DVD Einfach E-Gitarre Spielen Bernd Brümmer

von Robert60, 16.02.08.

  1. Robert60

    Robert60 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    2.09.09
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    241
    Erstellt: 16.02.08   #1
    Ich habe sie endlich, die DVD von Bernd Brümmer..............ein Traum, für Anfänger und etwas Fortgeschrittene ist diese DVD ein Quell der Freude, sehr empfehlenswert! Kurz reingeschaut und mitgespielt............

    Gut erklärt - eine ideale Ergänzung zum Buch mit Bild und Ton eben.

    :great:



    Meine Empfehlung: kaufen - kaufen - kaufen - kaufen

    :rock:


    Inhaltsverzeichnis der DVD:


    1. SINGLE TRAIL
    Das Intro: Anschlagen, Abdämpfen
    Teil A der Riff
    Teil B
    Sound und Ablauf
    Das komplette Stück mit E-Gitarre
    Das komplette Stück ohne E-Gitarre

    2. POWER DAY
    Powerchords A5, B5, C5
    Teil B mit Powerchords A5, B5, C5
    Teil C Der Zwischenteil mit C5. B5, A#5, A5, Abdämpfen
    Teil A Der Hauptteil mit E5. G5, D5, A5
    Sound und Ablauf
    Das komplette Stück mit E-Gitarre
    Das komplette Stück ohne E-Gitarre

    3. THERE AND BACK
    Der Wechselschlag
    Teil A Der Riff
    Teil B Variation
    Teil C Der Zwischenteil
    Sound und Ablauf
    Das komplette Stück mit E-Gitarre
    Das komplette Stück ohne E-Gitarre

    4. OPEN MIND
    Teil A1 Akkorde Asus2, Fmaj7, Schlagmuster
    Teil A2 Akkord G einfach (Asus2), Schlagmuster
    Teil B Powerchords über drei Saiten A5, G5, F5, C5
    Sound und Ablauf
    Das komplette Stück mit E-Gitarre
    Das komplette Stück ohne E-Gitarre

    5. CARRY ON
    Die Akkorde Dsus2, D, Asus2, A
    Die Strophe Dsus2, D, Asus2, A, Schlagmuster
    Der Refrain Akkord G (D, A) Schlagmuster
    Die Bridge mit Powerchord-Varianten G5, A5
    Sound und Ablauf
    Das komplette Stück mit E-Gitarre
    Das komplette Stück ohne E-Gitarre

    6. STEP BY STEP
    Die Akkorde Em, Am7 (G, Dsus2)
    Die Strophe mit Arpeggios (G, Em, Am7, Dsus2, D)
    Der Refrain (G, D, Am7)
    Sound und Ablauf
    Das komplette Stück mit E-Gitarre
    Das komplette Stück ohne E-Gitarre

    7. SOLO
    Die G-Dur Pentatonik
    Abschnitte 1-2
    Abschnitt 3, Bending
    Abschnitt 4
    Abschnitte 5-7
    Sound und Ablauf
    Das komplette Stück mit E-Gitarre
    Das komplette Stück ohne E-Gitarre

    8. REALLY HUGE CROCODILE PET
    Teil A Riff mit Slide In
    Teil B Akkorde Am, C, G6 (Fmaj7), Schlagmuster
    Teil C Powerchords E5 (A5, C5, F5) Akkord Em7add4
    Sound und Ablauf
    Das komplette Stück mit E-Gitarre
    Das komplette Stück ohne E-Gitarre

    TOOLBOX
    Die E-Gitarre
    Der Verstärker
    Das Stimmen der Saiten
    Effektgeräte und Sounds
    Fingerübungen
     
  2. Hans moleman

    Hans moleman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    10.07.14
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    587
    Erstellt: 16.02.08   #2
    sehr sinnvoller thread........
     
  3. Robert60

    Robert60 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    2.09.09
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    241
    Erstellt: 17.02.08   #3
    .........sinnvoll - für Anfänger und leicht Fortgeschrittene auf jeden Fall!

    Jedes Lied ist in einzelne Kapitel unterteilt dass man schön mit dem DVD Player auch einzeln ansteuern kann. Du hast dazu immer auch beim spielen und üben das Notenblatt im Bild. Im beiliegenden kleinen Booklet ist noch mal alles erklärt - auch die Notenwerte, ich finde das ist ganz wichtig - auch für Anfänger, man sollte schon etwas die Noten verstehen und lesen können, diese DVD hilft einem Autodidakten beim verstehen - lesen - sehen - üben...........

