Drumcraft 8 Hardware

von AndyDrummer, 28.08.10.

  1. AndyDrummer

    AndyDrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.09
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    1.026
    Kekse:
    314
    Erstellt: 28.08.10   #1
    Hoi

    Die Sufu hat nichts ausgespuckt.

    Hat jemand die Drumcraft 8 Hardware oder Erfahrungen damit? Ich hatte eigentlich nur gutes gehört, doch hier aus dem Forum höre ich auch vereinzelt schlechtes .. ?
     
  2. Peil

    Peil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    30.07.11
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Haibach
    Kekse:
    194
    Erstellt: 30.08.10   #2
    Hi,
    also wir hatten ein Set aus der Serie 8 im Laden stehen und die Hardware hat einen sehr guten Eindruck gemacht.
    Die Hardware ist doppelstrebig, stabil, mit großen Schrauben zum verstellen.
    Natürlich kann ich keine Angaben machen wie Roadtauglich die Hardware ist, wie gesagt, hatten wir nur kurz im Laden.

    Grüße
     
  3. AndyDrummer

    AndyDrummer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.09
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    1.026
    Kekse:
    314
    Erstellt: 31.08.10   #3
    Okay danke das hilft mir schonmal weiter :)

    Ein Schlagzeuger, den ich kenne, hat die Hardware auch und sie lässt sich sehr gut auf/abbauen auch nach längerer Zeit. Die roadtauglichkeit muss nur etwas unter dem schweren Gewicht leiden.
     
  4. shastabeat

    shastabeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.10
    Zuletzt hier:
    15.10.10
    Beiträge:
    11
    Kekse:
    26
    Erstellt: 08.09.10   #4
    bin rundum zufrieden damit... macht einiges mit und ist so stabil wie sie schwer ist. was man jetzt vlt auch als nachteil werten kann, aber wenigstens macht man dabei sport.
     
  5. AndyDrummer

    AndyDrummer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.09
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    1.026
    Kekse:
    314
    Erstellt: 08.09.10   #5
    Jau, dann wisst ihr ja was bald für HW an meinem Set steht ;)
     
  6. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.702
    Ort:
    Leipzig
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 08.09.10   #6
    Bei Sonor, Tama oder Yamaha Hardware weiss man, dass es da Serien gibt, die absolut robust und langlebig sind. Wieso willst du denn genau Drumcraft und das Risiko eingehen, dass es eventuell nicht so roadtauglich ist ? Ich bin auch aufgeschlossem neuem Gegenüber aber vielleicht erklärst du mir nochmal, wieso deine Wahl eben genau so ausgefallen ist.
     
  7. AndyDrummer

    AndyDrummer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.09
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    1.026
    Kekse:
    314
    Erstellt: 08.09.10   #7
    Weil es eben diese Qualität zu einem enorm günstigen Preis gibt. Natürlich machen Pearl, Tama oder Yamaha tolle Hardwareserien, aber die sind mir einfach zu teuer. Ausserdem hab ich ja noch ein bisschen Zeit und solang kann ich nem Kumpel zuschaun, wie es sich da entwickelt.
     
  8. shastabeat

    shastabeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.10
    Zuletzt hier:
    15.10.10
    Beiträge:
    11
    Kekse:
    26
    Erstellt: 08.09.10   #8
    wie gesagt, DC sachen strotzen meiner neigung reinzudreschen mehr als gut. die kleineren dinge, wie z.b. clamps am bassdrumspannreifen etc. habe ich von gibraltar, die auch nicht die teuersten, aber dafür stabil sind.

    pearl kann ich nicht beurteilen, habe ich noch nie getestet
    ich persönlich mag yamaha nicht, die ganze marke ist mir... unsymphatisch. nicht zuletzt weil sie aus rogers drums bessere einsteigerkübel aus plastik gemacht haben. generell klingt für mich yamaha immer nach plastik.
    tama hat sicher seine stärken. ich habe meinen hocker von tama (1st chair low throne) und das teil ist bequem, stabil und hat meinen rückenprobleme beseitigt, also in dem bereich nur lob.
     
  9. louiluigi

    louiluigi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.09
    Zuletzt hier:
    28.01.18
    Beiträge:
    874
    Ort:
    Quahog, Rhode Island
    Kekse:
    573
    Erstellt: 08.09.10   #9
    Gerade Aussagen, wie "generell klingt für mich Yamaha
    nach Plastik" sollten überdacht werden, nicht zu letzt, weil sie
    Diskussionen unbekannten Ausmaßes herausfordern. :mampf:
     
  10. slim g

    slim g Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.09
    Zuletzt hier:
    4.10.20
    Beiträge:
    604
    Kekse:
    2.263
    Erstellt: 09.09.10   #10
    Okay. Also ich habs irgendwo anders schonmal erwähnt und ich werds in meinem Testbericht zum Set auch nochmal ergänzen, wenn ich die Tage Zeit finde.

    Von der Drumcraft Hardware rate ich eher ab.

    Ich habe zwar die 6er Serie. Aber was ich kritisiere sind auch nicht die technischen Features sondern die Qualität der Verarbeitung. Und ob die sich in den anderen Serien unterscheidet kann ich nicht sagen, mahne aber Vorsicht an.

    Die Sachen machen durchaus nen stabilen Eindurck und wenn man sie selten auf und abbauen muss sind sie vielleicht okay. Aber bei Transport sind sie meiner Erfahrung nach äußerst anfällig und wirklich nicht "roadtauglich" und diesen lustigen Begriff aufzugreifen.

    Da würde ich mich 100%ig an Produkte von Firmen halten, deren Qualität man wirklich kennt.
     
  11. AndyDrummer

    AndyDrummer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.09
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    1.026
    Kekse:
    314
    Erstellt: 09.09.10   #11
    Sehr schön, eine andere Meinung. Mein ich ernst!
    Wie meinst du "anfällig"?
     
  12. nils1

    nils1 HCA Drum-Tuning HCA

    Im Board seit:
    08.01.07
    Zuletzt hier:
    20.01.21
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Bremen
    Kekse:
    3.167
    Erstellt: 10.09.10   #12
    Ich war damit auch schon auf Tour- alles hat gehalten und man geht ja nicht gerade zimperlich damit um.
    Nils
     
  13. shastabeat

    shastabeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.10
    Zuletzt hier:
    15.10.10
    Beiträge:
    11
    Kekse:
    26
    Erstellt: 10.09.10   #13
    das ist nicht ganz ausagekräftig. leider unterscheidet sich die verarbeitung zwischen den serien sehr stark... soweit dass z.b. serie 8 sachen sogar umweltfreundlicher hergestellt werden als 4 und 6 :) (ist tatsächlich so)
    aber natürlich: sich an produkte zu halten deren qualität man kennt ist immer die richtige lösung.
    und für mich persönlich zählt eben die DC 8.0 hardware dazu, aber jeder muss natürlich entscheiden wem oder was er vertraut.

    @louiluigi: das ist völlig kindisch und auch nicht ernstzunehmen - aber das ist manchmal meine denkweise. ich kaufe z.b. nicht bei obi weil sie "we will rock you" durch den kakao ziehen... wer also solche logik als anstoß zu grundsatzdiskussionen nimmt sorgt im besten fall für das entertainment der beobachter :)
     
  14. AndyDrummer

    AndyDrummer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.09
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    1.026
    Kekse:
    314
    Erstellt: 10.09.10   #14
    So, dann hab ich jetzt mal einen guten Überblick. Das mit dem umweltfreundlicheren herstellen hab ich bisher auch nicht gewusst. Danke für den Tipp :)
     
  15. hgdrums

    hgdrums Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.08
    Zuletzt hier:
    6.01.21
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Niederrhein
    Kekse:
    605
    Erstellt: 28.09.11   #15
    Hallo
    gibt es denn nun mittlerweile einige mit Langzeiterfahrung,die was zur Haltbarkeit und Roadtauglichkeit sagen können?
    Mich wundert es ein wenig , dass die DC Produkte eher aus den einschlägigen Läden verschwienden, statt zum Renner werden.
    MS hat den Verkauf auch eingestellt , warum auch immer .
    hg
     
  16. slim g

    slim g Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.09
    Zuletzt hier:
    4.10.20
    Beiträge:
    604
    Kekse:
    2.263
    Erstellt: 29.09.11   #16
    Hey!
    Also für mich haben sich meine ersten Eindrücke von der Serie6Hardware leider nur noch weiter bestätigt.
    Größtes Problem ist, dass sich inzwischen bei praktisch sämtlichen Ständern die Teile, die das jeweils dünnere Rohr aufnehmen sollen, regelmäßig vom unteren Rohr ablösen.
    dc hardware.JPG

    Mit den Trommeln selbst bin ich noch immer voll zufrieden und über die 8er Serie kann ich halt nix sagen.. :gruebel:
     
  17. The Main Event

    The Main Event Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.10
    Zuletzt hier:
    20.01.21
    Beiträge:
    2.396
    Ort:
    Niederösterreich
    Kekse:
    5.666
    Erstellt: 30.09.11   #17
    Also ich spiele ein achter und es ist megageil. Sowohl Trommeln als ach HW ist TOP! Kann es eigentlich nur weiterempfehlen da ich in dem einen Jahr noch keine Mängel gefunden habe.
     
  18. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    26.10.18
    Beiträge:
    6.447
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 01.10.11   #18
    es war einfach dumm von basix nun auf "drumcraft" umzustellen. man hätte beim basix bleiben sollen, die marke hatte sich im einsteigersegment total etabliert, war überall empfohlen. anstelle weiter auf basix zu bauen, bspw. durch die etablierung eines ahornsets um die 800 euro, hat man sich zu einem imagewechsel entschlossen. fatal, wie ich finde.
    man wollte höher hinaus, es kam drumcraft, aber - wie du schon sagst - es setzt sich nicht durch. die sets sind genauso teuer wie die von sonor, yamaha, pearl, tama etc. pearl unterbietet sogar noch deutlich mit dem vision, was momentan um die 600-1000 je nach ausführung zu haben ist. da kauft niemand drumcraft sondern altbewährtes... schade, dass sie sich das selbst so verbastelt haben. ich denke, dass langfristig nicht mit dieser marke zu rechnen sein wird, man hat sich da wohl etwas übernommen. schade.
     
  19. ThaInsane88

    ThaInsane88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.09
    Zuletzt hier:
    20.01.21
    Beiträge:
    2.367
    Ort:
    Heinsberg
    Kekse:
    5.341
    Erstellt: 02.10.11   #19
    Darüber hinaus zu dem, was du gesagt hast, Drummerin, finde ich die Finishes der drumcraft Drums äußerst gewöhnungsbedürftig. Die Satin Kesselhardware sowie die Matten Finishes an sich finde ich überhaupt nicht ansprechend. Es mag zwar leute geben, denen das gefällt, aber mir kann man damit nicht kommen.
    Was ich allerdings überraschend fand war die äußerst gute Laufeigenschaft einer Fußmaschiene, welche ich mal von Drumcraft angetestet hatte.

    Edith möchte festhalten, dass ich festgestellt habe, dass es ja doch "normal" aussehende Drumcrafts gibt. Entweder hat sich seit damals was getan oder mich haben die Vorzeigemodelle so schlimm zugesetzt, dass ich mich nicht weiter informiert habe.
     
mapping