Dropped C-Tuning auf 4-Saiter, ohne Sattel nach zu feilen? (34" Mensur)

von E.A.D.G, 22.06.10.

  1. E.A.D.G

    E.A.D.G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.09
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Worms
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.10   #1
    Hi,
    also ich stehe vor folgendem Problem: Ich habe nur einen Bass und kann mir auch in der nächsten Zeit keinen zulegen da erstmal ein gescheiter Amp her muss. Jetz brauch ich aber für en paar Lieder aus der Band Dropped C-Tuning und ich möchte kein Bundschnarren =)
    Der Bass währe ein Ibanez ATK-310 4-String hat ne 34"-Mensur und ich spiele nen .115er-Satz.
    Den Sattel nachfeilen und ne B-Saite zu nehmen is für mich nich wirklich eine Option, da ich mir nach dem Amp noch nen 5-Saiter zulegen werde und einen "normalen" Bass (4-String, Standard Tuning) gerne hätte.
    Ich denke mal ich brauch dicke Saiten mit viel Zug, (hab zuzeit die hier: https://www.thomann.de/de/ghs_3045_h_boomers.htm ; hab die Saiten auf MS leider nich gefunden...), ne stärkere Halskrümmung (hab keine Ahnung wie das bei dem Bass geht --> geschraubter Hals, vielleicht kann mir das auch jemand erklären:confused:) und evtl. noch ne höhere Saitenlage.
    Was könnte ich noch tun? Welche Saiten sollte ich nehmen? Ist das ohne Nachfailen überhaupt realisierbar?

    Vielen Dank schonmal!
    Gruß
     
  2. ThoxXx

    ThoxXx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.06
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Siegen
    Kekse:
    836
    Erstellt: 22.06.10   #2
    Die GHS sind meiner Meinung nach für drop C- Tuning nicht geeignet, hatte sie selbst mal probiert, aber für mich war der Zug ganz und gar nicht ausreichend (mal abgesehen davon fand ich das sie ziemlich schnell tot waren). Ich fand da selbst z.B. die La Bella Deep Talkin Bass mit 110-44 Stärke noch angenehmer, wenn auch diese noch etwas zu lasch sind. Im Moment spiele ich .118er La Bella Hard Rockin Steels ohne die G-Saite. Die sind meiner Meinung nach Top für das Tuning. Bei meinem Bass (Washburn CB4) passen sie auch noch ohne nachzufeilen in den Sattel. Greift man die dicke C-Saite im ersten Bund wird zwar etwas mehr Kraft benötigt, aber das ist meiner Meinung nach nich weiter störend.
    Das Setup wird danach mit Sicherheit geändert werden müssen, eine gute Erklärung gibts hier http://www.justchords.de/reality/settingup.html
     
  3. E.A.D.G

    E.A.D.G Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.09
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Worms
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.10   #3
    Danke werde die La Bella Hard Rockin Steels mal ausprobieren... finde die bloß nirgends... nur die Super Steps... Wo kann ich die HRS bestellen?
    justchords kenne ich bereits, verstehe ich auch bis auf das einstellen der Halskrümmung bei geschraubten Hälsen...

    Vielen Dank =)
     
  4. ThoxXx

    ThoxXx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.06
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Siegen
    Kekse:
    836
    Erstellt: 23.06.10   #4
    Also die HRS bestelle ich immer bei saitenkatalog.de . Woanders habe ich die auch noch nicht gefunden. Für die Einstellung der Halskrümmung macht es meines Wissens nach keinen Unterschied ob der Hals geschraubt oder geleimt ist. Der einzige Unterschied liegt denke ich mal an der Position der Einstellschraube für den Stab. Manche Bässe haben diese am Übergang Hals-Kopfplatte andere am Übergang Hals-Korpus, dort hat der ATK sie glaube ich.
     
  5. sKu

    sKu Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    25.01.21
    Beiträge:
    3.254
    Kekse:
    19.430
    Erstellt: 23.06.10   #5
    Mit 115er Saiten und ohne Bundschnarren wird das sportlich. Da müsstest du die Saitenlage und Halskrümmung schon sehr bearbeiten und darunter leidet das komplette Setup. Ist es dir das wert?

    Das Sattel-Feilen ist nicht zwingend ein One-Way-Trip! Man kann ruhig auf 125 auffeilen und später wieder ne 105er spielen. Sicher nicht optimal, aber die Beinträchtigungen sind nicht wirklich eklatant. Sofern die Saite mit genug Druck im Sattel sitzen schnarrt dann da auch nichts..
     
  6. E.A.D.G

    E.A.D.G Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.09
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Worms
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.10   #6
    Ich probiers mal mit den HRS .118ern. Vllt. haben die ja genug Zug, und wenn die rein passen is vlt auch noch platz für ne .120er mit mehr Zug. Mal schauen.
    Ich probier' das jetz ersma. Wenn's nich passt feil ich den Sattel vllt doch.
    Hier kann entweder geschlossen werden, oder gewartet werden bis ich sag obs geklappt hat^^ :D
    Vielen Dank!
     
mapping