Dritter Kanal via Distortion-Pedal

von gouraud, 02.04.06.

  1. gouraud

    gouraud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    25.05.10
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    104
    Erstellt: 02.04.06   #1
    Hi Leute,

    die Clean und HiGain-Sounds vom DSL 100 gefallen mir sehr gut, jedoch würde ich gern wissen, ob es möglich ist, einen "Lead-Kanal" hinzuzufügen.
    D.h. ich würde gerne vom Amp-eigenen HiGain-Kanal auf ein Pedal wechseln mit etwas weniger Gain für cremigere Sounds.

    Ist das möglich, ohne dass ich Footswitch (HiGain -> Clean) und Distortion-Pedal gleichzeitig drücke?

    MfG Sebastian
     
  2. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 03.04.06   #2
    hi,
    ich mach es ähnlich...nur da sich angezerrte sounds mit nem pedal mache.....du must dann schon in den clean channel wechseln...allerdings kannst du kurz vorm wechsel schon mal den bodentreter aktivieren (wenne grad mit lead channel bist) und dann in clean gehen....das gibt dann den gewünschten sound durch den bodentreter....
     
  3. gouraud

    gouraud Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    25.05.10
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    104
    Erstellt: 03.04.06   #3
    Aber wenn ich im Gain-Kanal den Treter aktiviere, hat das Teil doch ne Art Boost-Funktion oder nicht? Sonst muss ich einfach den Refrain/sonstigen Teil vorm Solo aussetzen.
     
  4. Dark Star

    Dark Star Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    29.06.08
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 03.04.06   #4
    du hast doch 2 füße oder??? dann kannst du doch au 2 schalter gleichzeitig betätigen??
     
  5. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 03.04.06   #5
    ein looper oder midi wäre deine lösung. aber der tsl ist glaub ich nicht midi fähig.
     
  6. gouraud

    gouraud Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    25.05.10
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    104
    Erstellt: 03.04.06   #6
    Gut .. scheint als wäre der berüchtigte Pedal-Stepptanz nicht nur ne Karikatur sondern erschreckende Realität. ;) :D
     
  7. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 03.04.06   #7

    jein. es gibt ein extra MIDI-Adapter-Kabel. Dann wird der amp mit jedem X-beliebigen Midi-Switcher Midifähig.

    und der DSL, um den es hier geht, hat sogar klinkenbuchsen als anschlüsse. da braucht man dann net mal mehr nen adapter
     
  8. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 04.04.06   #8
    du hast recht...ich habe falsch gelesen...ich dachte es ging um den tsl. :o
     
  9. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 04.04.06   #9
    @gourand: du möchtest einen cremigeren solosound im highgainkanal haben, oder? schon mal an einem EQ-pedal gedacht? verändert deinen sound (zB mehr bässe+mitten, die höhen raus) und kann ihn nochmal boosten zwecks damit der zuhörer auch hört, dass du grad n solo spielst...
    ansonsten, wenn der sound doch weniger gain haben soll, dann musst wohl doch 2 schalter auf einmal drücken, was aber gar net mal so sehr zu machen ist. einfach ein pedal suche das ca so hoch wie dein ampswitch ist, die beiden nahe zusammenstellen, und dann beim schalten den fuss etwas(!) drehen so das du beide auf einmal erwischst:
    -->ampswitch(vorher an): aus--> clean; pedal(vorher aus): an--> crunchsound...

    und sagt ja keiner des geht net, ich mach es auch mit einem nobels overdrive, marshall shredmaster und meinem ampswitch(alle 3 haben verschiedene schalterhöhen...)

    greetz,

    stylemaztaz
     
  10. gouraud

    gouraud Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    25.05.10
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    104
    Erstellt: 04.04.06   #10
    Ok, scheint im Nachhinein doch kein Ding der Unmöglichkeit zu sein. Danke allen. =)
     
Die Seite wird geladen...

mapping