Digitech Vocalist Access Frage

von Dieter B., 31.08.07.

  1. Dieter B.

    Dieter B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    20.01.14
    Beiträge:
    1.493
    Ort:
    Nähe Freiburg Brsg.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.921
    Erstellt: 31.08.07   #1
    Hallo!

    Die Vorgeschichte nur lesen, falls ihr noch Vorschläge zum Verwendungszweck machen wollt.

    Aaaaalso...
    Mein Vater ist Alleinunterhalter.
    Deswegen hat er sich mal einen Digitiech Vocalist Access(Sowas nennt man, glaube ich, Vocoder) zugelegt.
    Allerdings hat er das Ding kaum benutzt, da er sich dann ein modernes Keyboard gekauft hat, in dem ein Vocoder schon integriert war.
    Jetzt haben wir mal den Keller ausgemistet und ich hab den Vocalist Access entdeckt.

    Ich wollte sowas schon immer mal ausprobieren, aber, aufgepasst, für meine METAL-Band.
    Das trifft sich auch gut, da unser neuer Sänger auch ganz schnieke Klavier/Keyboard spielen kann.

    Die Vorgeschichte wäre jetzt um. :p

    1. Habt ihr Ideen, wie man aus dem Ding kranke Sounds locken kann?

    2. Ich habe das Teil soweit, dass ich mit dem Keyboard Harmonien hinzufügen kann, die stimme per Keyboard "gaten" kann, und die Stimme komplett durch Harmonien ersetzen kann. Allerdings das alles nur mit sehr kleinem Tastenumfang und eben NUR DIE HARMONIEN!
    Kann ich die Tonhöhe auch durch komplett Keyboard-gesteuerte Tonhöhen erzetzen?
    Wenn ja, wie?
    Sozusagen wie bei "Cher - Believe" (http://youtube.com/watch?v=tcL717h_vCs&mode=related&search= Bei 0:36 bis 0:50 hört mans gut).

    Ich habe hoffentlich nich zu viel blödsinniges zeug geredet, von Midi habe ich nämlich nur rudimentäre Kenntnisse. :o

    Greetz,
    Felix
     
Die Seite wird geladen...

mapping