E-Gitarre und Digital Piano am PC aufnehmen

von Lynx, 12.01.08.

  1. Lynx

    Lynx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 12.01.08   #1
    Hi,

    ich habe absolut keinen Schimmer von Recording, möchte aber meine E-Gitarre und mein Digital Piano gerne aufnehmen. Mir würde es schon völlig reichen, dass sich das Ganze so anhört, wie es aus meinem Gitarrenamp bzw. den Lautsprechern meines DPs kommt.

    Soundveränderungen in Echtzeit wie Delay, Chorus, Reverb etc. brauche ich eigentlich überhaupt nicht. Ich habe schon mehre Versuche unternommen, ganz normale Aufnahmen zu machen. Es war allerdings ein starkes Rauschen zu hören und auch jegliche Veränderungen der Lautstärkeeinstellung in Windows haben nichts gebraucht.

    Als Gitarrenamp besitze ich einen Microcube von Roland, der einen Recording/Phones Anschluss besitzt.

    Mein Digitalpiano besitzt einen Aux Output (R&L), der laut Handbuch zur Aufnahme des Pianos über ein externes Gerät genutzt werden kann. Gibt auch 3 Midibuchsen (Thru, Out, In) womit ich aber nichts anfangen kann.

    Denke das Hauptproblem sind die Onboardsoundkarten in meinem PC + Laptop. Ich wüsste jetzt aber auch nicht was für Hardware ich brauche, um die nötigen Bedingungen zur Aufnahme zu schaffen. Mein Budget liegt übrigens bei max. 150€
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 12.01.08   #2
    Nun ja, ein Interface würde deine Störgeräusche schon lösen.

    Wie sieht es mit Gesang bzw. Mikrofonen aus ? Soll das mal kommen ?
     
  3. Lynx

    Lynx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 12.01.08   #3
    Ja, allerdings dauert das noch ein paar Monate. Brauchbare Mikrofone fangen soweit ich weiss auch erst ab 100€ an. Ob man ein Mikrofon für mehrere Zwecke benutzen kann weiss ich leider nicht. Einsatzzweck wäre dann, wenn es soweit ist Aufnahme von Gesang und einer normalen Westerngitarre ohne Pickups.
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 12.01.08   #4
    Gut ok, diese Info war trotzdem recht wichtig, damit du nicht später noch mehr Geld ausgeben musst (für die PreAmps zum Beispiel).

    Schau die mal diese Geräte an, die über USB als externe Soundkarte angeschlossen werden.

    Alesis I|O 2
    Tascam US-122
    Tascam US-144
     
  5. Lynx

    Lynx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 12.01.08   #5
    Welche Vorteile bietet denn das eine Gerät gegenüber dem anderen. Die technischen Daten hören sich für mich wie Fachchinesisch an. Gibt zwar einige Begriffe die ich schonmal gehört habe, wie z.B. Phantomspeisung (ist relevant für Mikrofone die eine extra Stromquelle benötigen oder?) aber mit 90% kann ich kaum was anfangen :(
     
  6. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 12.01.08   #6
    die sind technisch weitestgehend gleich, beim US-144 ist glaube ich noch zusätzlich ein digital-Eingang dabei (SPDif)
     
  7. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 12.01.08   #7
    Ja, Phantomspeisung ist speziell für Kondensatormikrofone, die diesen Strom für ihr Wandlerprinzip brauchen. Ansonsten gehen diese Mikrofone gar nicht. Wegen den ganzen Fakten und Zahlen würde ich mir jetzt nicht so große sorgen machen, da man schon von 2 gleichwertigen Geräten sprechen kann.

    Hier kann man auch mal nachsehen:

    Test: Tascam US144 und US122L
    Test: Alesis IO 2
     
  8. Lynx

    Lynx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 12.01.08   #8
    Vielen Dank für eure Hilfe. Eine letzte Frage hätte ich allerdings noch. Was für Kabel benötige ich, um erstens mein Digital Piano vom Aux Output (R&L) und zweitens meine E-Gitarre vom Kopfhörer/Rec Ausgang mit dem Audiointerface zu verbinden ? Ich hab hier nur Instrumentenkabel rumliegen, denke aber nicht das diese brauchbar sind.
     
  9. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 13.01.08   #9
    die haben beide 6.3mm Mono-Klinke an den Eingängen und Instrumentenkabel sind da durchaus geeignet.

    Was mir grad so durch den Kopf geht - Du kannst aber mit den 2 Kanälen der IO's nicht Piano und Gitarre gleichzeitig aufnehmen - nur das wir da keine Mißverständnisse haben.
     
  10. Lynx

    Lynx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 13.01.08   #10
    Das hatte ich auch nicht vor. ;) Trotzdem danke für den Hinweis. Was ist aber mit Gitarre + Gesang, falls ich mir in Zukunft ein Mikro zulegen möchte ?
     
  11. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 13.01.08   #11
    wie gesagt, du hast 2 Eingänge - beim Alesis IO kannst Du den Eingang sogar für Gitarre umschalten und an den anderen schließt Du dein Mikro an.

    http://www.alesis.de/produkte/io2.html ist da gut zu sehen
     
Die Seite wird geladen...

mapping