digitalpiano an gitarren amp anschliessen

von Twistarr, 22.03.06.

  1. Twistarr

    Twistarr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.05
    Zuletzt hier:
    22.03.06
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.06   #1
    moin, ich habe letztens meinen gitarren verstärker an mein digitalpiano angeschlossen um zu sehen wie ein piano verzerrt klingt.
    meine frage ist nun ob ich eventuell irgendwas kaputt machen kann an meinem amp, wegen anderer frequenzen oder sonstigen gründen.
    vielen dank;)
     
  2. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    5.07.17
    Beiträge:
    6.130
    Ort:
    MUC
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 22.03.06   #2
    Frequenzen sind normalerweise kein großes Problem, wenn, dann eher der hohe Ausgangspegel eines Digitalpianos.
    Also bitte das Digitalpiano nicht voll aufreißen, sondern höhere Lautstärke mit dem Verstärker machen.
    Sonst gehts.
     
  3. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    15.08.17
    Beiträge:
    4.693
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    203
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 23.03.06   #3
    Jo, die werden vom Gitarrenamp ohnehin oben und unten beschnitten. :p

    Och, da er sowieso verzerren will, ist das eigentlich auch egal. :D
     
  4. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    5.07.17
    Beiträge:
    6.130
    Ort:
    MUC
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 23.03.06   #4
    aja stimmt eigentlich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping