E-Gitarre surrt, wenn Saite schwingt - kein Masseproblem!!!

von Fiddler, 29.11.07.

  1. Fiddler

    Fiddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    20.06.16
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    206
    Erstellt: 29.11.07   #1
    Hallo,

    habe meiner Freundin zu Weihnachten nen günstigen Strat Nachbau bei Ebay geholt.
    Powerstrat S-S-H.

    Ja, ich weiß, furchtbar.

    Ist aber ne feine Gitarre, Verarbeitung, Werkseinstellung, Saitenlage, Bundreinheit, alles gut bis sehr gut, war überrascht.

    Nur leider habe ich ein Brummen auf dem Amp Kopfhörer (am Zoom GFX8, Noise Reduction ausgeschaltet) sobald ich eine Saite anschlage. (Equipment ist OK, mit anderer Gitarre getestet)

    Es hört sofort auf, wenn ich sie anhalte. Berühren einer Massestelle bringt nix.

    Beim Berühren einer Masseleitung (Saiten am Kopf, Buchse, Bridge) kommt keinerlei Geräusch auch habe ich die Saiten mit dem Multimeter zu einem angeschlossenen Kabel vermessen, Durchgängigkeit der Masse war in Ordnung.


    Ich habe mich jetzt doch schon ein wenig mit Gitarrentechnik auseinandergesetzt, was Masse und Schrimung angeht, aber hier bin ich ratlos.

    Wenn ich auf dem Bridge Humbucker spiele, gibt es auch manchmal ein ganz dezentes Brummen, das geht aber weg, wenn ich mich über die Gitarre erde, sie also mitschirme.

    Sobald ein Singlecoil mit drin ist, keine Chance. Dann ändert das Berühren null. Nur eben wenn ich die Sate anhalte verschwindet das Surren mit dem Ton.

    Vielen Dank schonmal, würde mich echt über Hinweise freuen.

    Fiddler

    Edit: Der Massekontakt hat auch keinen Kurzschluss zum Signalweg, habe ich gerade it dem Multimeter durchgemessen Saiten - > Kabel in allen Schalterpositionen.
     
  2. MarkusKl

    MarkusKl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 29.11.07   #2
    Ein Singlecoil brummt immer. Das ist normal. Du hast ja nur eine Spule und nicht wie beim Humbucker 2.

    Gruß Markus
     
  3. Fiddler

    Fiddler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    20.06.16
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    206
    Erstellt: 29.11.07   #3
    Hallo,

    ja, ich weiss, deshalb habe ich ja geschrieben, dass der HB das Geräusch nicht hat.

    Ich habe nur die Befürchtung, dass mit den SC's was nicht stimmt, da das Geräusch echt extrem ist.

    Ich hatte bei einer Ibanez RG auch mal das Problem, dass ich ein Dauerbrummen auf dem SC hatte, an manchen Orten, aber hier tritt es ja vor allem auf, wenn ich eine Saite Anschlage und diese dann schwingt.

    Weiterhin vielen Dank.

    Fiddler
     
  4. Phil187187

    Phil187187 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 29.11.07   #4
    Moin Moin, Also ich spiele eine Squier Strat mit 2 Seymour Duncan HB im SC Format Pics und einem original Fender Single Coil in der mittleren Position. Der SC brummt immer! Das steigert sich natürlich wie folgt: Verzerrer an, wie nahe stehe ich vor meinem Amp und wie laut ist er.

    Ist es denn auch so extrem, wenn Dein Amp Clean ist? Und wie laut ist der Amp in diesem Moment?

    /Phil
     
  5. Fiddler

    Fiddler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    20.06.16
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    206
    Erstellt: 29.11.07   #5
    Hallo,

    also, sie hängt an einem Effektgerät über Kopfhörer. Kein Amp. Da brummt es auch auf Clean.

    Ein Dauerbrummen gibt es mal, ich weiß, von wegen Einstreuung, Abstand halten etc,
    aber das Geräusch ist nur da, wenn eine Saite schwingt, es wird lauter und leiser mit dem angeschlagenen Ton.
     
  6. Phil187187

    Phil187187 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 29.11.07   #6
    Das hört sich dann für mich aber eher nach Effektgerät an?! Was ist das genau für ein Effekgerät? Was macht die Gitarre denn an einem Amp? Hast Du die Möglichkeit an diesem Effektgerät eine andere Single Coil Gitarre zu testen? Das brummen ändert sich also auch quasi mit dem Ton und der Anschlagstärke? Ändert sich das Brummen den wenn Du die Tonabnehmer wechselst oder auch mal splitest?

    /Phil
     
  7. Fiddler

    Fiddler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    20.06.16
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    206
    Erstellt: 29.11.07   #7
    Mist, bei der Telecaster ist es genau gleich. Muss am Tag liegen... das war vorher noch nie...

    Das Effektgerät ist es nicht, das ist total ruhig ohne angeschlossene Gitarre, kein Grundgeräusch.

    Am Amp surrt es auch. Schon ohne Gitarre.
    Auch wenn ich die Gitarre ans Mischpult hänge und über Kopfhörer abhöre habe ich das Surren...

    Wie oben erwähnt surrt der Humbucker nicht auf die Art und Weise.
    Alle Schaltungen mit Singlecoil haben das Surren. Nur eben nicht gleichbleibend.

    Was ist das denn? Das hatte ich noch nie. Im gleichen Zimmer...

    Warum surrt der Amp auch ohne Gitarre und die Gitarre dnn noch zusätzlich, wenn ich die Saiten anschlage?

    Hilfe....
     
  8. Phil187187

    Phil187187 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 29.11.07   #8
    Hi Fiddler ;o)

    Also Moment: Du sagst bei der Tele ist es genau gleich? Also die Tele am gleichen Setup wie die Nachbau Strat - Effektgerät und Kopfhörer?! Hm, das könnte wirklich ne extreme Einstreuung zu sein. Hast Du zum Beispiel einen Deckenfluter mit Trafo etc. im Raum stehen?! Wenn ja, dann mal zum Testen raus damit *g* Wie sieht es denn mit der Stromversorgung und den Gitarrenkabeln aus, die Du verwendest?

    Aber wie gesagt, das mit der Tele musst Du mir noch mal bitte etwas näher erklären.

    /Phil
     
  9. Fiddler

    Fiddler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    20.06.16
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    206
    Erstellt: 29.11.07   #9
    Hy,

    naja, ist ne Nachbau Tele von SX.
    Alles gleich, Art des Summens, Auftreten, alles....

    Hatte ich noch nie.

    Das mit den Störquellen habe ich schon probiert. Alles ausgesteckt außer dem Effektgerät. An zwei verscheidenen Steckdosen probiert. Vielleicht probiere ich es noch in einem anderen Raum.

    Die Kabel sind normale Cordial Instrumentenkabel, keine Schleifen oder Verwicklungen.

    Ich habe auf einer Seite über Schirmung gelesen, man solle zweiadriges Kabel mit extra Schirm verwenden... aber das wäre ja dann Mikrokabel... habe ich nicht so ganz verstanden... muss man sich wohl selberbauen.

    Also ich habe auf jeden Fall nur eine Litze im Kabel mit einem Schirm, über den auch die Masse läuft.

    So wie man es eben im Laden kriegt.

    Wie gesagt, das Brummen ist neu. Es geht nur weg wenn ich mich in zwei bestimmte Richtungen drehe.

    Überall anders ist es voll da.

    Beide Gitaren sind nicht geschirmt...

    Wird das nächste Projekt.


    Danke schonmal.
     
  10. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 29.11.07   #10
    hast du die Möglichkeit, die Gitarre zwar im gleichen Zimmer, aber z.B. direkt am PC anzuschließen, oder an einen Amp.

    Ich hätte als erstes dieses Zoom in Verdacht... irgendeine Ampsimulation, die sich nicht abschalten lässt, die komprimieren ja extrem. Klar, dass ohne angeschlossene Gitarre nix brummt, aber sobald der Effekt wirkt, dann eben doch,... oder ein Kompressor,... du schreibst was von lauter und leiser werden, könnte auf einen falsch eingestellten Kompressor deuten, der schon pumpt.

    Also erstmal dieses Effektgerät aus der Kette nehmen....

    Gruß

    EDIT: sobald die Gitarre auch nur ein bischen brummt (was fast alle tun), könnte durch einen Kompressor oder eine Ampsimulation dieser Brumm derart extrem verstärkt werden... nur so ne Idee ;)
     
  11. Phil187187

    Phil187187 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 29.11.07   #11
    Puh, solche "Fehler" sind immer Sch.... :o(

    Ja, einen anderen Raum würde ich auch mal empfehlen. Ein Brummen, Surren etc. kann viele Ursachen haben.

    Bei sowas kann man sich echt nen Wolf suchen. Das kann alles sein und überall herkommen. Angefangen von der Gitarre über das Kabel, zum Effekt oder natürlich sogar das Netzteil. Was ist es für ein Effektgerät? Eines der Zoom Effekte aus Deiner Sig. ? Haben die ein spezielles Netzteil oder verwendest Du da ein universelles?

    Ich würde da echt versuchen Systematisch vorzugehen. Und Stück für Stück versuchen die möglichen Fehlerquellen auszuschließen. Wie gesagt, Single Coil Brummen ist "normal" und kann sicherlich durch bestimmte Gegebenheiten begünstigt werden.

    Oben schreibst du, dass auch Dein Amp ohne Kabel und Gitarre dieses Surren produziert?! Dann stimmt doch da was mit der Stromversorgung & Co. nicht! Oder Surrt der Amp (der Fender?) nur mit angeschlossenem Effektgerät?

    Also was ich bei sowas an erster Stelle verdächtigen würde sind solche Dinge wie: Deckenfluter, Kühlschrank, irgendwelche Dimmer usw.! Steht sowas bei Dir im Raum? Was steht denn da alles so schönes rum? Das der "Fehler" vorher nicht da war hat leider nichts zu heißen, denn: Fehler kündigen sich vorher nie an. :o(

    /Phil

    EDIT: Oh, da kam ja noch Foxytom dazu - hi ;o) Habe als erstes auch an den Zoom gedacht. Aber er schreibt, dass auch sein Amp (so wie ich ihn verstehe) ohne alles davor sogar schon dieses Surren produziert. Mal schauen was er antwortet und ob er es evtl. wirklich etwas einschränken kann.

    /Phil
     
  12. Sam152

    Sam152 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    9.06.08
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.07   #12
    Ich kenn mich da zwar ma überhaupt nicht aus, hatte aber mal was ähnliches mit dem PocketPOD.
    Und zwar hatte ich den mal über ein Netzkabel an Strom angeschlossen und der hat gebrummt wie Sau. Als ich dann an ne andere Steckdose im Raum gegangen bin wars brummen weg.
    Frag mich ma einer warum... ich hab keine ahnung :)
    Aber das vielleicht so als Denkanstoss?
     
  13. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 30.11.07   #13
    guckst du weiter oben: er hat schon verschiedene steckdosen proBIERt. wer lesen kann ist klar im vorteil :rolleyes:
     
  14. Phil187187

    Phil187187 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 03.12.07   #14
    Hey Fiddler, ist Dein Problem nun gelöst?!

    /Phil
     
Die Seite wird geladen...

mapping