E-Drumset zum rumkloppen

von Pyron, 18.01.08.

  1. Pyron

    Pyron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.05
    Zuletzt hier:
    9.09.09
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    159
    Erstellt: 18.01.08   #1
    Hi...
    Ich komme eigentlich aus der Gitarrenecke und spiele auch total gerne damit...
    Ein Bekannter von mir wollte mit dem Schlagzeugspielen anfangen, nur hat er keinen Platz etc... zu Hause...
    Also wollte ich euch mal fragen ob für ihn das Yamaha DD-65 ausreichend wäre und ob man damit schon kleinere Jamsessions hinlegen kann :D
    Mir ist natürlich klar, dass man damit keinen Megasound erreichen kann, aber das ist auch nicht so wichtig...soll ja eigentlich auch nur so zum bisschen rumklöppeln sein :D

    Danke schonmal für eure Antworten ;)
     
  2. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 18.01.08   #2
  3. Pyron

    Pyron Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.05
    Zuletzt hier:
    9.09.09
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    159
    Erstellt: 18.01.08   #3
    Naja, es soll ja nicht sowas Ernsthaftes werden :/
    Eben zum rumknüppeln...
    Also gibt's da nichts in einer niedrigeren Preisklasse? ^^
     
  4. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 18.01.08   #4
    was würdest du von ner gitarre für10 eurohalten?
    die wär auch schrott

    ersoll bei ebay gucken,aber sollte minimum400€ einrechnen!
     
  5. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 18.01.08   #5
  6. Zinober

    Zinober Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    11.12.10
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 18.01.08   #6
    Ja jordan mancino hat recht.

    Wenn du Glück hast kriegst du das Yamaha DTXplorer oder ähnliches auch unter 400€.
    Musst halt etwas mehr Zeit zum Suchen (Ebay, Kleinanzeigen) aufwenden.

    @jordan: In deine Signatur hast du den Kerl ein bischen falsch zitiert. Aber sonst wärs lustig :)
     
  7. StevenK

    StevenK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.06
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 24.01.08   #7
    Spiel mal mehr als 10 Minuten drauf - dann wirst Du es wissen! Die Testberichte in den Zeitschriften sind hier sehr handzahm geschrieben. Einzig in der STICKS wurde (in aller Freundlichkeit gegenüber dem Hersteller) deutlich gemacht, dass mit dem Teil keine rechte Freude aufkommt.
    Ein Edrum ist nicht nur wegen der Sounds erst ab einer bestimmten Preisklasse ernst zu nehmen. Wichtige Punkte sind: Stabilität, Zuverlässigkeit und auch "Bespielbarkeit", d.h. es werden auch leichte oder schnelle Schläge korrekt wiedergegeben. Richtig schön wird es aber erst, wenn die Hihat sich auch annähernd wie eine Hihat spielen lässt (Zwischenstufen und nicht nur auf/geschlossen). Toll wird es dann, wenn die Sounds sich auch - wie beim richtigen Schlagzeug - mit der Anschlagsstärke ändern (mehr/weniger Attack - bei lauten Schlägen "wummert" es, usw. - das bietet übrigens jetzt schon Rolands Mittelklasse mit dem neuen TD-9 (ab ca. 1400,-). Mit einem solchen Schlagzeug kann man dann wirklich üben und auch Ausdruck ins Spiel bringen.
    In nächster Zeit müssten eine Menge gebrauchte TD-6 Sets in den Umlauf kommen (wg. dem TD-9) - das wäre sicher ein sinnvoller Einstieg.
    CU, Stephan
     
Die Seite wird geladen...

mapping