.dll-dateien öffnen?

von Janiboy, 09.07.08.

  1. Janiboy

    Janiboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    21.03.10
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 09.07.08   #1
    Hallo Leute,

    hab mal ne Frage bezüglich .dll-Dateien: Wollte mir neulich nen Synthesizer rutnerladen, allerdings, liegt im download nur eine .dll-Datei vor und wenn ich die öffne, wird ein Texteditor mit nicht entzifferbaren Symbolen geöffnet, aber wie komm ich an das Programm ran, so dass ich das auch benutzen kann?
    Ist angegeben als "Plug-In", nur frag ich mich, Plug-In für was, da die Seite sich nicht konkret auf ein Programm bezieht.

    Ich hoffe, ihr könnt etwas Licht ins Dunkel bringen.

    Danke im Vorraus,
    Janiboy

    P.S.: Falls das ne dumme Frage sein sollte, entschuldige ich mich im Vorraus ;).
     
  2. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 09.07.08   #2
    Es gibt keine dummen Fragen ;)

    Der Synthie ist scheinbar ein sogenanntes "VST Instrument". Hierbei handelt es sich nicht um eine Stand-Alone Version, du benötigst einen VST Host, wie Cubase, oder, falls du eine kostenlose Version bevorzugst, Kristal. Dort musst du die Datei dann ins VST Verzeichnis kopieren, und aus dem Host heraus aufrufen.
     
  3. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.802
    Zustimmungen:
    3.578
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 09.07.08   #3
    Hallo,
    das ist ein bisschen eine Glaskugel-Frage, wenn Du uns nicht sagst, von welcher Website die Datei ist und wie der Synthesizer heißt. :confused:

    Es könnte ein VST Plugin sein, dass bei Audioeditoren wie Cubase, WaveLab oder Audacity eingebunden werden kann.
    Aber mehr als spekulieren kann ich da nicht. :rolleyes:

    GEH
     
  4. Janiboy

    Janiboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    21.03.10
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 09.07.08   #4
    Ja, sind VST-Instrumente,danke. Werd mir gleich mal son "Hostprogramm" runterladen ;)

    Vielen Dank,
    Janiboy
     
  5. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.802
    Zustimmungen:
    3.578
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 09.07.08   #5
    Audacity ist auch Freeware:
    http://audacity.sourceforge.net/
     
  6. Janiboy

    Janiboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    21.03.10
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 09.07.08   #6
    Hab ich schon danke. Bekomme über audacity nur irgendwie die .dll-dateien nicht geöffnet^^.
     
  7. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.802
    Zustimmungen:
    3.578
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 09.07.08   #7
    In den FAQ ist es beschreiben:
    http://audacity.sourceforge.net/help/faq

    Ähh, MIST :mad:
    "Audacity also does not support VST instrument (VSTi) plug-ins."

    Dann geht es damit natürlich nicht ... sorry

    Ich nutze selber nur VST-Effektgeräte und hab auch noch andere Editoren, deshalb wusst ich jetzt nicht über jedes Detail von Audacity Bescheid.
     
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 09.07.08   #8
    Leute, bitte mal etwas nachdenken. Was soll ein reines Audioprogramm wie Wavelab, Kristal oder Audacity mit einem VST-Instrument anfangen?
    Wenn es nur ums spielen, und nicht ums große aufnhem/Produzieren etc. geht nutze ich als VST-Host Cantabile.
    http://www.toptensoftware.com/cantabile/
     
  9. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.802
    Zustimmungen:
    3.578
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 09.07.08   #9
    Wenn Du MIDI einspielst, dann würde ein Instrument davor als Kanggestalter doch Sinn machen.
    Oder ist da wieder ein Denkfehler dabei? :o
     
  10. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 09.07.08   #10
    Ich verstehe jetzt nicht ganz, was der Satz heißen soll:o Ein VST-Instrument (oder jeder sonstige Synthesizer/Sampler) ist ein Stück Software, welches einen bestimmten Ton erzeugt oder abspielt, sobald es ein MIDI-Signal empfängt. Aber was haben MIDI-Signale mit Audioprogrammen zu tun? Kristal ist VST-fähig, aber mit VSTis kann es logischerweise nichts anfangen. Was soll denn passieren, wenn man das VSTi auf die Spur legt? Bzw. geht das ja eben nicht, VST-Instrumente legt man auf MIDI-Spuren, macht doch sonst keinen Sinn.
     
  11. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.802
    Zustimmungen:
    3.578
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 09.07.08   #11
    Das ist mir alles klar.
    Aber einige der Audioeditoren sind auch in der Lage ein Midi-Signal zu empfangen/aufzunehmen und hinterher als Audio zu speichern.
    Wenn an der Schnittstelle ein gescheiter Synthy sitzen würde, dann wäre das doch nicht schlecht.
     
  12. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 09.07.08   #12
    Tatsächlich? Welches denn? Theoretisch würde das natürlich gehen. Es muss dann aber ja immer ein Synthie dazwischen sitze, damit es überahupt funktioniert. Sähe aber auch nicht wirklich den Sinn, wer macht denn sowas? Dann doch gleich einen MIDI/Audio-Sequencer benutzen/programmieren.
     
  13. Janiboy

    Janiboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    21.03.10
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 09.07.08   #13
    Ok Leute, klappt jetzt alles wunderbar, danke für die schnelle hilfe.
     
  14. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.802
    Zustimmungen:
    3.578
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 09.07.08   #14
    Hast Du jetzt das Cantabile genommen?
     
  15. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.802
    Zustimmungen:
    3.578
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 09.07.08   #15
    Bei der c't 13/08 war Magix Samplitude SE 9 dabei.
    Zumindest damit scheint die Aufnahme von MIDI auch zu gehen, bzw. bei dem Programm bin ich auf die Möglichkeit gestoßen.
    Bei den anderen Programmen bin ich mir nicht sicher, habe es noch nicht probiert, aber die Möglichkeit nicht ausgeschlossen.
     
  16. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 09.07.08   #16
    Ja, bei Samplitude geht das. Genuso wie bei Cubase, Logic, Nuendo etc. Das liegt aber einfach daran, dass das Audio/Midi-Sequencer sind. Mit denen man also sowohl Audio- wie auch MIDI-Spuren aufnehmen und bearbeiten kann (wbei der MIDI-Teil bei Samplitude nicht soi ausgereift ist wie bei Cubase; liegt daran, dass Samplitude früher ein reiner Audio-Sequencer war, MIDI kam erst später und ist auch mehr Beiwerk). Kristal dagegen z.B. ist ein reines Audioprogramm. Und darum ging es mir ja.
     
  17. Janiboy

    Janiboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    21.03.10
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 09.07.08   #17
    Ja, benutze jetzt cantabile, allerdings lassen sich die melodien mit den sounds der plug-ins nicht als midi speichern^^. Naja, ich probier nochn bisschen...

    So far,
    Janiboy