Digitech Bassdriver oder Multief. als preamp?

von met, 08.07.05.

  1. met

    met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 08.07.05   #1
    Hi!
    hab mal wieder ne Frage und ja ich habe auch schon die SuFu benutzt;)

    Also ich brauche bald was größeres als meinen Bx1200.
    Jetz habe ich mir überlegt dass ich mir diese neue Harley benton B410H box und die t.amp TA600 Endstufe zulege. (bin armer schüler:o)

    Dann bräuchte ich ja noch ne vorstufe. Ich habe das BP80 Multieffektgerät und den Bass Driver von Digitech. Könnte ich eins der beiden teile auch als preamp benutzen? (nur so lange bis ich mir nen Sansamp o.ä. kaufen werde)

    bitte helft mir :great:
     
  2. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 08.07.05   #2
    So ähnlich werde ich mein Set auch aufbauen, wobei ich dann den Sansamp verschnitt von Behringer nehmen werde, für lächerliche 40€. Leider weiß ich nicht, ob man ein MultiFX als Preamp nutzen kann.
     
  3. Dextra

    Dextra MB-Staatsbürger

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    bei Kassel
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    5.270
    Erstellt: 08.07.05   #3
    Für 35€ (die kannste bei dieser Investition bestimmt auch noch locker machen) bekommste den Behringer Bass BDI. Is recht brauchbar als Preamp.
     
  4. macsniper

    macsniper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    6.10.15
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    494
    Erstellt: 08.07.05   #4
    kommt auf den ausgangspegel der effektgeräte an, aber sollte eigentlich ausreichen. festlegen darauf will ich mich aber net.
     
  5. met

    met Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 08.07.05   #5
    Das halt ich für nen fehlkauf (falls das mit dem effektgerät funktionieren sollte). Da spare ich lieber auf nen Sansamp.
     
  6. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 08.07.05   #6
    Das mit dem BP geht, wird aber nicht besonders klingen.. aber das weißt do wohl schon selbst.... wenn du nich so viel ausgeben willst guck dir mal den Aphex Bass Exiter an... ist n bisschen billiger als der Sans Amp....
     
  7. met

    met Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 08.07.05   #7
    mhm eigentl wollte ich kein bodentreter.

    Edit: Mein MultiFX hört sich schon ganz ok an! Also ich habe jedenfalls ein paar gute sounds createt. Ich werds dann warscheinlich so machen wie ichs oben beschrieben habe, und mir dann irgendwann den Sansamp RBI näher anschauen ^^.

    Danke für die schnellen Antworten!:great:
     
  8. met

    met Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 08.07.05   #8
    Sry aber ich kenn mich mit preamps und so nicht so aus.
    kann ich den SANSAMP PSA-1 auch für Bass benutzen oder is das jetz nur für Gitarre?
     
  9. macsniper

    macsniper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    6.10.15
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    494
    Erstellt: 08.07.05   #9
    den kannst du auch für bass benutzen, der hat afaik sogar schon bass-presets eingespeichert
     
  10. met

    met Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 09.07.05   #10
    mhm danke, ich könnte nämlich ganz vll günstig an einen ran kommen. Ist also nichts völlig verkehrtes wenn ich den kaufe :D
     
  11. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 09.07.05   #11
    definitiv nicht
    mindestens ein User hier schwärmt recht regelmäßig von dem Teil

    das mit dem Multieffekt sollte übrigens recht problemlos klappen
    beim Einzeleffekt fehlen dir eindeutlich die Soundmöglichkeiten, was rauskriegen würdest du aus der Box aber auch

    wenn nix aufm Boden und günstig sein soll, könntest du dir auch noch die Rack Version vom Vamp anschaun
     
  12. met

    met Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 09.07.05   #12
    Mhm das is ja super mit dem MultiFX, dann werd ichs warscheinlich so machen. Danke.

    Ja ich hätte gern n Rack. Welchen Vamp meinst du Pommes? Diesen Behringer?
     
  13. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 09.07.05   #13
    genau
    und ich halte selbst nicht viel davon
    aber für deine Zwecke könnte das was sein
     
  14. met

    met Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 09.07.05   #14
    Gibt es denn vll noch nen guten Preamp in 19" der sich so um die 200€ hält?
     
  15. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 09.07.05   #15
    Noch einen guten? welchen guten gibt es denn? oder meinst du den Vamp?
    Ansonsten kenn ich keinen, auch keinen schlechten...
     
  16. met

    met Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 10.07.05   #16
    Ja ich kannte ja auch nur den Vamp, darum hab ich ja gefragt:o
     
  17. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.535
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 11.07.05   #17
    Wenn es kein MultiFX-, Modeling- etc. Preamp sein soll gibt es (gebraucht) einige ordentliche 19"-Preamps.

    Aus eigener Erfahrung empfehle ich gerne den Hughes & Kettner Bassmaster (gebraucht schätzungsweise 100 - 150€, Anleitung hier). Allerdings gibt´s den nur noch gebraucht und er hat nur 9,5"-Format und ist zudem noch etwas höher als eine Höheneinheit. Da er aber eine Endstufenröhre eingebaut hat (ja, man kann ihn auch als kleinen Vollröhren-Übungsverstärker mit 5 Watt verwenden), ist etwas Abstand nach oben und unten im Rack sowieso zu empfehlen (zum Braten von Spiegeleiern ist er aber nicht zu empfehlen, da er oben Löcher im Gehäuse hat).
    Gut klingen soll auch der "Crunch-Master" aus der selben Serie, der eigentlich für Gitarre hergestellt wurde. Allerdings kenn ich den nicht.



    Rocktron stellt auch 19"-Preamps her, einige sollen auch für Bass geeignet sein.

    Gute Preamp gibt es auch von Trace Elliot (gebraucht), allerdings war der Neupreis früher so hoch, dass sie wohl kaum für unter 200€ zu bekommen sind.

    Vllt fällt mir später noch mehr ein ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping