Dot-Inlay durch "Custom"-Inlay ersetzen lassen - Kosten?

von nortnar, 23.04.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. nortnar

    nortnar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.11
    Beiträge:
    1.341
    Ort:
    Hannover/Passau
    Zustimmungen:
    376
    Kekse:
    4.415
    Erstellt: 23.04.16   #1
    Hallo zusammen,

    der Dot im 5. Bund meiner E-Gitarre ist ab Werk nicht ganz sauber eingepasst. Jetzt bin ich auf die Idee gekommen, mir entweder einen Gibson-artigen "Kasten" da einsetzen zu lassen oder aber bspw. meine Initalien.

    Machen Gitarrenbauer so etwas? Was kostet das ca.?

    LG
    Chris
     
  2. Austin.Powers

    Austin.Powers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    8.295
    Ort:
    Sarkasmus an der Grenze zu Ironien
    Zustimmungen:
    5.996
    Kekse:
    58.547
    Erstellt: 23.04.16   #2
    Ja machen Gitarrenbauer ist aber aufwändig. Muss ja sauber ausgefräst werden, eingepasst auf Radius geschliffen.

    Mal kucken ob noch einer der Gurus sich hier meldet
     
  3. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    6.207
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    2.916
    Kekse:
    16.065
    Erstellt: 23.04.16   #3
    Ich stimme Austin zu, ist aufwändig und daher nicht ganz günstig. Falls Dir das zu viel sein sollte wäre sowas vielleicht 'ne Alternative: http://www.inlaysticker.com/

    Oder die lässt das alte Pünktchen entfernen, das Loch mit dem passenden Holz verschließen und einen neuen "Dot" setzen.
     
  4. murle1

    murle1 RBC-Guitars HCA

    Im Board seit:
    13.05.08
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    5.653
    Ort:
    Minden/Westf.
    Zustimmungen:
    3.479
    Kekse:
    40.692
    Erstellt: 25.04.16   #4
    Oder den Dot durch einen geringfügig größeren ersetzen. ZB: einen 6mm durch einen 6,3mm...Die gibt es in allen Größen...
     
  5. smartin

    smartin HCA-Gitarrenbau HCA

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.18
    Beiträge:
    3.277
    Ort:
    Bärlin
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    27.336
    Erstellt: 25.04.16   #5
    Man kann auch einfach alle Dots ersetzen, dann ists wieder gleichmäßig und man kann feinstes Perlmutt nehmen. Das lässt sich dann noch mit einfachen Werkzeugen nacharbeiten.

    Nen Custom-Inlay als Initialien würde ich mir ehrlich gesagt recht hoch bezahlen lassen. Das ist nachträglich eine schweinemäßige Arbeit...
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  6. reflex001

    reflex001 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.12
    Zuletzt hier:
    29.03.17
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    197
    Erstellt: 26.04.16   #6
    Nur rein interessehalber - was würde es denn in etwa beim Gitarrenbauer kosten einfache Plastikdots durch Abalone oder MOP zu ersetzen?
     
  7. nortnar

    nortnar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.11
    Beiträge:
    1.341
    Ort:
    Hannover/Passau
    Zustimmungen:
    376
    Kekse:
    4.415
    Erstellt: 26.04.16   #7
    Welchen Vorteil hätte das eigentlich deiner Meinung nach? Bin damit nicht so bewandert..

    Und vielen Dank an den Rest für die pragmatischen und hilfreichen Antworten! :-)
    Jetzt kann ich erstmal weiter überlegen.
     
  8. reflex001

    reflex001 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.12
    Zuletzt hier:
    29.03.17
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    197
    Erstellt: 26.04.16   #8
    Meinst du mich? Na ausser das es hübscher aussieht keine... ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. smartin

    smartin HCA-Gitarrenbau HCA

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.18
    Beiträge:
    3.277
    Ort:
    Bärlin
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    27.336
    Erstellt: 26.04.16   #9
    Gute Frage... das hält ja jeder anders. Das ist auch so eine seltene Sache, dass man da wohl konkret anfragen müsste.
     
Die Seite wird geladen...

mapping