Drums nachträglich triggern?

von Taunted Heroes, 29.01.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Taunted Heroes

    Taunted Heroes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    9.03.09
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 29.01.08   #1
    Hallo,

    und zwar wollt ich mal fragen, ob jemand einen Weg kennt eine Drumspur
    "nachträglich zu triggern"?

    Und zwar hab ich eine Bassdrumspur in Cubase, die von der Aufnahme her schon nicht gut klingt.
    Jetzt will ich versuchen die Schläge der Bassdrum in Midi-Spuren umzuwandeln, um diese zu einem Drumplugin wie EZ-Drummer zu schicken.
    Probiere schon mit Hitpointberechnung rum, komme da aber auch nicht weiter.

    Hoffe mir kann jemand helfen.
     
  2. Kai-Ser

    Kai-Ser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    17.10.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    380
    Erstellt: 29.01.08   #2
  3. Taunted Heroes

    Taunted Heroes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    9.03.09
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 29.01.08   #3
    Vielen Dank. Das ging ja superschnell :great:

    Lade gerade die Demo und probier mal damit rum.
     
  4. morelino

    morelino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    2.09.11
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    102
    Erstellt: 29.01.08   #4
    Mich würden Deine Ergebnisse interssieren. Halt uns auf dem laufenden!
     
  5. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 30.01.08   #5
    hab hiern freeware vst irgendwo aufm rechner da kannst den sound von ner einzelnen spur durch ne wav datei ersetzen lassen (also auf jeden schlag wird ne wav abgespielt die dann in dem fall halt auch nen schlagzeug sound sein sollte :D)

    bei interesse schreib mir mal ne p.m. dann such ichs raus und lads hoch oder so.
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 30.01.08   #6
    http://koen.smartelectronix.com/KTDrumTrigger/
    Ist Freeware. Legt man als PlugIn auf die Audiospur, es sendet dann ein MIDI-Signal, welches auf eine MIDI-Spur aufgenommen werden kann (dort steht KTDrumTrigger dan als MIDI-Input zur Verfügung). Hab ich schon mal mit gearbeitet, funktioniert durchaus ganz gut.
     
  7. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    24.643
    Erstellt: 30.01.08   #7
    sound replacer von digidesign, besser gehts nicht
     
  8. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
  9. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    6.402
    Erstellt: 31.01.08   #9
    Ich kann den KTDrumTrigger auch empfehlen, den benutze ich fast immer zum nachträglichen triggern der Bassdrum. Allerdings muss man damit rechnen, dass man vor allem bei schnellen DoubleBass - Parts noch nacharbeiten muss.
     
  10. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 31.01.08   #10
    ich nehme auch immer gern den drumtrig her - sehr einfach in der handhabung und gute ergebnisse...
     
  11. JayT

    JayT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    27.10.10
    Beiträge:
    355
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    886
    Erstellt: 01.02.08   #11
    Noch eine Stimme für das Freeware-Teil KTDrumTrigger:
    - Kann besser konfiguriert werden und hat dann weniger Fehltrigger als drumagog
    - Der "eingebauten Sampler" von Drumagog kommt nie an einen richtigen Sampler ran
     
  12. Höhlentroll

    Höhlentroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    942
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    882
    Erstellt: 01.02.08   #12
    aptrigga von apulsoft. ansonsten ist drumagog DAS referenzprodukt.
     
  13. Taunted Heroes

    Taunted Heroes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    9.03.09
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 03.02.08   #13
    So. hab mir jetzt mal drumagog versorgt. (Wozu gibts Freunde die Tontechnik studieren (SAE) :) )

    Probier damit mal rum und schreib dann meine Ergebnisse.
    Hole mir auch mal die Freeware-plugins und probier die auch mal.

    Wenn ich genug Zeit hab schreib ich dazu vielleicht mal ein Resümee oder nen Workshop.
     
  14. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 03.02.08   #14
    Ich würde mich an deiner Stelle hüten, in das ganze Forum hinauszuposaunen, daß du mit einer illegalen Kopie dieser Software arbeitest.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping