Doubleneck Gitarren

von X-Plorer, 04.06.04.

  1. X-Plorer

    X-Plorer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.03
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Joggeli
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.04   #1
    Mir gefallen solche Doubleneck Gitarren!
    Nun spiele ich mit dem Gedanken mir eine zu kaufen.Hat jemand schon Erfahrungen gesammelt mit solchen Teilen? Was ist negativ/positiv?

    Danke für eine Antwort
     

    Anhänge:

  2. Esp-Zocker

    Esp-Zocker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    210
    Erstellt: 04.06.04   #2
    *GG*
    ich glaube das dir viele nicht antworten werden...
    hmm probier die einfach selber aus
    im nem geschäft wenn es keine giebt dan weis ich auch nicht...
    und warum sollt da nachteile geben...
    ausser das du zu der unteren schlechter hinkommst und die git´s nach ****
    aussehen ^^ ;) ;)
    nene
    also wenn ich schon so ne kaufen würde dan nicht zum spielen... ich würde die mir dan in zwei durchsegen.. kann mir nicht vorstellen wie man mit so ner gitarre bequem spielen kann ^^
     
  3. swift

    swift Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    15.03.05
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.04   #3
    Vorteile: mehr Möglichkeiten beim Spielen, sehen cool aus, weil schon etwas ungewöhnlich

    Nachteile: sehr schwer, eben fast als hätte man 2 Gitarren um den Hals hängen. :D
     
  4. Raffl

    Raffl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 04.06.04   #4
    Außerdem hab ich kein bock des teil bei nem Gig zu stimmen... *g*
    des sind ja.... uff... 18 saiten!
     
  5. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 04.06.04   #5
    stell dir mal vor, du hast 2 FloydRose, und willst die Saitenstärke umstellen *lol* des gibt nen Spaß!

    Ne, also ich kenn keinen Händler der so was zum anspielen da hat. Aber ich brauchs net, zum Glück.

    Verkauft Musik-service eigentlich solche Gits??
     
  6. krankman

    krankman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.04
    Zuletzt hier:
    1.01.13
    Beiträge:
    171
    Ort:
    nähe Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.04   #6
    Wenn dann die Gitarren von Ingo Kampf von Subway to Sally.
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 04.06.04   #7
    So ein Kauf macht nur Sinn, wenn wirklich ein ernsthaftes musikalisches Anliegen dahinter steht. Also dass man z.B. spezielle Songs hat, deren Charakter/Klangwirkungen ohne die Möglichkeiten einer Doppelhalsgitarre auf gar keinen Fall rübergebracht werden können. z.B. Eine normal gestimmt und die andere auf D oder C runter.

    Ansonsten ist das rausgeworfenes Geld.

    Was muss das muss wenn es sein muss. Das auf dem Bild habe ich 2 x 6-Saiter gesehen.
     
  8. Arahilion

    Arahilion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Zuletzt hier:
    12.09.09
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    22
    Erstellt: 05.06.04   #8
    Genau Ingo von Subway spielt sogar ne 3-hälsige Gitarre, die ganz obere hat sogar nur 4 saiten :eek: außerdme hat er auch ne 2-hälsige... Jimmy Page verwendet ne DoubleNeck SG bei Stairway To heaven,. die obere git ist 12-saitig, und die untere 6-saitig... Slash bei Knockin on heavsn door auch!
     
