DIY Equalizer Fuzz 1. DIY Projekt

  • Ersteller BluesElectric
  • Erstellt am
BluesElectric
BluesElectric
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.13
Registriert
26.05.10
Beiträge
910
Kekse
3.052
Ort
Hamburg
Hallo!

Mit einem Freund wollte ich mal ein Effektgerät selber bauen.

Schaltplan nehmen wir diesen hier. So, wir besorgen uns also alle Teile, Platine, Knöpfe und Lötzinn.

Dann gehts los. Alles nach Schaltplan aufstecken und verlöten.

Aber mal meine Frage: Platine. Gibt es da spezielle Platinen?

Ich habe wirklich keine Ahnung und bitte euch also um Tipps bitte für mich verständlich, also nicht allzu technisch :)

Ich danke schon mal im Voraus :D
 
Fabi_S
Fabi_S
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.12.20
Registriert
16.04.09
Beiträge
1.464
Kekse
6.436
Ort
Gaimersheim
Hallo,
ich würde sagen, du hast bei der Platine drei Möglichkeiten: Entweder du ätzt dir eine Platine oder nimmst eine Lochrasterplatine oder aber du nimmst eine Streifenrasterplatine.
So oder so brauchst du auch noch ein Programm, um deine Platine zu designen. Mit dem DIY Layout Creator kannst du für alle drei Platinenarten die Platinen erstellen. Von Eagle Layout gibts auch eine Freeware, mit der du auch deine Platine designen kannst. Such einfach mal bei Google danach.
Ich hoffe mal, das war einigermaßen verständlich;)
Grüße,
Fabi
 
BluesElectric
BluesElectric
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.13
Registriert
26.05.10
Beiträge
910
Kekse
3.052
Ort
Hamburg
Ich hab mir dieses Eagle Layout gezogen und werde dann da… was machen? Den Schaltplan übertragen?
 
xXCyXx
xXCyXx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.01.20
Registriert
11.09.09
Beiträge
323
Kekse
218
genau.
ein bisschen elektronikgrundwissen ist dabei natürlich vorrausgesetzt.
Nach dem erstellen geht man am besten das layout durch und vergleicht ihn mit dem original...
in meinem ersten layout hab ich ~7 fehler gefiunden, war aber auch ein etwas größeres projekt.
Anfangs ist es natürlich am einfachsten, eine geätzte platine zu benutzen, aber das erfordert zusätzlich viel zeit und geld.
Aber man kann natürlich auch die rasterplatinen benutzen.
Meiner meinung nach sind lochrasterplatinen einfacher zu löten als streifenraster. Da empfieht es sich auch zu beginn genügend platz zwischen den teilen zu lassen, sonst hat man potentielle fehlerquellen.
für FAQ's kann ich diese seite empfehlen: http://diy.musikding.de/

lg Cy
 
F
FX HEAD
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.09.14
Registriert
11.05.09
Beiträge
1.804
Kekse
5.008
Ort
Leipzig
Ich hab mir dieses Eagle Layout gezogen und werde dann da… was machen? Den Schaltplan übertragen?

Ja. Wie und was ergooglst du dir am besten, dazu gibt es eine menge Infos. Alles Schritt für Schritt in ein paar Sätzen hier geht nicht. Eagle CAD hat ne hohe Lernkurve und ist meiner Meinung nach unnötig kompliziert, wird aber von viele gerne und erfolgreich genutzt. Ich nutze lieber Sprint Layout, dass ist super intuitiv und simpel, hat dafür aber keine Schaltplanverknüfpung, man muss also selber beim Routen mitdenken und aufpassen.
 
BluesElectric
BluesElectric
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.13
Registriert
26.05.10
Beiträge
910
Kekse
3.052
Ort
Hamburg
danke für eure liebgemeinte hilfe, aber ich glaube, das übersteigt unsere fertigkeiten bei weitem. wir sollten erstmal n fertig bausatz machen o.ä. aber nicht von 0 auf 100… ich hab mir alles gespeichert und n paar seiten mit FAQs und Tipps gebookmarked, aber ich denke, hier kann dicht gemacht werden.

Danke für eure Hilfe! :great:
 
xXCyXx
xXCyXx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.01.20
Registriert
11.09.09
Beiträge
323
Kekse
218
Oder du benutzt die alte methode des "zeichnens" auf ein blatt "Papier".
so hab ich bisher meine layouts gemacht.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben