E-Drum Set bis 300€

von the_seeker, 16.02.07.

  1. the_seeker

    the_seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.06
    Zuletzt hier:
    11.09.09
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Kreis Viersen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 16.02.07   #1
    Hallo Leute,

    ich habe langsam die fertigen drumloops satt!
    habe noch nie drums gespielt, will aber jetzt anfangen.
    sehe online diverse drum-pads (heissen die dinger so?)
    mit 7 pads+2 fusspedalen.
    ich denke das würde mir fürn anfang reichen.
    möchte halt meiner muke selbst mit drums begleiten/aufnehmen.
    wäre schon glücklich, wenn ich einfache rythmen damit hinkriege.
    kann mir einer was empfehlen? ich möchte nicht mehr als 200-300€ investieren.
    danke schon mal.
    the_seeker
     
  2. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 16.02.07   #2
    SUCHFUNKTION!!!! *grml*

    in diesem bereich ist nichts empfehlenswert
     
  3. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.218
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 16.02.07   #3
    nur gebraucht - Kleinanzeiger, ih-bah, Flohmarkt hier

    oder Octapad - auch gebraucht, lassen sich auch Fußmaschinen anschließen
     
  4. the_seeker

    the_seeker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.06
    Zuletzt hier:
    11.09.09
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Kreis Viersen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 17.02.07   #4
    begraucht bin ich schon bereit zu kaufen, aber welche?
    leute, bitte, hab wie gesagt null ahnung von drums,
    nennt mir doch bitte paar modelle.

    edit: hab mir kaufberatung-thread durchgelesen, aber da sind so viele vorschläge, und so viel geld hab ich dafür nicht. ich verstehe schon mit 300€ ist da nix zu machen.
    bin bereit 400€ auszugeben.
     
  5. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 17.02.07   #5
    mit glück ein dtxplorer oder dtx2.0 bei ebay für das geld
     
  6. the_seeker

    the_seeker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.06
    Zuletzt hier:
    11.09.09
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Kreis Viersen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 17.02.07   #6
    danke. ich werde mal ebay im auge behalten
     
  7. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.218
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 17.02.07   #7
    Was hast du genau vor? Tut es für dich nicht ein Octapad (z.B. Roland SPD) o.ä. mit 2 Fußpedalen? Da haust du auch mit Sticks drauf, kannst auch ein Pad als HiHat definieren und über die Fußmaschine/Taster ansteuern und kannst für den anderen Fuß ein Fußmaschinen - Kick - Pad kaufen und ansteuern.
    Das Ding lässt sich auch per Midi an deinen Computer anschließen und nimmt in deinem Zimmer viel weniger Platz weg. Ich habe ein ähnliches Gerät (ohne interne Sounds- ich nutze die Sounds eines Expanders) und komme (auch als Nicht-Drummer) gut damit zurecht.

    Übrigens Achtung bei den Yamaha-Drummodulen und vielen Billiganbietern: die haben nur Midi-Out (KEIN MIDI-in!), solltest du also deine Rhythmen mit dem Computer editieren wollen, kannst du sie nicht in dein Drummodul zurückschicken, um die Sounds zu nutzen! Du müsstest also dann die Sounds deines Computers oder einer externen (Sampler)Quelle nutzen.
     
  8. the_seeker

    the_seeker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.06
    Zuletzt hier:
    11.09.09
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Kreis Viersen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 19.02.07   #8
    also ich hab ein proberaum und nehme zum spass songs auf, cover oder eigene kreationen. nun habe ich dafür immer fertige drumloops genommen, von keyboard z.b. oder von garageband. die KANN ich nicht mehr hören, und da ich halt ansprüche habe, wollte ich die drumspuren selbst einspielen.
    aber bei diesen preisen für e-drums überlege ich mittlerweile einen normalen drum-set zu kaufen.
     
  9. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.218
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 19.02.07   #9
    Naja, dann brauchst du zusätzlich noch 1 Snaremic, 1 Bassdrummic und min 2 Overheadmics. Lies dir mal die entsprechenden Threads durch.
     
  10. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 19.02.07   #10
    Ich bin jetzt nicht so der kenner. Aber hauptsache Midi_out und schon bearbeitest du das ganze DIng am Combuter nach, bringst noch bisschen Dynamik rein und fertig. Da würde ich dir aber schon fast empfehlen, von Hand dir die Drums zu programmieren.
     
  11. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.218
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 19.02.07   #11
    Wie gesagt, du kannst dann aber NICHT die Sounds deines Drummoduls nutzen. Brauchst also einen Expander, Samples oder VSTi, um Klänge zu haben.
     
  12. the_seeker

    the_seeker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.06
    Zuletzt hier:
    11.09.09
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Kreis Viersen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 24.02.07   #12
    so, danke leute,
    der kauf hat sich erledigt.
    hab festgestellt, dass gesampelte drums von garageband zu gebrauchen sind.
    damit komme ich je schneller klar als mit richtigen drums,
    die müsste ich erstmal noch lernen. und so spare ich geld und komme schneller zu demo-aufnahmen.
    dennoch danke an alle poster.

    the_seeker
     
Die Seite wird geladen...

mapping