E-Gitarren-Saiten auf A-Gitarre?

von gigg, 26.01.08.

  1. gigg

    gigg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.08
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.08   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe hier eine Elektro-Akustik-Gitarre (genauer kann ich es leider ich sagen...)
    und ein Satz Earnie Ball Hybrid Slinky-Saiten, die ich immer auf meine E-Gitarre draufziehe.

    Auf der Akustik-Gitarre sind auch schon Stahl-Saiten drauf, deshalb meine blöde Frage:
    Kann ich die Earnie Balls auf die A-Gitarre machen oder gibts dafür noch "spezielle Stahlsaiten"?

    Gruß
    gigg
     
  2. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 26.01.08   #2
    Ich weiß natürlich jetzt nicht, was du genau mit "Elektro-Akustik" meinst. Wenn das von der Form her ne Westerngitarre ist, solltest du schon spezielle Westerngitarrensaiten kaufen. Westerngitarren haben zwar ähnliche Saitenstärken wie E-Gitarren (naja, oft etwas dicker). Sie haben aber in der Regel eine längere Mensur.
     
  3. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.471
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 26.01.08   #3
    2 Mal ja.

    Wie schon erwähnt wurde, gibt es für Westerngitarren eigene Saiten, aber im wesentlichen ist es eine Klangfrage. Eine Western hält E-Gitarrensaïten jedenfalls aus.

    Das mit der Mensur kann ich nicht bestätigen, spielt in diesem Zusammenhang auch keine Rolle.
     
  4. Gast90210

    Gast90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    3.243
    Erstellt: 26.01.08   #4
    Machse drauf und merk
    a) das es dir gefällt
    oder
    b) das es schon ziemlich dünn klingt, da a-saiten anders umwickelt sind und allgemein dicker daherkommen.

    Passieren kann da jedenfalls nix, probiers aus, vielleicht gefällts dir sogar.
     
  5. ReinGarNichts

    ReinGarNichts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    211
    Erstellt: 26.01.08   #5
    vielleicht mit er mit "elektroakustisch" aber auch eine Archtop o.Ä?
    dann sollten da schon E-Saiten drauf.
    Oder Flatwound :D
     
  6. gigg

    gigg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.08
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.08   #6
    danke, ich probier´s mal aus.
    Wenn´s die Gitarre zerreißt hau ich euch auf die Nase :D
     
  7. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 26.01.08   #7
    Ou.... nein, eine Archtop ist eine Archtop oder auch Jazzgitarre. :o

    Unter elektroakustischen Gitarren versteht man Western- oder Konzertgitarren mit Tonabnehmer (meistens Piezo). Meistens erkennbar am Cutaway, der in 99% aller Fälle mit dem Tonabnehmer Hand in Hand auftaucht.


    Der Gitarre sollte nix passieren, E-Gitarren-Saiten sind normalerweise dünner und haben weniger Zugkraft als die von normalen Westerngitarren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping