DiY-Pedalboard aus Holz, Befestigung Pedale mit Schrauben

  • Ersteller FerdinandB
  • Erstellt am
F

FerdinandB

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
07.10.05
Beiträge
256
Kekse
982
Hallo miteinander,

während der Lack meines derzeitigen Projekts (Blauglockenbaum Strat) trocknet und ich noch auf die letzten Teile warte, möchte ich mir endlich ein ordentliches Pedalboard bauen. Normalerweise spiele ich immer sehr puristisch. Mein Umstieg von einem sehr flexiblen Marshall JVM410h auf einen weniger flexibelen aber für mich besser klingenden Orange Rockerverb 100 MK III macht allerdings einige Pedale notwendig (die ich aber eh schon hatte).

Bisher waren diese auf einem Harley Benton Spaceship 50c montiert. Das hat mich aber immer genervt weil die Klettverschlüsse an den Pedalen oft nicht richtig gehalten haben und alles nicht so fest saß wie ich es mir wünsche.

Kurz und gut: Ein ordentliches Board muss her. Deswegen Selbstbau, aus Holz und mit Schrauben befestige Pedale.

Hier die ersten Bilder:
IMG_20190101_090618399.jpg
IMG_20190101_090634468.jpg

Das Holz wurde gehobelt und die Bretter grob in Form gebracht. Dann habe ich angezeichnet wo die Löcher für die Kabeldurchführungen hin kommen sollen und die Harley Benton Mounties schon mal an die Pedale geschraubt.

Am dritten Januar geht's weiter. Da werden die Löcher gebohrt alles auf Maß gebracht und vielleicht schon mit der Hinterfräsung der beiden Bohlen begonnen.

Ach ja, ich verwende übrigens Birkenholz.

Ich berichte weiter und freu mich über Tips, Anregungen und Kommentare.

Beste Grüße

FFF
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
gesch

gesch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
05.08.15
Beiträge
835
Kekse
3.211
Habe ich auch so ähnlich gemacht.
Allerdings habe ich mir vorher so einen billigen Alukoffer (Werkzeugkoffer) bei OBI gekauft und das Brett passen geschnitten, damit es in den Koffer passt (der Platz der dann auf dem Brett zur Verfügung steht hat mir gereicht).

Nachdem alles befestigt und verkabelt war, habe ich zwei kurze Stücke von einem Spanngurt abgeschnitten und diese, durch ankokeln an den Enden, versiegelt. Dann damit zwei Schlaufen gelegt und rechts und links unter das Brett geschraubt, sodas die Schlaufen als Haltegriffe (und zum entnehmen aus dem Koffer) rechts und links herausschauen - Fertig.

Gruß
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
F

FerdinandB

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
07.10.05
Beiträge
256
Kekse
982
Danke für den Tip. So ähnlich werde ich das wohl auch machen. Einen alten Alukoffer habe ich noch im Proberaum rumfliegen. Bin mir nur noch nicht ganz sicher, ob der von der Größe her okay geht. Ein bisschen Luft für Erweiterungen wollte ich mir noch lassen. Muss ich in den kommenden Tagen mal noch prüfen. Ansonsten kaufe ich nen größeren Koffer :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Marschjus

Marschjus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.21
Registriert
12.11.16
Beiträge
4.659
Kekse
15.761
Ort
Bei Dresden
jetzt muss ich mal blöd fragen,ist das hintere Brett massiv? Das sieht so dick aus (ca 4-5cm),oder täuscht das nur?
Falls nicht, warum nimmst du nicht einen dünneres Brett und macht nur an den Seiten Klötze drunter. Evtl. bekommst du dann noch ein Multinetzteil drunter,das würde auch Platz sparen für deine eventuellen Erweiterungen.
Ich hab mein DIY Board aus 12mm Siebdruckplatten gebaut und das dann lackiert.
 
F

FerdinandB

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
07.10.05
Beiträge
256
Kekse
982
Gebohrt, gefräst, geleimt, verschraubt, gebeizt und geölt ... Fast fertig ... Sieht jetzt fast aus wie Mahagoni ...

IMG_20190106_152449913.jpg
IMG_20190106_152509075.jpg
IMG_20190106_152558510.jpg

Fehlen noch die Buchsen. Die werde ich dann kommende Woche unter dem oberen brett installieren. Deswegen fehlen da rechts auch die Kabeldurchführungen.

Beste Grüße
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
F

FerdinandB

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
07.10.05
Beiträge
256
Kekse
982
Jetzt bin ich tatsächlich dazu gekommen alles fertig zu machen:

IMG_20190113_172223517.jpg
IMG_20190113_172235726.jpg
IMG_20190113_172256475.jpg
IMG_20190113_172407724.jpg

Bei der Durchführung der der Kabel habe ich jetzt einfach Klinkenkupplungen verwendet. In ein 14 mm Loch haben die sich so fest einpressen lassen, dass ich sie gar nicht mehr anders befestigen musste. Die Kabel habe ich alle passen auf Länge gelötet.

Das Multicode liegt auch schon bereit und bei der nächsten Probe wird alles ausprobiert. Müsste aber alles gut gehen.

Auf der Unterseite werde ich noch ein paar kleine Winkel anbringen, sodass man die Kabel daran ordentlich befestigen kann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben