Digitech Bad Monkey oder Marshall BB2 (Blues Breaker)?

von Kattla, 06.09.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Kattla

    Kattla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.10
    Zuletzt hier:
    22.12.19
    Beiträge:
    369
    Kekse:
    666
    Erstellt: 06.09.10   #1
    Nun, der Titel sagts schon. Ich suche einen preiswerten Boost für meine Solos. Hab vom Bad Monkey viel Gutes gelesen, der Blues Breaker hat aber einen TrueBypass. Beide sind in der gleichen Preislage, also durchaus noch als Schnäppchen zu bezeichen.

    Der Boss SD-1 soll ja sehr nasal klingen.

    Welcher solls werden? Hat jemand einen guten Tipp? :gruebel:
     
  2. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.370
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 06.09.10   #2
    Die drei genannten (ich zähl den SAD-1 mal mit, weil er entgegen deinen Gerüchten ein anständiges Teil ist) sind alle gut, aber völlig unterschiedliches. Wir kennen Weder deine Gitarre, deinen Amp oder deine Spielweise - welcher der beste für dich ist, musst du also selber ausprobieren.

    PS Der Bluesbreaker hat KEINEN True Bypass, auch wenn Marshall das behauptet.
     
  3. Kattla

    Kattla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.10
    Zuletzt hier:
    22.12.19
    Beiträge:
    369
    Kekse:
    666
    Erstellt: 06.09.10   #3
    Zitat von der Marshall-Produktseite:
    Wirklich? Aber das steht überall und das wäre das ausschlaggebende Argument gewesen, da ich mit meinem Sound eigentlich zufrieden bin und diesen nicht durch einen ausgeschalteten Treter verändert haben will. :(

    Ich brauch den Treter nur zum Boosten und die angeführten sind preiswerter, als wenn ich einen wirklichen Booster kaufe.

    Equipment:
    LTD Alexi 600 (EMG HZ H4)
    Washburn KC44-V (laute DiMarzios)

    Peavey Bravo 112 + Harley Benton 2x12 Vintage
    Peavey 3120 + Peavey 5150 4x12

    Stil:
    Heavy Metal/Metal/Hard Rock
     
  4. sep²

    sep² Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.06
    Zuletzt hier:
    13.03.20
    Beiträge:
    68
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.10   #4
    Ich hatte den Bad Monkey und der Bluesbreaker ist mir auch bekannt. Ich würde dir den BadMonkey empfehlen, das dieser etwas klang neutraler ist. Und bei deinen heißen PUs weiß ich nicht, ob beim Bluesbreaker dieser nicht auch zu zerren anfängt:gruebel:
    Gruß Sebastian

    PS: EIn TrueBypass ist für nen pups, wenn nicht ein Relais oder ein richtiger Schalter (kein Halbleiter-Schrott) verbaut ist!!!
     
  5. Psychedelopath

    Psychedelopath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.09
    Zuletzt hier:
    7.03.15
    Beiträge:
    145
    Kekse:
    182
    Erstellt: 07.09.10   #5
    Eigentlich ist doch gerade das SD-1 der klassiker im Metalbereich, wenns ums boosten geht.
    Das Badmonkey ist natürlich flexibler, da es eine Dreibandklangreglung hat.

    Mein Tipp wäre jedoch ein EQ-Pedal(gibts zum Beispiel von Harley Benton in günstig und gut).
    Da bist du am flexibelsten.
     
  6. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.370
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 08.09.10   #6
    Das steht überall, weil es alle von der Marshallpage übernehmen - du ja auch ^^ lies aber mal das hier: http://www.stinkfoot.se/andreas/diy/articles/bypass3.htm

    ... Dann aber bitte auch noch das hier: http://www.stinkfoot.se/andreas/diy/articles/bypass2.htm

    Ganz ehrlich, bei einer kleinen Anzahl Pedalen kann True Bypass eher hinderlich sein. Man sollte nicht völlig kopflos alle Werbesprüche nachplappern.
     
  7. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.902
    Kekse:
    53.825
    Erstellt: 08.09.10   #7
    :D
    Genau genommen sind so etwas Datenbankfehler, die dann millionenfach übernommen werden.
    Ich gehe davon aus, dass die Händler die Daten nicht händisch einzeln auf ihre Homepage kopieren, sonder einfach die neusten Produkte und Werbebeschreibungen der Hersteller aus einer Datenbank elektronisch importieren.
     
  8. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    20.12.17
    Beiträge:
    7.684
    Kekse:
    18.703
    Erstellt: 08.09.10   #8
    Zweiband. Und ich würde eigentlich den TubeScreamer (den der Bad Monkey kopiert) eher als Klassiker bezeichnen... wobei das SD-1 angeblich mehr Attack bringt, sprich Anschlagsgeräusch und drum für die Durchsetzungsfähigkeit gut taugen soll. Der Tubescreamer komprimiert dafür schön und kann bei Rhythmusgeschichten die Palm Mutes schön tight hervorholen
     
  9. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.370
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 08.09.10   #9
    Man muss auch ganz ehrlich sagen, dass sich Bad Monkey und SD-1 im Wesentlichen durch ihre Bufferkonstruktion, die Klangregelung und symmetrisches vs asymmetrisches Clipping (IMO die entscheidendste Änfderung) unterscheiden, das Grundgerüst ist aber das gleiche.
     
  10. mante

    mante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    7.098
    Erstellt: 08.09.10   #10
    was bedeutet symmetrisches und asymmetrisches clipping im klartext?
     
  11. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.370
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 08.09.10   #11
    Sind zwei verschiedene Arten, die für die Verzerrung zuständigen Dioden zu verschalten. Asymetrisches Clipping klingt schroffer (SD-1).
     
  12. mante

    mante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    7.098
    Erstellt: 08.09.10   #12
    alles klar, vielen dank für die schnelle erklärung!
     
  13. bodacious

    bodacious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    22.01.21
    Beiträge:
    354
    Ort:
    köln
    Kekse:
    404
    Erstellt: 08.09.10   #13
    Bestell dir nen SD-1 und nen Bad Monkey, teste beide mit deinem Equipment, behalte den der dir besser gefällt, schick den anderen wieder zurück ;)

    Gruß
    Micha
     
mapping