E-Drumset - modul egal, aber gute trigger

von Jamahl, 18.09.07.

  1. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 18.09.07   #1
    hey!
    ich bin auf der suche nach einem E-drumset, das sich eben gut spielt, und auch ziemlich natürlich reagiert. da ein freund von mir einige drum-software besitzt, und mich diese schon überzeugt hat, bräuchte ich eigendlich nur ein ganz gutes drumset, wobei das modul dann eigendlich nur midi-out können muss. alles weitere macht der PC/Mac.
    preislich bin ich leider etwas eingeschränkt, bin ja schüler und es sprudelt zur zeit nicht so ganz im geldbeutel.
    hardware, also ständer, füßmaschine, und so weiter wäre vorhanden, komm ich da günstiger hin, wenn ich alles einzeln zusammen kaufe?
    noch ist ja nicht mal sicher, ob ich mir eins kaufe, aber ich bitte trotzdem um beratung.
    sehr gut wäre es, wenn ich einen rahmen von 300€ nicht überschreiten müsste, aber das ist wohl eher utopisch.
     
  2. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 18.09.07   #2
  3. Jamahl

    Jamahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 19.09.07   #3
    da bin ich ja gespannt drauf, wenns gut aussieht/ordentlich läuft und nicht zuviel kostet, werd ich es auf jeden fall nachbauen.
     
  4. züborch

    züborch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    2.086
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    6.787
    Erstellt: 20.09.07   #4
    im drummerforum und im v-drums.com forum gibts da ne menge mehr bastelanleitungen, da ist hundert pro was dabei.
     
  5. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 21.09.07   #5
    so - wie versprochen, hab das ganze mal Dokumentiert und auf meine Website gepackt

    http://www.inpico.com/index.php?eDrum

    funktioniert übrigens sehr gut - hab das mal in meinem Musikladen testen lassen - weil ich hab ja keine richtige Erfahrung mit so 'nem Teil bzw. mir fehlt die Vergleichsmöglichkeit.
    Also es scheint so gut wie ein Pad von Roland zu funktioniern. :D

    PS - Wenn es den Admins oder so gefallen sollte, dann könnt ihr gerne auch eien Link in den Workshop-Bereich machen. Ich hab mir das erst mal verkniffen. :rolleyes:
     

    Anhänge:

  6. züborch

    züborch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    2.086
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    6.787
    Erstellt: 22.09.07   #6
  7. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 23.09.07   #7
    Hi

    die Spann-Klemm-Schrauben gab's im Drum-Laden - wie sich aber gestern heraus stellte, als ich noch ein paar holen wollte für die restlichen Pad's (sind jetzt 4), waren das wohl noch irgendwelche Restbestände von 'TAMA' die es nicht mehr gibt.

    Also werd ich mal im Baumarkt stöbern und nach einer anderen Lösung suchen - ich denke dass es da irgendwelche Schraub-Ösen oder sonstwas, was 'missbrauchen' kann geben wird.

    Werde darüber berichten und die Bauanleitung entsprechend ändern.
     
  8. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 26.09.07   #8
    so - Spann-Klemm-Schraube jetzt aus dem Baumarkt
     

    Anhänge:

  9. Jamahl

    Jamahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 26.09.07   #9
    klingt ja alles sehr interessant, wie sind die kits so?
     
  10. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 27.09.07   #10
    @jamahl - was meinst Du mit
    Spielbarkeit ? ich kann das selbst noch nicht richtig beurteilen
    1. fehlt mir der Vergleich
    2. ist das ganze noch nicht fertig - habe bis jetzt 5 Pad's (Snare, 3 x Tom, Bassdrum) fertig und bin gerade dabei das BD-Pedal zu bauen.
    Klang? ist abhängig von dem verwendeten VST - wie beschrieben nutze ich das BFD-Light, dass bei der Alesis Trigger I/O dabei war.
     

    Anhänge:

  11. züborch

    züborch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    2.086
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    6.787
    Erstellt: 27.09.07   #11
    ah die diy-spannklemmschraube is wirklich clever. super einfach. wär ich im leben nicht drauf gekommen.
    könntest du von dem kompletten set ein paar größere bilder machen? die letzten sind sehr klein.
     
  12. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 27.09.07   #12
  13. züborch

    züborch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    2.086
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    6.787
    Erstellt: 27.09.07   #13
    also, wenn du dich damit auch auf mein selbstbau-kit aus dem obigen link beziehst, will ichs mal umreissen.
    -obwohl gummi-pads, habe ich schon von zwei guten schlagzeugern ein ziemlich authentisches spielgefühl/rebound attestiert bekommen.
    -hab mir kürzlich noch ein roland pdx-8 gekauft, (unter anderem, weil mir keine gescheite befestigung einfiel, stichwort klemmspannschraube :D)
    -triggerverhalten ist ganz prima eigentlich, bei den einfachen pads ja auch kein wunder, sogar die hihat ist echt total geil zu spielen und reagiert nahezu perfekt.
    -in verbindung mit dem roland td3 prima sound, als nächste bewährungsprobe steht noch der midi-test mit dfh aus.

    bei fragen dazu einfach in dem thread posten.

    juhu, mein 300ster beitrag !!:D:)
     
  14. Jamahl

    Jamahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 01.10.07   #14
    ich hab grade rausgefunden, dass sich mousepads auch gut anfühlen, weil die unterseite weich ist, aber die schicht darauf doch recht hart, wens interessiert
     
  15. züborch

    züborch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    2.086
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    6.787
    Erstellt: 01.10.07   #15
  16. Jamahl

    Jamahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 02.10.07   #16
    ich meine aber inklusive oberer seite, also moosgummi + dünne harte plastikschicht
    wirkt dann als wäre ein fell gespannt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping