Dumpfe Beatz

von Beathauer, 15.10.07.

  1. Beathauer

    Beathauer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.07
    Zuletzt hier:
    17.12.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.07   #1
    hallo zusammen.

    ich habe da ein kleines problem. ich produziere hip hop beatz via sampler von korg ( es-1) und habe mir vor drei monaten ein audio interface von tascam (us-122) zugelegt. wenn ich mit der beigelegten software (cubase le) aufnehme, klingen die beatz immer etwas dumpf. allerdings auf fremden lautsprechern dumpfer als bei mir !!!
    was kann ich dagegen tun ??? würden mir monitorboxen weiter helfen ??? ist cubase le die richtige software dafür ??? oder brauch ich eine andre software zum richtigen mastern ???
    habe leider noch nicht soviel ahnung davon !!!


    ich bin für jede hilfe dankbar !!!

    gruß beathauer
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 15.10.07   #2
    Zum Thema: 'Bei meinen Kumpel hören sich die Beats noch dumpfer an'

    Ja, generell sind Monitorboxen empfehlenswert. Sie geben ein größeres (lineares) Frequenzspektrum wieder, Details und Auflösung im gesamten Klangbild, was beim Abmischen schon von Vorteil ist. Von daher sind sie schon essentielle Werkzeuge für das Homerecording. Man kann natürlich auch aus Hifi Boxen mischen, aber gerade hier sollte man die schwächen der Boxen gut kennen.

    Zum Thema: 'Cubase LE die richtige Software ?'

    Ja, Cubase ist schon ein recht guter Sequenzer, den man für deine Anwendung bestens nutzen kann. Mit den Mastern hat das aber weniger zutun und erstmal geht es beim Abmischen (Mixing) los. Der letzte Produktionsschritt ist dann das Mastering, was man auch in Cubase machen kann. Hier wird der fertige Mix nochmal in der Summe bearbeitet, um in noch zu verfeinern, anzupassen und vom Pegel anzuheben.

    Generell zum Thema dumpfen Sound, würde ich mit einen EQ arbeiten. Hier kann man die fehlenden Frequenzen anheben oder störende Frequenzen absenken. Am Tascam an sich dürfte das Problem nicht liegen und wenn alles richtig angeschlossen ist, dürfte man schon vom gleichen Signal im Sequenzer ausgehen, wie es vom Sampler kommt.

    Sequenzer=Cubase
     
  3. Beathauer

    Beathauer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.07
    Zuletzt hier:
    17.12.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.07   #3
    hmm, erst mal danke.

    aber was ich nicht verstehe ist, dass ich den EQ von cubase nutze und es nicht wirklich was bringt.
    korrekt angeschlossen ist alles. sollte ich vielleicht mal die einzelnen loops, also melodie, bass, bassline usw, getrennt voneinander, auf separaten spuren aufnehmen. weil ich bissher immer so verfahren bin, dass ich auf dem sampler den gesamten track gebaut, abgemischt (soweit möglich mit sampler) und dann auf einer einzigen spur mit cubase aufgenommen habe. hab jetzt ein wenig hier gelesen und erfahren das bands ihren sound auch so aufnehmen und abmischen. bei einer einzigen spur mit dem gesamten beat, bringt der kompressor auch nichts.

    nochmal danke für die antwort.

    gruss beathauer

    PS. was ist eigentlich mastern genau. dachte dabei bissher so in die richtung abmischen.
    hab mich wohl getäuscht.
     
  4. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 15.10.07   #4
    Alle Instrumente einzelnt aufzunehmen ist Grundsätzlich eine gute Idee. Wenn Du alles auf eine Stereo Spur aufnimmst und die Drums mit einem EQ weniger Dumpf machen willst nimmst Du eventuell einem anderen Instrument den Druck oder verwurstest es zu etwas unanhörbarem ;-) Wenn Du die einzelnen Spuren bearbeitest passiert das natürlich nicht. Das nennt man dann Mischen. Am Ende renderst Du dann eine stereo Spur die dann gemastert wird (ich glaub man sagt auch bouncen?). Du hast also den Schritt mit dem Mischen an deinem Sampler gemacht, wie Du selbst geschrieben hast sind die Möglichkeiten dort anscheinend begrenzt. In einem Sequencer hast Du auf jeden Fall mehr Möglichkeiten am Soudn zu drehen. :great:

    Grüße
    Nerezza
     
  5. kizm

    kizm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    405
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 22.10.07   #5
    Ich würde an dieser Stelle mal anmerken wollen, dass das US-122 nicht gerade die besten Wandler auf der Welt hat.

    Meine Empfehlung wäre mal ein anderes Sound-Interface mit besseren Wandlern anzutesten.
     
  6. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 22.10.07   #6
    also, wenn ich hier lese, es klingt dumpf und auf anderen Anlagen noch dumpfer, liegt das bestimmt nicht an einem Wandler, sonder am grundsätzlichen Umgang mit EQ.
    So viel kann da ein besserer Wandler meines Erachtens auch nicht korrigieren.

    Selbst mit meiner Uralt-Gamer-Creative-Soundkarte krieg ich glasklare Aufnahmen hin ;)

    Gruß
     
  7. kizm

    kizm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    405
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 22.10.07   #7
    betonung lag auf antesten. meine vermutung kann natürlich auch falsch sein.

    laut beathauer klingt ja auch die aufnahme dumpf - nicht der beat.
     
  8. Beathauer

    Beathauer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.07
    Zuletzt hier:
    17.12.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.07   #8
    was heisst keine guten wandler ?!?

    musicstore.köln hat mir den in dieser preisklasse empholen !!!

    was würdest du denn raten ???

    PS.
    ich glaube, dass das problem neben der tatsache, dass ich nur auf einer spur augenommen habe, auch darin besteht, dass ich die sounds schon so dumpf aufgenommen habe. ich habe von meinem keyboard (Yamaha DJ X II) aufgenommen und denke, das dieser sowieso nicht die besten sounds liefert. ich arbeite seit neustem mit REASON 4.0 und muss sagen dass alles viel heller, klarer und lebendiger klingt..:D, obwohl es durch die gleiche soundkarte kommt. also muss es mit der aufnahme und dem keyboard zusammen hängen. darüber hinaus sind meine boxen der letzte schrott. es sind PA boxen, mit 18" woofern, von MAITEC (irgent so eine billig marke), für 100 € das stück. diese eignen sich absolut nicht zum abmischen.

    habe jetzt ein paar studiomonitore in aussicht. z.b Yamaha HS 80 M oder die EZI NEAR 05 mit subwoofer, weiss aber nicht genau welche.
    vielleicht könnt ihr mir ja dazu auch noch etwas raten.

    freue mich über jede antwort und bedanke mich nochmal an all die, die mir geantwortet haben......:great::)

    gruss

    beathauer
     
  9. kizm

    kizm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    405
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 24.10.07   #9
    du solltest unbedingt mal klären, ob das signal schon "dumpf" aus dem gerät kommt. denn dann brauchst du dir erstmal keine gedanken über die wandler machen.

    ich weiss jetzt ad hoc nicht, wozu ich dir raten könnte. kenne das tascam nur von eienem freund und weiss daher, dass die wandler eben nicht crop-of-the-cream sind. andererseits hat die karte ein mehr als nur akzeptables preis/leistungsverhältnis

    in welchem preissegment suchst du denn nach monitoren?
     
  10. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 24.10.07   #10
    ganz klar die Yamaha.
    Aber bei Monitoren gilt: unbedingt selbst im laden antesten und probehören mit einer CD von die die du sehr gut kennst und weißt, wie sie klingen muss.
     
  11. Beathauer

    Beathauer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.07
    Zuletzt hier:
    17.12.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.07   #11
    @ kizm

    deswegen wurden die ja auch empholen, weil mehr kohle hat ich leider nicht. bin mit der karte an sich zu frieden...!!!
    habe eben den sampler direkt an die endstufe angeschlossen und es klingt auch nicht besser. also hab ich die schon so aufgenommen.:(

    @ wolf-107

    naja, wenn ich echt die yamaha hole, muss ich noch ein ganzes stück warten. da ich aber in unmittelbarer zeit welche brauche/möchte, muss ich erst mal so bei ca. 300 € bleiben. da hab ich die EZI NEAR 05 oder 07 erst ma ohne subwoofer im kopf und später dann noch den subi dazu. hab auch von ALESIS MK II viel gutes gehört/gelesen, wie siehts damit aus ???
    oder schlagt ihr mal was vor in dieser preisklasse !!!
    da ich hip hop beatz mache, sollten die tiefen freq. sehr gut wiedergegeben werden. hab hier im forum gelesen, das dies erst mit einem mindestens 8" tieftöner gewährleistet sein soll.
    probehören wird etwas schwierig, da ich am ende der welt (zumindest deutschlands) wohne und die nächste gelegeinheit musicstore/köln wäre (ca 90 km).
     