    Es wird super erklärt und wer einen grossen Fernseher hat kann alles in bester Qualität optisch und per Ton geniessen.

    Nichts gegen die kostenlosen Videos im Internt - die nutze ich auch, aber diese DVD von Bernd Brümmer ist jeden Cent wert, das Teil hat richtig Hand und Fuss.

    Es bringt auch totalen Anfängern absolut schnell das Gefühl endlich etwas "richtig spielen" zu können.

    Ich hoffe der Autor bringt noch mehr auf den Markt und es bleibt nicht bei dieser einen DVD!
     
  4. ozzy_munich

    ozzy_munich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.08
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    393
    Ort:
    40 km südlich v. München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.039
    Erstellt: 17.02.08   #4
    Hallo Robert,

    ich hab grad mal bei amazon gestöbert, dort gibt es eine rezession zu dem buch, die gleich so anfängt " ... Diese DVD ist nichts für Anfänger, das sei hier gleich gesagt. Aber wunderbar für Wiedereinsteiger oder "Gitarristen" mit Vorkenntnissen."

    bin jetzt bissl irritiert, ich betrachte mich trotz "wiedereinstiegs" noch als anfänger. Was sind denn die vorkenntnisse die man mindestens haben sollte. Normales Notenlesen über verschiedene tonleitern... oder sollte man schon bestimmte griffe gut greifen können.. ?

    gruss
    oskar
     
  5. Saitenstechen

    Saitenstechen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    8.657
    Erstellt: 17.02.08   #5
    Finde den Thread wirklich sehr gut! Da ich schon vom Buch sehr begeistert bin, werde ich mir die DVD wahrscheinlich auch demnächst kaufen. :great:

    Gruß

    Andreas
     
  6. Robert60

    Robert60 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    2.09.09
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    241
    Erstellt: 17.02.08   #6
    Mit "ganz leichten" Grundkentnissen ist man meiner Meinung nach in der Lage sofort was mit der DVD anfangen zu können und sich nach "oben" zu arbeiten.

    Ich habe erst 5 Akkorde drauf................

    Ich spiele im Selbststudium erst "5 Wochen" und war in der Lage die erste Aufgabe (das Lied) in 10 Minuten mit Erfolg zu spielen.

    Die Schwierigkeit "steigert" sich natürlich, die DVD ist aber super aufgebaut und die Lieder sind in einzelnen Schritten / Kapiteln unterteilt.

    Auch den Noten wird hier Beachtung geschenkt, ein Punkt der bei vielen "Selbststudenten" sicher vernachlässigt wird. Es ist von enormen Vorteil wenn man neben dem Gitarre spielen auch lernt die Noten zu lesen.

    Bernd Brümmer zeigt hier wie man schon mit einfachen Griffen oder Notenfolgen "Musik" spielen kann, das spornte einen zusätzlich an. Ein Buch allein ist mir persönlich zu trocken, ich brauche zusätzlich bewegte - gezeigte - gut erklärte Anleitungen.

    Die DVD ist für mich persönlich für das Selbststudium absolut brauchbar und gut verständlich, und sie kostet nicht die Welt. Sie ist meiner Meinung nach wirklich für Anfänger und leicht Fortgeschrittene.

    Ich habe extra den Inhalt der DVD hier reingetippt damit die User beurteilen können ob der Lernstoff für sie ansprechend sein könnte. In der Werbung ist leider nichts darüber zu lesen.
     
  7. ozzy_munich

    ozzy_munich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.08
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    393
    Ort:
    40 km südlich v. München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.039
    Erstellt: 17.02.08   #7
    Danke robert.

    das klingt auf jedenfall interessant. Sind die übungen in tabulatur ? ich nehm an, ja ?

    gruss
    oskar
     
  8. ElRodeo

    ElRodeo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.08
    Zuletzt hier:
    7.10.09
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 17.02.08   #8
    Ralf Fiebelkorns Lern-DVD's Kick Off Rockgitarre und One Step Beyond Rockgitarre Advanced haben mir sehr geholfen, nur man muss sich erst ein bissel an seine Frisur gewöhnen ;) Zu den Übungen werden Tabulator und Noten eingeblendet. Seine Blues DVD's kenn ich noch nicht sollen aber auch sehr gut sein.

    Gruß, ElRodeo
     
  9. Robert60

    Robert60 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    2.09.09
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    241
    Erstellt: 17.02.08   #9

    Ja - in dem kleinen Booklet zur DVD sind auch die Tabulaturen und Griffdiagramme

    Beim spielen wird das auch zusätzlich im TV Bild mit eingeblendet, wer einen grossen TV hat tut sich da leichter wenn er kurzsichtig ist.

    :D
     
  10. Robert60

    Robert60 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    2.09.09
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    241
    Erstellt: 18.02.08   #10
  11. ozzy_munich

    ozzy_munich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.08
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    393
    Ort:
    40 km südlich v. München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.039
    Erstellt: 20.02.08   #11
    Ich hab mir die DVD jetzt mal bestellt... mal schaun, wie ich damit zurechtkomme ;) ich werd vllt. auch mal was dazu schreiben dann...

    gruss
    oskar
     
  12. Robert60

    Robert60 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    2.09.09
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    241
    Erstellt: 20.02.08   #12
    Ich finde sie nach wie vor top! Bin froh dass ich sie mir angeschafft habe!

    :rock:
     
  13. unnamed player

    unnamed player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.07
    Zuletzt hier:
    29.03.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.08   #13
    Hmmm, der Trailer gefällt mir.

    Aber sind das wirklich nur 115 Minuten Gesamtspieldauer?
     
  14. Robert60

    Robert60 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    2.09.09
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    241
    Erstellt: 20.02.08   #14
    Ja leider - aber man hat mit dem fortschreiten der Kapitel als Anfänger schon etwas zu knabbern, ab dem zweiten Musiktitel musst Du das schon länger einüben, da hält die DVD doch recht lange um sich mit den verschiedenen Techniken vertraut zu machen und im gleichen Tempo mitspielen zu können.

    Die fertigen Lieder sind dann einmal "mit Gitarre" auf der DVD und gleich hinterher "ohne Gitarre", so kann man als Anfänger auch gut den Sound "vergleichen"

    Ich übe gerade am "zweiten Stück" auf der DVD mit den Powerchords und es macht mächtig Spass.

    Den Einsteiger Song kann man relativ schnell spielen lernen, das ist auch wichtig fürs Ego, dass man auch mal was ruck zuck am Anfang spielen kann.

    :D
     
  15. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 21.02.08   #15
    Ein guter Tip und sinnvoller Thread gerade für Anfänger :great:
    Bernd Brümmer macht schon eine Menge möglich aber der Rest muss erarbeitet werden (Wille und Fleiß ;) ).
    Die Hilfe welche er in der DVD gibt ist schlüssig.
    Da ich schon weiter bin als die Lehrziele auf der DVD wird sie nicht Einzug in meine DVD Sammlung halten aber jedem Anfänger mit ein wenig Vorkenntnissen sei diese DVD empfohlen.
    Die wenigen Vorkenntnisse kann ein jeder schon für lau aus dem i-net, wie z.B. von Justin Sandercoe bei you tube, ziehen.
    Viel Spass beim lernen.
    Gruß Despi
     
  16. Weilando

    Weilando Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    26.07.09
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    730
    Erstellt: 21.02.08   #16
  17. Robert60

    Robert60 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    2.09.09
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    241
    Erstellt: 21.02.08   #17
    ......we know - aber das hat bestimmt mit dem "abfilmen" zu tun für die DVD!



    :D
     
  18. Darth_Doc

    Darth_Doc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.08
    Zuletzt hier:
    29.08.10
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.08   #18
    Ist das so wichtig, wie man beim Spielen aussieht? Ist wohl das dümmste was ich je gehört habe.

    Nein stimmt ja, wenn man als Snowboarder nicht eine bestimmte Kleidung hat, dann ist man ja auch kein Snowboarder!
     
  19. Weilando

    Weilando Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    26.07.09
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    730
    Erstellt: 21.02.08   #19
    na ja wien depp muss man ja nicht unbedingt aussehen, sofern man auf der bühn steht oder nen video macht... aber klar geht die musik vor.
     
Die Seite wird geladen...

mapping