Dringend: Software, die einfach aufnimmt, was die Soundkarte ausgibt?

von JoeJackson, 20.09.06.

  1. JoeJackson

    JoeJackson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    3.01.17
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    188
    Erstellt: 20.09.06   #1
    Ich hab keine Ahnung, warum, aber ich kann seit der Installation von iTunes 7.0 nichts mehr aus Cubase exportieren, bzw. keinen Audio Mixdown mehr machen.

    Abspielen lassen sich alle Projekte jedoch, wie gehabt.

    Deshalb suche ich jetzt einfach ein Programm, dass einfach aufnimmt, was ich gerade über die Soundkarte ausgebe - ich brauche eine Schmutzspur, die ich in Cubase recordet habe.

    Hat jemand einen schnellen Tipp? Anschließend wird einfach der Rechner neu installiert, auf Fehlersuche habe ich jetzt echt keine Lust mehr :mad:

    Danke schonmal, Joe
     
  2. Tommi

    Tommi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    20.04.15
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Hameln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    196
    Erstellt: 20.09.06   #2
  3. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 20.09.06   #3
    Hab diesen Recorder auch und ich finde ihn super. Ein tolles Feature ist vor allem, dass man den Aufnahmepunkt zeitlich festlegen kann, sodass man schnell noch ins andere Programm klicken kann, um die Wiedergabe zu starten, ohne das die Aufnahme schon beginnt.

    MfG

    Tonfreak
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    870
    Kekse:
    36.413
    Erstellt: 20.09.06   #4
    Dafür benötigt man aber eigentlich keinen Speziellen recorder. was hast Du denn für eie Soundkarte? Dort muss man diese Option nämlich einstellen.
     
  5. JoeJackson

    JoeJackson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    3.01.17
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    188
    Erstellt: 20.09.06   #5
    Ja, kenne diese Funktion von Soundblastern, finde die aber irgendwie bei mir nicht - habe auch zur Zeit nur so ne dumme On-Board-Soundkarte, als Übergangslösung (SoundMAX-irgendwas) ...

    Übrigens,d anke für den Link, werde ich gleich ausprobieren.
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    870
    Kekse:
    36.413
    Erstellt: 20.09.06   #6
    Bei Soundblastern heißt die zu wählende Aufnahmequelle "Was sie hören". Bei Onboardsoundkaren heißt sie meist "StereoMix".
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.341
    Zustimmungen:
    1.284
    Kekse:
    50.588
    Erstellt: 21.09.06   #7
    Oder "Stereoausgang" als Aufnahmequelle mit Häkchen gewählt in der Windoof Lautstärkesteuerung.
     
  8. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 22.09.06   #8
    bei meiner externen Soundkarte ist es ein Schalter der sich "Loop-Back" nennt. Vielleicht verwenden die in der SW deiner Karte ja einen ähnlichen Begriff.
     
  9. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    17.11.17
    Beiträge:
    8.336
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    707
    Kekse:
    25.275
    Erstellt: 22.09.06   #9
    Da ist schon was dran - an Itunes und Quicktime.:mad: :twisted: :evil:

    Ich hatte nach einem Update im 7ner Bereich plötzlich massive Probleme mit nahe zu allen Anwendungen, die Musik abspielen. Abstürze usw. usw. usw.
    Selbst Winamp lief nicht so, wie es sollte. Beim Media Player war es ganz schlim. Nur Quicktime lief gut.

    Aber es waren diese typischen vorerst nicht reproduzierbaren Fehler......:(

    Erst ein Anonucement im Cubase Forum, bestimmte Versionen von Quicktime nicht im MAC Umfeld zu verwenden, brachte mich auf die Idee, Quicktime komplett zu löschen.

    Nun ist Ruhe - alles läuft so wie es laufen soll!

    Den Gegenbenbeweis habe ich auch schon erfahren, als meine Freundin ausversehen am Rechner Quicktime erneut installierte. Der Schei.. ging von vorne los.

    Mein Fazit - ohne das näher spezifizieren zu können oder auch zu wollen - wenn es Probleme gibt - Quicktime/Itunes deinstallieren!


    Topo :cool:
     
  10. JoeJackson

    JoeJackson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    3.01.17
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    188
    Erstellt: 25.09.06   #10
    Hallo Topo...
    Läuft denn iTunes überhaupt ohne Quicktime? Also auf iTunes selbst möchte ich nicht verzichten. Wenns gar nicht anders geht, werde ich eben downgraden...
     
Die Seite wird geladen...

mapping