  12. Dieter B.

    Dieter B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    20.01.14
    Beiträge:
    1.493
    Ort:
    Nähe Freiburg Brsg.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.921
    Erstellt: 25.10.07   #12
    Die Abhöre würde dann natürlich in einem komischen Verhältnis zum Interface in sachen Preis stehen.
    Aber wenns sein muss, dann warte auf die Yamaha!
    Hab die auch hier und Ich höre den Bassbereich super! :)
     
  13. kizm

    kizm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    405
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 25.10.07   #13
    Also die Alesis MKII sind gar nicht mal schlecht für den Preis. Kenne allerdings die anderen Vorschläge nicht.

    Ich würde trotz aller Weltreisen mich mal mit der Lieblings-CD zum Musicstore begeben und dort die Monitore wirklich mal ausprobieren. 90km sind machbar :)
     
  14. Beathauer

    Beathauer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.07
    Zuletzt hier:
    17.12.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.07   #14
    http://www.myspace.com/beathauerone

    hier hab ich mal ein paar beatz hochgeladen, damit ihr wisst worum es geht.
    die ersten beiden sind mit reason produziert und die letzten beiden mit sampler.

    gruß beathauer
     
  15. kizm

    kizm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    405
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 16.11.07   #15
    hab gerade reingehört und würde folgendes sagen:
    - es ist dumpf aufgrund der ausgänge deines samplers (geht mir mit meinem jv1080 auch so)
    - der hauptgrund ist aber die mischung.

    ich hab dir schnell ein paar edits an dem einen track vorgenommen, damit du hörst, dass man da nachträglich durchaus noch einiges machen kann. wobei du viel mehr eingreifen kannst im mischprozess.

    die kick hat den meisten dreck mit in den beat gebracht.

    http://libido.mine.nu/~ssc/test/test.mp3
    zuerst kommt das original und dann nach dem fade das veränderte. ist allerdings nur quick n dirty
     
  16. Beathauer

    Beathauer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.07
    Zuletzt hier:
    17.12.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.07   #16
    yeah, hört sich schon ganz anders an.
    kannst du mir mal genau sagen was du daran gemacht hast ???
    hast du da jetzt die eq´s verändert, oder nur effekte drauf ???

    geil. danke für die mühe !!!

    gruß beathauer
     
  17. kizm

    kizm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    405
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 16.11.07   #17
    hauptsächlich habe ich mal so um die ~204Hz gehörig dreck weggeschnitten und dann oben was draufgegeben mit einem hi-shelf.

    das ist das, was dein problem in meinen ohren ausmachte.

    der rest ist nur augenwischerei mit kompression und limiting
     
  18. Beathauer

    Beathauer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.07
    Zuletzt hier:
    17.12.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.07   #18
    soo, habe jetzt auch mal was rumprobiert.
    hab ne neue version von "TechHop" hochgeladen, kannse dir ja ma anhören !

    was heisst oben wieder drauf geben ? meinst du erst bei 204 hz weg und dann bei 204 hz wieder drauf, oder wie soll ich das verstehen ?
    was ist ein "hi-shelf" ???:o

    und noch was !

    bei cubase am eq kann ich nur bis 20 HZ !!! cuten ! wie kriege ich denn khz sachen weg, oder dazu ???

    danke für deine hilfe, hat mir sehr geholfen......:great:
    warte auf feedback.

    gruß beathauer
     
  19. kizm

    kizm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    405
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 17.11.07   #19
    oben drauf meinte ich so 4-8 kHz, weiss aber nimmer so genau, was ich da gemacht habe.

    im Übrigen bedeutet 1kHz = 1000 Hz

    das k steht für kilo

    hi shelf ist ein eq, der oberhalb einer bestimmten kennfrequenz arbeitet.
     
  20. Beathauer

    Beathauer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.07
    Zuletzt hier:
    17.12.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.07   #20
    ja cool !:great: wieder was gelernt.....:great: und mit der liste aus deinem link wird es schon hinhauen !!!!:D

    hast du mal die neue version von "TechHop" gehört ? ist es in diese richtung, was ich da gemacht habe, richtig ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping