Dimebag Razorback Signature

von Tomcat, 30.03.05.

  1. Tomcat

    Tomcat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    17.01.15
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 30.03.05   #1
    Hallo!

    Es gibt ja jetzt eine neue Signature Gitarre von Dean für Dimebag (die mit dem Blitz drauf). Was haltet ihr davon? Ich finde es ist reine Geldmache so kurz nach seinem Tod eine Signature zu veröffentlichen...
     
  2. Pett

    Pett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    739
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    215
    Erstellt: 30.03.05   #2
    Achwas, Dimebag war ein 1A Gitarrist, da darf man das schon machen.....
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 30.03.05   #3
    wayne? nur weil sie so ein teil rausbringen muss man sie ja nicht kaufen. und wer sie kaufen möchte der soll doch! was ist daran so schlimm dass die irgendwie mit dimebag in verbindung gebracht wird? :p ich wette du hättest keinen thread darüber aufgemacht wenn dean neue gitarren auf den markt geworfen hätte die nix mit dimebag zu tun haben. im grunde ist doch aber nix anderes, nur halt dass die dimebag signature anders aussieht und anders heißt. und vermutlich kostet sie mehr als n standardmodell, aber wie gesagt: wer das geld hat der soll doch....
     
  4. kuB

    kuB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.08.13
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    369
    Erstellt: 30.03.05   #4
    Also bei der limitierten Razorback Tribute Version (333 St.) , mit rostigem Metal Airbrush für ca. 3500 und mehr US bucks, würde ich dagegen halten, dass es nur um`s schnelle Geld machen geht
    Eher was für Fans und Sammler...

    [​IMG]
     
  5. Tomcat

    Tomcat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    17.01.15
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 30.03.05   #5
    die mit dem Blitz ist ja auch auf 150 Stück limitiert.

    Gab es denn schon vorher Dimebag Signatures von Dean? Wenn ja, würde das natürlich die Sache relativieren. Nur extra eine Signature nach seinem Tod rausbringen fänd ich schon etwas dreist...
     
  6. Dime

    Dime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    7.08.09
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 30.03.05   #6

    Kurz vor seinem Tod hat er wieder bei Dean unterschrieben, nachdem glaub ich anfang der 90er zu Washburn gegangen ist.
    Ich denke zu diesem Zeitpunkt vor seinem Tod war schon eine Sig in Planung.
    Naja jetzt haben sie´s eben um ein paar Tribute Gitarren erweitert...
     
  7. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 30.03.05   #7
    Deine Überschrift passt nicht zu Deinem Text..

    Die Razorback ist das neue von Darrell entworfene Dean Modell und ist ohne Blitze (Metall-Rost, grün-schwarz, usw).
    Die limitierte Version mit den Blitzen ist das alte erste Dime Modell von Dean das auf den MLs basiert. Es wurde entsprechend der originalen "geaged"
    Die Washburn Gitarren "Dime" hat er zwischen diesen beiden Versionen gespielt.

    RAGMAN
     
  8. StefTD

    StefTD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    12.02.14
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Esslingen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    820
    Erstellt: 30.03.05   #8
    Ich kenn ehrlich gesagt keinen Gitarrist der soviele Signatures wie Dime hatte, auf die Frage ob er davor schon welche hatte bezogen.
    Dean hatten ja die ML Serie normal, dann kam er zu ihnen, hat seine Lighting Bolt Custom gekriegt, dann gabs die auch mal als Signature Modell, dann ist er zu Washburn, hatte da Unmengen an Signatures und dann ist er wieder zu Dean, hat die Gitarre selber entworfen (gibt auch Bilder von seinen Skizzen etc.) und hat sich da auch wieder einige bauen lassen, gibt ja auch noch Bilder von ihm mit den Prototypen und es ist auch schon Werbung gemacht worden dass die neue Signature Series rauskommt, dann ist er erschossen worden und jetzt sinds Dimebag Tribute Gitarren, ich finds total legitim, wems gefällt der kauft, wem net der kaufts halt nicht, es wird zwar bestimmt ein gewisser Gedanke von Geldmacherei dabei gewesen sein aber ich glaube nicht dass es danach nur noch um Geld machen ging .
    Gibt ja auch günstigere Versionen, also einmal die teure für ca. 3000, dann die Standards für ca. 1000 und dann noch die ganz billigen für 300-500, bei den Teuersten haste halt ne richtige Edelgitarre, bei den Standards ein gutes Arbeitsgerät das bestimmt sehr nah an Dimes Sound sein wird (ham auch alle den Seymour Duncan Dimebucker) und die anderen sind dann immer noch für die die nicht das Geld haben aber trotzdem ansatzweise so cool wie Dime sein wollen.
    Ich denke dann könnte man auch Fender für ihre SRV und ich weiss net was Signatures oder Warwick fürs Buzzard Modell aus gleichen Gründen angreifen (vor allem bei letzterem was wieder als Neuauflage rauskam, des find ich dann fast dreister wie bei Dean oder Fender) und im Endeffekt ist es ja auch so dass es doch eigentlich überall nur ums liebe Geld geht...
     
  9. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 30.03.05   #9
    George Lynch bei ESP ... im moment sind da nur vier abgebildet. im 2003er katalog gab's 8 Stück und zwischendruch auch noch die rot-silberne im "Tom-Araya-Bass-Shaping".

    MfG
     
  10. Tomcat

    Tomcat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    17.01.15
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 30.03.05   #10
    @ RAGMAN

    Ich entschuldige mich für meine Unkenntniss. Da in der Anzeige in der Guitar aber von der Razorback die Rede war und das Modell mit den Blitzen abgebildet war, dachte ich, dass es sich dabei um eine Razorback handelt
     
  11. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 30.03.05   #11
    Warum entschuldigst Du Dich :screwy: , dafür ist doch ein Forum da...

    Die Anzeige ist von BlueGuitar und nicht direkt von Dean und wohl nicht ganz richtig...

    Dean hat im Moment folgende DIME Gitarren im Programm:

    Razorback Rust
    Razorback Shards
    Razorback Slime Bumblebee
    Razorback two tone black

    "Far Beyond Driven" Dimbag Tribute ML
    DBD Dimbag Tribute ML

    Dime-O-Flame ML
    Dime-O-Flage ML

    The Dean From Hell <- die aus der Anzeige

    RAGMAN
     
  12. Perfect Drug

    Perfect Drug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 30.03.05   #12
    Verdammt noch mal sieht die geil aus!
    Ich mag ja normalerweise die Metaläxte nicht so sehr aber die kann was!
     
  13. jack the river

    jack the river Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    14
    Erstellt: 30.03.05   #13
    hm... hatt der auch ne Sig.Mouse? ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping