Doppelt umwickelte Saiten !?

von Test the Best, 22.09.04.

  1. Test the Best

    Test the Best Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    24.06.08
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 22.09.04   #1
    hallo,
    habe vor kurzem auf einer alten Gitarre gespielt, die auch noch sehr alte saiten drauf hatte.
    Es waren normale Saiten( umwickelte ), die jedoch noch eine "ummantelung" hatte, die aussah wie dünnes plattes stahl ( also nicht rund ).
    Für oder gegen was war oder ist das vorgesehen und gibt es heute überhaupt noch sowas ? sie klingen ein bisschen dumpf , das aber auch am alter liegen kann...

    Test The Best
     
  2. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 22.09.04   #2

    Meinst du vielleicht Flatwound Saiten? Das sind normale Saitenkerne umwickelt mit einem flachen Metallband.
    [​IMG]

    Oder vielleicht Groundwound. Das sind abgeschliffene Roundwound Saiten, um die Flat- und Roundwound World miteinander zu verkoppeln.
    [​IMG]
     
  3. Test the Best

    Test the Best Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    24.06.08
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 22.09.04   #3
    hallo,
    es sind normale saiten ( umwickelt mit stahl ) und darüber nochmal dieses metallband "Flatwound" das du schon genannt hast.
    und was bringt das?

    Test The Best
     
  4. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 22.09.04   #4
    Normale Saiten und dann nochmal ein Metallband drüber? :confused:
    Bis jetzt wusste ich noch nicht, dass es sowas gibt, aber es ist ja nie zu spät, um zu lernen. :D

    Das bringt, dass es nicht mehr "quietscht", wenn man auf den Saiten mit der Greifhand hoch und runter rutscht. Da Flatwounds aber ziemlich schnell reißen, hat man Groundwounds hergestellt, um wie o.g. beide Welten zu vereinen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping