E-Drum Lautstärke

von jackblck, 17.09.06.

  1. jackblck

    jackblck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    17.09.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.06   #1
    Hallo,

    ich würde gerne anfangen Schlagzeug zu spielen und wie viele habe auch ich das Problem mit der Lautstärke. Ich wohne zwar in nem Einfamilienhaus (Im Keller), doch meinen Eltern würde es nicht gefallen wenn ich krach machen würde.
    Ein kleines Beispiel hierzu: Ich spiele E-Gitarre und wenn ich mit dem Fuß den Takt mit tippe (auf den boden versteht sich) dann rufen sie gleich bei mir unten an und sagen das ich es unterlassen soll, auch wenn ich wirklich nur ganz sanft tippe hört man es oben sofort.
    Und genau deswegen bin ich am überlegen ob ich mir ein E-Drum holen soll und meine Fragen sind:

    1.Wenn ich nur mit Kopfhörern spiele, wie laut ist das Schlagen auf die Teller trotzdem noch? Machen die Fußbedale, sowie das mittippen meiner Füße zum Takt, auch ein Bollern?

    2. Wie groß sind die Unterschiede zwischen A-Schlagzeug und E-Schlagzeug?
    Also außer das sich die Lautstärke verstellen lässt. Sondern vielmehr vom Spielerischen her, bzw den Techniken.

    3. Reicht zum anfang ein 300€ E-DrumSet aus? Beispielsweise das

    gruß
    jb
     
  2. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.260
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 17.09.06   #2
    Moin!

    Also für ein brauchbares E-Drumset reuchen 300 nie aus, Finger weg vom dem Teil :rolleyes: die Lautstärke über die Kopfhörer ist nicht das Problem, aber, wie du schon gesagt hast hört man bei einem älteren Haus die Schläge aus die Pds im ganzen Haus recht laut. :o

    Gruß, Ziesi.
     
  3. jackblck

    jackblck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    17.09.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.06   #3
    also sind die Schläge beim E-Drum auch ohne Ton (quasi) laut?

    und wieviel muss ich denn für ein gutes E-Drum ausgeben?
     
  4. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 17.09.06   #4
    Die normalen Pads gehen eigentlich. Kannst du ja mal ausprobieren indem du auf irgendein Plastikteil schlägst und schaust wie laut das ist.
    Wichtiger ist der sog. Trittschall (Suche) der durch das Bassdrumpedal ausgelöst wird und ohne dämpfung im kompletten Haus zu hören sein kann.
    Mit entsprechenden Podesten/Absorbern lässt sich das in den Griff bekommen.

    Yamaha DTXplorer
    Roland TD-3
    Das ist meiner Meinung nach das minimum. Sonst ist es von den Sounds oder der Bespielbarkeit Quark.
    Gebraucht kann man hier vllt ein Schnäppchen schießen.
     
  5. al

    al Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    697
    Ort:
    OuttathisWorld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    432
    Erstellt: 17.09.06   #5
    die pads und cymbalpads sind nicht so das problem. die sind recht leise.
    aber die hihat und besonders die bassdrum sind richtig laut.
    da wirst du sicher probleme kriegen. evtl hilft dir wirklich nur ein (gutes) podest.

    aber bei eltern die flöhe husten hören und offensichtlich auf kein besonderes verständnis für musikmachen mitbringen reicht das wohl auch nicht.
    wie wäre es mit einer anderen location? (schule, proberaum, kirchengemeinde, musikschule)
     
  6. Froce

    Froce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 17.09.06   #6
    Also was heißt richtig laut. Sooo laut finde ich die jetzt auch nicht. Man hört es halt, aber es ist doch immer noch wesentlich leiser als eine akustische bassdrum oder hihat.

    Zweiterem kann ich allerdings nur zustimmen. Wenn du irgendwie ein bisschen was mit der Kriche zu tun hast, frag doch mal die Jugendleiterrunde, es gibt vielleicht irgendwo noch einen ungenutzen Kellerraum, den du benutzen kannst.
     
  7. jackblck

    jackblck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    17.09.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.06   #7
    vielen dank für eure antworten und ratschläge
     
  8. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 17.09.06   #8
    @ bAssdrum und Hihat... einfach ne dicke decke drunner und fertig sit die laube hat bei mir auch geholfen
     
Die Seite wird geladen...

mapping