Diezl VH4, Hughes&Kettner TriAmp MKII oder Mesa Boogie Triple Rectifier

von Mucker09, 09.05.06.

  1. Mucker09

    Mucker09 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.09.08
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Gelbensande
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.06   #1
    Will mir in nächster Zeit ein ordentliches Röhrentopteil holen und ich steh da zwischen Diezl VH4, Hughes&Kettner TriAmp MKII und Mesa Boogie Triple Rectifier!
    Könnt ihr mir vielleicht Vorteile, NAchteile und welcher der beste ist sagen.
    THX:great:
     
  2. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 09.05.06   #2
    - Alle unterschiedlich
    - geh anspielen
    - "Bester" ist immer subjektiv
    - Jeder deckt "jeden" Musikstil ab
     
  3. pyro.mntc

    pyro.mntc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Vienna/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.06   #3
    der einzige der dir da helfen kann bist du selbst... musst alle mal in ruhe testen... Sind alles sehr gute Tops da ist es einfach eine geschmackssache...

    ich würd an deiner Stelle den Rectifier nehmen da er mir klanglich am besten gefällt...
     
  4. hanswurst6100

    hanswurst6100 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    19.11.12
    Beiträge:
    113
    Ort:
    obw
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    37
    Erstellt: 09.05.06   #4
    Geh den Diezel mal anspielen wennst ihn findest der VH4s kann alles !!
     
  5. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 09.05.06   #5
    Schwachsinn ;)

    Keiner der Amps kann alles. Ich halte den Thread aber nicht für sinnvoll. Zum Recto und bedingt zum VH-4 kann ich mich äußern.

    Es können theoretisch alle jeden Musikstil bedienen, sind aber vom Grundcharakter so ziemlich die verschiedensten Amps...

    Bei der Auswahl hat sich der Thread-Ersteller wohl nur nach dem Preis gerichtet und weiss selbst nicht wirklich was für einen Sound er sucht. Daher: Anspielen ist der einzige Hinweis den ich hier geben werde...

    Desweiteren hat er nicht geschrieben was er damit für Musik machen will... ich unterstelle einfach mal er hat in Wirklichkeit überhaupt nicht vor, einen der Amps zu kaufen. Und er hat sich noch nicht einmal die Mühe gemacht die Suchfunktion zu bedienen.
     
  6. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 09.05.06   #6
    Also:
    +Schüler
    +3 hochpreisige Amps
    +anscheinend keine Ahnung, wie welcher klingt und wo die persönlicen Vorlieben liegen

    Deswegen:
    +lass es und werde Dir klar, was du willst
    +geh testen

    Grüße,

    Matze
     
  7. Max1990

    Max1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    14.06.13
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Kiel und Goch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.06   #7
    Ich denke, dass der TriAmp noch der vielseitigste ist, sonst ein ENGl E670(??) SE wäre auch noch gut, ein verdammt geiler Amp.

    Greetz
    Mäx
     
  8. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 09.05.06   #8
  9. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 09.05.06   #9
    vielseitig muss nicht gut klingen wie der triamp zeigt,als gegenbeispiel wären die diezels zu nennen.in ami-foren wird der herbert "the end of all channelswitchers" genannt,heißt:er klingt als hätte man 3 einkanaler (ähm,das ist was positives!!).NICHTSDESTOTROTZ hab ich mir trotzdem nen engl SE E670 geholt.gefiel mir vom sound her besser
     
  10. Mucker09

    Mucker09 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.09.08
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Gelbensande
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.06   #10
    Dankeschön erstmal für die ganzen Tipps/Ratschläge!
    Allerdings sind die Vermutung falsch das ich mir keinen der Amps kaufen will und auch das ich nicht weiß was ich machen will falsch! Spiele ausschliesslich Progressive Musik!
    Und eigentlich wollte ich mich nur mal nach Erfahrung anhören von Usern die diese Amps bereits ihr Eigen nennen
     
  11. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 10.05.06   #11
    Die Idee ist eig. gut nur leider wird dir hier jeder den Amp empfehlen den er hat und den wird er in den Himmel reden....so ist das leider immer.
     
  12. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 10.05.06   #12
    Also den Rivera Knucklehead kann ich auch nur empfehlen. V.a. bei Progressiver Musik.
    Sonen Cleansound hast du echt noch nicht gehört! Musst du unbedingt mal testen!
    Wenn du das Ding das erste mal spielst, merkst du erst wie unsauber du eigentlich spielst...
    der Amp ist wirklich Dynamik pur!
     
  13. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 10.05.06   #13
    Ein Rectifier kann Sounds produzieren, die kein anderer Amp kann. Die andern Amps und generell fast alle hochwertigen Amps können das aber auch von sich sagen. Es kommt einfach nur drauf an, welchen Sound du suchst. Ansonsten benutz doch mal die Suchfunktion oder schau wenigstens in den Amp Review-Thread - Es gibt nämlich bereits 3 Rectifier Reviews im Board.

    Und:
    Wenn du dich wirklich schonmal mit Amps und Sounds beschäftig hättest, hättest du zumindest nach letzterem nicht gefragt.
     
  14. kevin_frustrato

    kevin_frustrato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 12.05.06   #14
    ich kann mich nur den meinungen anschliesßen.. du wirst nur mit dem amp glücklich werden, den du auch gut findest! abgesehen davon wirste sicher aus all diesen amps einen sound raus bekommen, der dir gefällt..

    ich spiele auch progessive "metal", mein favoristierter sound ist so in die richtung petrucci.. also liegt es nahe das ich ein paar mesa amps hab.. wenn du daruf stehst ist das auch die einzige wahlt für dich..ich werde aus keinem anderen amp den sound bekommen.. aber das muss ja nicht für dich gelten! check die amps gegeneinander an und teste direkt auch gleich boxen mit an! denn es gibt kombinationen die einfach rocken und andere die lässt du besser..

    es ist genauso falsch einen amp zu kaufen, der dir auf deiner box gefällt, wie einen amp zu kaufen der auf einer cd produktion gefällt.. teste alle erdenklichen kombinationen durch (zb gibts ja nicht nur rectifier, sondern auch mark III, Mark IV, mesa Nomad..etc, die auch alle eine eigenschft des mesas können, aber noch viele andere..) such dir deine sounds die du brauchst (zB clean, crunch, overdrive, lead, rhythmus hard, rhythmus heavey..etc) zusammen und guck welche kombination das am besten hinbekommt! nur dann wirst du wirklich glücklich, und das auch für lange zeit!

    hau rein und viel glück bei deiner suche,

    kev
     
  15. hanswurst6100

    hanswurst6100 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    19.11.12
    Beiträge:
    113
    Ort:
    obw
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    37
    Erstellt: 12.05.06   #15
    Mit "kann alles" meinte ich dass er voll geil ist, nichts anderes !!
    Is bei uns so ein Sprichwort !!
    Kochen kann er sicher nicht !!
     
Die Seite wird geladen...

mapping