  9. pennywise666

    pennywise666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    11.11.14
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 05.06.04   #9
    dann spielt dieser ingo eine doubleneck gitarre mit nem bass, weil 4 saiten = bass :D

    die doubleSG is die einzige die einigermaßen aussieht imho
     
  10. Arahilion

    Arahilion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Zuletzt hier:
    12.09.09
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    22
    Erstellt: 05.06.04   #10
    Ne ist kein Bass, der spielt auf dem Solos, synchron zur Geige.. es klingt, als ob da ziemlich viele Höhen drin wären, aber bass ist es auf keinen Fall, die ahben bei einigen Songs schon 2 Bässe :D hier:
    wer lust hat, sich d as nazuschauen:
    www.subwaytosally.de
    dann gallery, und dann mal die bilder anschauen, da werdet ihr gleich die strange gitarre mekren ;)
     
  11. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 05.06.04   #11
    [​IMG]


    also die obere hat sicher mehr als 4 Saiten,schau mal wieviele Stimmwirbel da sind
     
  12. krankman

    krankman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.04
    Zuletzt hier:
    1.01.13
    Beiträge:
    171
    Ort:
    nähe Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.04   #12
    Der dreyfuss ist oben ne Mandoline mit 2x4 Saiten darunter ne Mandola auch mit 2x4 Saiten und ne Baritongitarre. Und sie haben keine 2 Bässe sondern einen Bass und eine Bassgeige. Der Zweifuss ist oben ne Normale Gitarre und unten Bariton.http://www.fanwaytosally.de/frame.htm?-1=
     
  13. Arahilion

    Arahilion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Zuletzt hier:
    12.09.09
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    22
    Erstellt: 05.06.04   #13
    Ach das Teil mit 2 Saiten ist ne Bassgeige? Spielt sich aber wie n Bass, das was Simon bei den Engelskrieger liedern spielt :confused:
     
  14. krankman

    krankman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.04
    Zuletzt hier:
    1.01.13
    Beiträge:
    171
    Ort:
    nähe Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.04   #14
    Nennt sich Bassgeige, weil es wie ne Geige gestimmt ist und nich wien Bass.
     
  15. Arahilion

    Arahilion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Zuletzt hier:
    12.09.09
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    22
    Erstellt: 05.06.04   #15
    Aha cool, thx für die Info :), achja und wie ist denn ne Geige gestimmt? :D
     
  16. Gibson Explorer

    Gibson Explorer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    19.04.08
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 05.06.04   #16
    das kommt drauf an ob du die als primär oder sekundär gitarre haben willst
    aber wenn das die einzigste ist die du dann hättest is das mal scheisse weil ich hab auch eine aber nur als sekundäre gitarre und wenn du damit dauerhaft spielst is die zu schwer und du kriegst rückenschmerzen und ausserdem lässt es sich nicht schön spielen, da ein hals immer im weg ist
     
  17. krankman

    krankman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.04
    Zuletzt hier:
    1.01.13
    Beiträge:
    171
    Ort:
    nähe Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.04   #17
    Bass in Quarten und Geigen glaub ich in großen Terzen.
     
  18. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 06.06.04   #18
    Die klassische Simmung bei Bass, Cello, Bratsche und Violine sind Quinten. Weshalb im Gegensatz zur Gitarre auch kein Spiel ohne kleinen Finger möglich ist, weil immer vier Töne (statt 3 Gitarre) pro Saite gegriffen werden müssen, bevor die Saite zum nächsten Ton gewechselt werden kann.

    Weil die gleichberechtige Beherrschung aller 4 Finger von Anfang an ein absolutes Muss sind, haben die meisten Geiger auch eine bessere Technik als viele Gitarristen, die oft erst nach Jahren den kleinen Finger entwickeln.
     
  19. krankman

    krankman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.04
    Zuletzt hier:
    1.01.13
    Beiträge:
    171
    Ort:
    nähe Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.04   #19
    Da ham me wieder was gelernt.
     
  20. jothelute

    jothelute Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    12.12.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.04   #20
    Ich habe bei meiner Epiphone SG Doubleneck einen zusätzlichen Gurtknopf angebracht, mit dem sie sich mittels einer Schlaufe am Gürtel einhängen lässt. Dadurch ist das Gewicht gut erträglich.
    Falls du Bilder willst, gib Bescheid.
    Gruß Jo
     
Die Seite wird geladen...

mapping