Dystonie: Musiker-Krankheit!

von Perfect Drug, 03.01.05.

  1. Perfect Drug

    Perfect Drug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 03.01.05   #1
    Hy!
    Hab grad diesen erschreckenden Artikel gelesen und wollte mal fragen ob ihr jemanden kennt der das auch hat oder ob ihr gar selbst betroffen seid?
     
  2. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 03.01.05   #2
    Das ist echt krass, kenne aber niemanden der das hat!
    Kenne nur einige Leute mit Tinitus...

    Wenn die Finger nicht mehr wollen...finster!!! :eek:
     
  3. Perfect Drug

    Perfect Drug Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 03.01.05   #3
    Das schlimme ist vor allem dass es "nach Parkinson und dem erblich bedingten Zittern die dritthäufigste neurologische Bewegungsstörung" ist! Hört sich echt nicht ungefährlich an!
     
  4. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 03.01.05   #4
    Bei Schumann, der auch im Artikel erwähnt wird, lag der Grund auch im Kraftübertraining für die Finger. Der gute Mann hat sich extra eine Art Galgen gebaut, an dem über Fäden Gewichte mit den Fingern - vor allem Mittel-, Ring- und kleinem Finger - der rechten Hand verbunden waren. Dadurch wurden diese zwar kräftiger, jedoch ging die Beweglichkeit verloren, woran er letztendlich auch verzweifelt ist.

    Gruß,
    Jay
     
  5. Perfect Drug

    Perfect Drug Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 03.01.05   #5
    Das hört sich ja verdammt krank an!
     
  6. markus85

    markus85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.04
    Zuletzt hier:
    4.04.12
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    83
    Erstellt: 03.01.05   #6
    oh mann...

    und ich dachte, man kann sich höchstens die Sehnen und Gelenke kaputt machen, wenn man's übertreibt.
    Aber dass man auch sein Gehirn schädigen kann, hätte ich nie gedacht :eek:
     
  7. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 03.01.05   #7
    Ich bezweifle, daß an meinem noch mehr kaputt gehen kann :D
     
  8. Frank@5-Strings

    Frank@5-Strings Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.04
    Zuletzt hier:
    12.04.11
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #8
    HI!
    Also ich habe mit Klavier/KEyboard/Orgeln
    zwar nichts an Hut aber ein gewisser "Dave Mustain" seines Zeichens Gitarris/Leader der einflussreichen Band Megadeth musste 1 JAhr pausieren, weil er seinen rechten Arm nur wenig bis gar nicht bewegen konnte.

    Also dies is dann evtl ein Prominentes Beispiel.
    Meine Allererste Gitarrenleherin darf vom Arzt keine Gitare mehr spielen. Der Grund is mir unbekannt, es hängt aber mit nem Muskel im Rechten arm zusammen.

    Hoffe ihr "Orgelpfeifen" (IRONIE!) konntet damit was anfangen.

    ps.
    Ich habe nichts gegen Keyboards
    ;) ;)

    edit
    ich konnte ne Zeit lang meinen Kleinen Finger an der Linken hand nicht bewegen. Jetzt funktioniert er aber wieder einwandfrei.
    Das kam daher das ich 24std im Bus gesessen habe (KLassenfahrt) und auf ihm eingeschlafen bin. (sitzend)
     
  9. Lenny

    Lenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 04.01.05   #9
    Naja wenn ich das richtig verstanden habe, passiert sowas nur, wenn man ewiges "raus und runter" übt, also bin ich nicht gefährdet schätze ich. ich übe nie mehr als 2 Stunden am Tag und sehe Keyboard auch als Hobby und nicht als Passion an (auch wenn das der Plan war :D ). Von daher... Kleiner aber vorhandener Trost: Ich singe auch gerne, ich könnte immernoch singen, wenn schon nichtmehr spielen.
     
  10. Perfect Drug

    Perfect Drug Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 04.01.05   #10
    "Insgesamt betreffen Dystonien rund 160.000 Menschen in Deutschland."
    DAS finde ich so erschreckend! Ich habe noch nie etwas von dieser Krankheit gehört obwohl sie doch ziemlich häufig zu sein scheint!
     
  11. Panda

    Panda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    28.09.06
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 04.01.05   #11
    wenn mans so sieht sind das gar nicht so viele auf die gesamtbevölkerung umgerechnet
    außerdem wird ein großteil davon außerhalb deiner altersklasse seien und da wird es mti anderen krankheiten zusammen auftreten
    es gibt halt auch alte musiker ;)
     
  12. Perfect Drug

    Perfect Drug Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 04.01.05   #12
    Ich vergleichs unbewusst wahrscheinlich immer mit der österreichischen Gesamtbevölkerung! :D
    Ums Alter gehts mir nicht, es kann ja sein dass ich auch mal alt werde!:)
    Was mich interessieren würde:
    In diesem Forum sind ja glaub ich doch viele Musiker die das hauptberuflich machen und auch die MS- Mitarbeiter greifen wahrscheinlich ab und zu zu ihren Instrumenten. Und jetzt würd ich halt gerne wissen ob die schon Erfahrungen damit haben!
     
  13. Limited

    Limited Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 04.01.05   #13
    Dave Mustaine hat sich den Nerv am Arm schlicht eingeklemmt, als er im Tourbus schlief. Mittlerweile hat er wie du schon gesagt hast eine Rehabilitation seines Arms hinter sich und kann wieder spielen. Mit Dystonie hat das also eher wenig zu tun.
    Diese Gelegenheit ergreife ich mal, um ein wenig Schleichwerbung für Megadeth einzubauen. Kommt alle am 19.2. nach Köln, da spielen sie! LOS, LOS! ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping