt hier
19.02.21
Mitglied seit
14.08.03
Beiträge
7.597
Kekse
37.513
Ort
Aschaffenburg
1. die VX-410 würde ich als OK bezeichnen, vergleichen mit einer W-411 von Warwick oder Ampeg SVT kann man sie nicht, weil die Lautsprecher einfach nicht teuer genug sind. Zum 3500er paßt die Box jedoch sehr gut, gerade dann, wenn das Geld fehlt. Außerdem kann man diese Box immer wieder gut gebraucht verkaufen!

Das mit der Impedanz läuft so:

an 8 Ohm bringen fast alle Transistor Amps etwa 25 % weniger Power als an 4 Ohm (wird erreicht, wenn man 2x 8 Ohm Boxen parallel an einen Amp anschließt)

Allen Leutz die da glauben ,dass sie was verschenken, wenn sie an 8 Ohm spielen sei gesagt, den Unterschied hört man kaum - viel mehr hört man, wenn man mehr Lautsprecher anschließt.

Siehe auch : http://www.musik-service.de/PA/Leistungsangaben.htm
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben