E-Gitarren Kabel ( VOVOX usw. )

von berniebalboa, 23.05.06.

  1. berniebalboa

    berniebalboa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    20.11.14
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 23.05.06   #1
  2. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 23.05.06   #2
    Die Kabel sind in der Hinsicht schon besser vom Klang her, aber normalerweise brauchste das bei Auftritten nicht und es reicht ein "normales" Kabel
    Allerdings würd ich beim "normalen" Kabel aber drauf achten dass du stabile Stecker nimmst, weil sonst könnten die Kabel ausreißen und du hast wieder Arbeit, also greif da in Richtung Neutrik.
    Ansonsten kann ich dir die HarNorth Kabel zum selberlöten empfehlen, die tuns echt gut


    Grüße, Markus
     
  3. WingZ

    WingZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.04
    Zuletzt hier:
    24.06.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.06   #3
    Ich empfehle dir die Planet Waves von D´addario!°

    Die spiele ich selber auch und bin richtig zufrieden mit den Dingern.Hatte bisher immer Probleme mit "normalen" Kabeln deswegen hab ich gewechselt.
    Könntest dir natürlich auch ´n schönes Monster Cable kaufen,
    http://www.musikland-online.de/onlineshop_kabinst1680424142_Monster-Cable-Rock-500-21-Kabel-640m.html
    aber die sind echt übertrieben teuer.
    Man hört aufjedenfall einen Unterschied, aber um den Unterschied zwischen Kabeln zu hören muss dein restliches Setup auch relativ vernünftig sein.

    Falls du auf ner Bühne nur rumstehst und nur mit´m kopfnickst und sonst auch keiner auf dein Kabel treten könnte, kannste dir ruhig nen Kabel zusammen löten.
    Aber da die beiden oben genannten Kabel angeblich lebenslange Garantie haben, würde es sich lohnen mal in ein "richtiges" Kabel zu investieren.
    Kommt dann doch günstiger als immer wieder neue zu kaufen.
     
  4. Anathemian

    Anathemian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    157
    Erstellt: 24.05.06   #4
    Ich hab das Vovox mal angetestet, hab es noch hier Zuhause. Ich muss echt sagen, dass ist ein krasses Teil. Merkwürdig ist schonmal, dass es nur in eine Richtung funktioniert, nur Gott weiß wieso. Und der Klang ist in der Tat wesentlich klarer und sauberer. Aber behalten werde ich es wohl leider nicht, weil der Preis doch etwas hoch ist ...:(
     
  5. Reflex

    Reflex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.955
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    14.344
    Erstellt: 24.05.06   #5
    wie, du mußt also immer drauf achten, welchen stecker du in die gitarre steckst, und welchen in den amp?
    sind die dann irgendwie markiert?
     
  6. Anathemian

    Anathemian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    157
    Erstellt: 25.05.06   #6
    Japp, an der Amp-Seite ist ein kleines Fähnchen. Aber wer kann mir erklären, warum das nur in eine Richtung funktioniert? Rein technisch ist das schon ein hartes Rätsel ...
     
  7. strat-fan

    strat-fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Porto-Novo, Rép. Bénin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    688
    Erstellt: 25.05.06   #7
    kann sein dass sie ne diode oder sowas reingebaut haben, die lässt die ströme dann nur in eine richtung durch (in dem fall von der gitarre zum amp)
    also ich bin auch der meinung dass man sich n gutes kabel kaufen sollte, aber das muss dann vllt doch nicht sein... (als ich für mein 6m kabel 12€ bezahlt habe, fand ichd as damals teuer^^)
     
  8. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 25.05.06   #8
  9. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 26.05.06   #9
     
  10. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 26.05.06   #10
    nun bessre kabel zu kaufen lohnt sich immer.ich habe anfangs "nur" die straight A reference class gespielt.die sind super verarbeitet und halten echt lange,aber einen soundunterschied zu meinen aktuellen kabeln,somer cabel the spirit,kann ich hören.hier kommt eben das mit den höhen zur sprache.der sound klingt wirklich frischer.
     
  11. mettob

    mettob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 26.05.06   #11
    Gute Kabel lohnen sich auf alle Fälle und kann das Kable von Mathias Jabs von Klotz auch nur empfehlen. Ich hab als ichs mir gekauft hab n gut hörbaren Unterschied gehört, der Sound war frischer, offener, als vorher.
     
  12. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 26.05.06   #12
    Ich hab seit kurzem nur noch Sommer Spirit XXL und find die echt super. Vorher hab ich KlotZ La Grange gehabt, da störte mich aber, dass sich das Kabel immer verzwirbelt hat. Vom Klang her klingt das Sommer etwas frischer, aber das sind nur Nuancen. Nur eben, dass das Sommer mal eben 8 € billiger ist!
     
Die Seite wird geladen...

mapping