• Wegen einer technischen Anpassung wird das Forum am Dienstag Vormittag für einige Minuten nicht verfügbar sein. Danke für euer Verständnis!

DVD Audio?

  • Ersteller Razamanaz
  • Erstellt am
R
Razamanaz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.07
Registriert
15.09.03
Beiträge
666
Kekse
0
Hy, ich hab mal eine Frage bezüglich der Audio Dateien auf DVDs:

Ich habe eine kleine Sammlung von Musik DVDs mit Konzertmitschnitten etc..

Ich würde gern die Audio Dateien dieser DVDs auf meinen PC rippen um daraus Musik CDs für unterwegs zu brennen. Weil zB die Ozzy DVD eine geniale Soundqualität hat und wenn ich Ozzy hören will, muss ich mich vor den DVD Player pflanzen. Aber ich würd auch gern in der UBahn Ozzy hören ;)

DVD Laufwerk hab ich eh im PC ;))

mfg Joe
 
Eigenschaft
 
P
Patrick Beyer
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
06.09.06
Registriert
18.08.03
Beiträge
653
Kekse
0
Mit einem DVD-Ripping-Programm sollte es möglichsein ebenso das ganze wie gewünscht zu rippen und als wav weiterzubearbeiten.

Da gibts zum Beispiel Programme von Clad für.
 
LSV Hamburg
LSV Hamburg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.06
Registriert
12.08.03
Beiträge
3.864
Kekse
799
Ort
Hansestadt Hamburg
Nur der Form halber.
Auch bei solchen Aktionen ist auf das neue Urhebergesetz zu achten !
 
R
Razamanaz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.07
Registriert
15.09.03
Beiträge
666
Kekse
0
Naja ich bin aus Österreich. Hm, gegen welches Urhebergesetz verstoße ich wenn ich die Musik meiner eigenen DVDs auf meinen eigenen PC rippe und mir dann selber anhöre?

Ich dürfte doch eigentlich sogar meine DVDs als Toilettenpapier ersatz verwenden, oder? Is ja mein Eigentum

Joe
 
T
TAMA_Fetischist
Guest
Die DVD ist zwar dein Eigentum, aber das Werk was drauf ist gehört dem ?Ozzi?!!! Du darfst es nicht vervieltigen!!!
 
P
Patrick Beyer
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
06.09.06
Registriert
18.08.03
Beiträge
653
Kekse
0
Dann schau am besten mal in ein aktuelles Gesetzbuch und schlag unter Urheberrecht nach. Dann solltest du herausfinden können, ob das was du vor hast legal ist oder nur eingeschränkt erlaubt oder gar nicht.

Und wie Paul schon sagte, wir haben ein neues Urheberrecht!
 
T
TAMA_Fetischist
Guest
Du darfst jetzt nicht mal eine Sicherheitscopy einer Musik-CD daheim haben!!!! Und ich glaub das ist jetzt europaweit!
 
R
Razamanaz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.07
Registriert
15.09.03
Beiträge
666
Kekse
0
Warum darf ich keine Sicherheitskopien machen? Ich mein ja ok schon klar, Raubkopien, aber was is, wenn die CD, DVD dann kaputt wird? Muss ich sie mir neu kaufen. Das is doch scheiße. Wenn ich ein Buch schreibe, dann darf ich es doch auch kopieren. Und solange nur ich mein Werk verwende, was ist daran illegal?
 
T
TAMA_Fetischist
Guest
Wenn du ein Buch kopierst, das DU geschrieben hast ist was anderes, als wenn du dir eine DVD von OZZI rippst!!! LOGISCH!

Und so wie es scheint, muss du, wenn die CD/DVD kaputt geht, eine neue kaufen!!! Find ich auch scheise
 
Basstom
Basstom
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.01.22
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.433
Kekse
3.139
Ort
Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
... aber wie war das noch?
"Rippen" is´ nich, dabei wird das ggf. mit Kopierschutz versehene digitale Material verändert. Das darf nicht. Aber da war doch was, dass gegen eine analoge Aufnahme zu rein privaten Zwecken nichts gesagt werden kann, also z.B. eine eigene CD auf Tape kopieren. (-> z.B. fürs Autoradio)
Man könnte dann doch evt. auch analog vom CD- (DVD-) Player auf den Rechner gehen, oder?
Vielleicht weiß da jemand Näheres, so ganz und absolut verboten ist das Kopieren im privaten Bereich auch nach dem neuen Recht nicht, so weit ich gehört habe. :?:

Oh, ich sehe gerade http://www.swr3.de/info/magazin/urheberrecht/#1 hier etwas:

Wie kann ich Musik von kopiergeschützten CDs in MP3-Dateien umwandeln, die ich mit meinem Computer abspielen kann?

Die direkte digitale Kopie ist gemäß §95a (1) verboten.

Es gibt jedoch einen anderen Weg: Das analoge Signal, das Dein CD-Player ausgibt, kannst Du mit dem Computer aufnehmen und damit digitalisieren, danach entweder als WAV- oder als MP3-Datei abspeichern und natürlich auch auf eine CD brennen.

Peter Zombik, Geschäftsführer des Bundesverbands der Phonographischen Industrie, hält das für eine Umgehung nach §95a (1). Professor Dr. Flechsig, Justitiar beim SWR und ausgewiesener Urheberrechtler, sieht das nicht so: eine technische Maßnahme dürfe nur dann nicht umgangen werden, wenn sie wirksam ist. Der Kopierschutz ist jedoch für analoge Ausspielwege nicht wirksam. Ansonsten dürften CDs auch nicht mehr auf Cassetten aufgenommen werden.


Scheint also auch irgendwo Auslegungssache zu sein ... :? :?:
 
T
TAMA_Fetischist
Guest
In dem Jungel wird man sich als normaler Mensch nie zurecht finden!
 
Basstom
Basstom
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.01.22
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.433
Kekse
3.139
Ort
Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
Wohl wahr ... :rolleyes:
Ich werde es mir weiterhin nicht nehmen lassen, Stücke von Original-CDs aus meinem Bestand fürs Autoradio zu kopieren. Das muß imho drin sein!
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben