E-Gitarrenset für 111€?

von RG-Jule, 02.05.07.

  1. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 02.05.07   #1
    Hi ihr,
    ich würde gern anfangen, E-Gitarre zu lernen und wie für jeden Anfänger stellt sich auch für mich die alles entscheidende frage: Welches Modell und wieviel dafür ausgeben?
    Bei www.thomann.de habe ich folgendes Set gefunden:
    https://www.thomann.de/de/harley_benton_hbstset_2_black.htm
    Ich finde, das hört sich ziemlich gut an. Die Profis unter euch werden mir so ein Billig-Set sicher nicht empfehlen, oder? Aber ich will einfach nicht 400€ für etwas ausgeben, wo ich mich erstmal ausprobieren möchte. Wenn ich merke, dass mir das liegt, kann ich mir ja immer noch ne teuere Gitarre kaufen. Tritt jedoch das Gegenteil ein, waren 400€ umsonst. Ich würd halt einfach gerne wissen, ob ein Set für 111€ wirklich Schrott ist, oder ob es für einen Anfänger absolut reicht. In anderen Foren haben mir die meisten verwichert, dass das für den Anfang absolut geht!
     
  2. BLurreD

    BLurreD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Siegen,NRW; nähe Köln.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 02.05.07   #2
    Meine Empfehlung?
    Leih lieber von freunden eine Gitarre und einen AMP aus.
    dann kannste sehen ob es dir liegt und du Lust dazu entwickelst.
     
  3. Phantom Lord

    Phantom Lord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    24.04.08
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.07   #3
    Also, ich wuerde im Zweifelsfall auch lieber etwas mehr ausgeben. Wenn du dann doch feststellen solltest, dass das alles ziemlicher Unsinn mit der E-Gitarre war, dann kann man das Equipment, wenn es gut behandelt wurde, auch ohne groessere Verluste wieder verkaufen.
     
  4. RG-Jule

    RG-Jule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 02.05.07   #4
    Leider hab ich keine Freunde, die ne E-Gitarre besitzen ...
    Außerdem kommt noch hinzu, das es so schon schwer werden wird, meine Eltern dazu zu überreden ;) . Die willigen noch eher ein, wenns nicht sinnlos viel kostet.
     
  5. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 02.05.07   #5
    Eben das ist der Punkt es kostet nicht sinnlos mehr sondern ist sehr sinvoll emhr auszugeben, denn so eine gitarre, und vor allem der map, welcher wirklich grottig ist kann einem auch die lust am spiel verderben!
     
  6. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 02.05.07   #6
    kumpel von mir hatte dieses set gut ein halbes jahr dann hat er sich ne sg von epi gekauft und rührt diese gitarre und den zugehörigen amp nicht mehr an --> wer billig kauft, kauft doppelt!!! :D
     
  7. LesPaulES

    LesPaulES Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Essen und Siegen
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    4.848
    Erstellt: 02.05.07   #7
    Hallo
    Gleich zwei Fragen dazu. 1. Hast Du jemand im Umfeld, der sich mit Gitarren auskennt? Falls ja, bitte ihn doch bei der Suche behilflich zu sein. Es ist mehr als schade, wenn man erst Geld ausgibt für ein Instrument, dass nichts taugt und dann denkt es läge an einem selbst, wenn´s nicht klingen will und so das gitarre spielen wieder aufgibt.
    2. Ich kann ja verstehen, dass Deine Eltern nicht sofort hunderte von Euros für einen Versuch riskieren wollen, aber zu billig sollte die Ausrüstung nicht werden, denn angenommen du bleibst bei der Gitarre (was wir doch hoffen wollen), wirst du recht schnell an die Grenzen des von Dir geposteten Pakets stossen und etwas neues brauchen. Eine Inzahlungnahme wird schwer werden, da der Händler das Set kaum wieder los wird und Du zahlst drauf. Deshalb würde ich Dir raten in einen örtlichen Musikladen zu gehen und mir ein Set zusammenstellen zu lassen, oder aber Leihinstrumente zu nehmen! Das bieten auch viele Läden inzwischen an und verrechnen sogar die Miete mit dem Kaufpreis!

    Viele Grüße

    LesPaulEs
     
  8. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 02.05.07   #8
    Das würde ich so jetzt auch nicht sagen. Jemand der Gitarre spielen möchte,
    spielt sich auch auf einem alten Radio und einer Spanplatten China Stratkopie
    mit richtig schlechten Sinclecoils die Finger blutig. Das Starterset da oben für
    111 Euro ist halt ein relativ schlechtes Equipment, jedoch völlig ausreichend
    für Anfänger. (wobei ich da dann doch einen Humbucker in der Bridge
    empfehlen würde :D )

    Gebraucht kann man sich da natürlich auch immer noch ein besseres
    Einsteigerequipment besorgen. Sei's eine Aria Gitarre & 'ne alte Korg Pandora.
    Oder halt auch etwas, wie schon angesprochen von Freunden leihen.
    Da bekommt man wohl ohnehin keine Supergeräte.

    Obwohl ich auf Schrott angefangen habe, hat es mir nicht den spaß geraubt.
    Ich finde, das schult einen auch irgendwie. Man kennt sein "Equipment" und
    erkennt mit der Zeit auch die Unterschiede und Feinheiten zu gutem Zeug.
    Es gibt Leute im Board die können nichteinmal ihre Gitarre stimmen, haben
    aber teueres, vermeintlich gutes Equipment und denken sie könnten mit
    anderen über Spielgefühl und Klang von Gitarren und Verstärkern reden.
    Die Erfahrung aus dem Kram sagt mir, dass die irgendwo eine wichtige
    Phase übersprungen haben und das "schlechte" Equipment,
    entwicklungstechnisch vielleicht gar nicht so schlecht war.

    Wer außerdem unbedingt gutes Zeug brauch um Gitarre spielen zu wollen,
    hat es meiner Ansicht nach gar nicht verdient, Gitarre zu spielen. Tatsache
    ist ja irgendwo leidergottes auch, dass der Gitarrist das ausschlaggebende,
    schwächste Glied in der ganzen Kette ist. Reißt der, reißen ihn auch kein
    Diezel oder 'ne ESP Custom wieder aus der Misere heraus.
     
  9. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 02.05.07   #9
    Da hat aber wohl jeder eine ganz eigene Philosophie. :)

    (Irgendwie werden sporadisch die letzten Absätze meiner Postings "verschluckt")
     
  10. O.B.I.Hörnchen

    O.B.I.Hörnchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    22.10.15
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.109
    Erstellt: 02.05.07   #10
    kein Billigzeugs kaufen, kostet nur unnötig Geld, geb lieber mehr aus um dann Qualität zu haben
     
  11. Spell

    Spell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    646
    Erstellt: 02.05.07   #11
    Für den Anfang tut es auch Billigequipment;)

    Nur die Frage ist, ob dir diese Gitarre auch vom Halsformat her zusagt.

    Denn nacher gibst du 500 - 1000 Euro aus und merkst, das daß Gitarre spielen doch nix für dich ist.
    Und dann hast du mal eben 500 - 1000 Euro in den Wind geschossen:screwy:

    Ansonsten gibt es da noch andere preiswerte Gitarren wie z.B. die Yamaha Pacifica 012/112.

    Und andere Marken die auch preiswertere Gitarren im Programm haben wären z.B. Epiphone, Squier, Ibanez.
    Also einfach mal ein paar dieser Marken im Laden antesten.

    An Verstärkern gäbe es da noch den Roland Micro Cube
    Das gute am Micro Cube: Er hat Effekte wie Hall, Chorus, Delay usw. an Board und läuft auch mit Batterien.
    Er kostet so ca. 95 - 109 Euro.
    Und er ist für alle Muskrichtungen angefangen von Pop, Punk bis hin zu Metal geeignet;)
     
  12. RG-Jule

    RG-Jule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 02.05.07   #12
    Kann mir jemand ne gute Seite sagen, wo man Gebraucht-E-Gitarren kaufen kann?

    Ich kann eure Argumente ja nachvollziehen, aber vorerst werd ich den Unterschied zu ner Richtig guten Gitarre eh nicht merken. Hauptsache, es funktioniert alles und ich kann üben.
     
  13. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 02.05.07   #13
    ich finde für anfänger so billig zeug gar nicht so schlecht. Ich kenn Leute die ham sich gleich am Anfang ne E-Gitarren für 800€ gekauft.. des is echt übertrieben. Damals hab ich ne Squier für 280€ gekauft.. Im nachhinein bereu ichs. Wenn ich ne gaanz billige (wie mein Cousin) gekauft hätte, hätt ich da drauf üben könne. (Sound ist sowieso egal wenn du anfänger bist, hauptsache bespielbarkeit ist gut.) Naja aufjedenfall hat mein Cousin jez ne geile Gitarre weil er von Anfang angespart hat. Und ich sitz noch mit meiner Squier rum obwohl.
    Sparen lohnt sich meiner Meinung nach ;)
     
  14. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 02.05.07   #14
    Flohmarkt hier im Board
    Ebay
    Thomannklein Anzeigen

    oder such einfach mal mit der SuFu, da findest du auch Thread über Seiten wos gebrauchte Klampfen gibt.

    meine Worte :rolleyes:
     
  15. Gitarrenmensch

    Gitarrenmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    533
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    4.025
    Erstellt: 02.05.07   #15
    also, jemand mit gitarre wirds doch sicher geben. akustik tuts auch (einfach nur, um zu sehen ob einem ein Gitarrenhals zusagt). Dann würde ich wie schon gesagt etwas teureres kaufen, zB ne Yamaha Pacifca 012/112, die bekommst du bei nichtgefallen so gut wie imemr wieder verkauft. Und amps müssen am anfang ncih gleich sein (ich hab nie über meinen egspielt, da der so scheiße klang).

    mfg
     
  16. RG-Jule

    RG-Jule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 02.05.07   #16
    Ich mir überhaupt nicht votstellen, wie man ohne Verstärker üben kann ... da kommt doch garkeit ton raus :confused:
     
  17. BLurreD

    BLurreD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Siegen,NRW; nähe Köln.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 02.05.07   #17
    ehm..ja.....auch eine E-Gitarre hat eine bestimmt Akustik.
    Also hörste schon was *LOL*
     
  18. RG-Jule

    RG-Jule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 02.05.07   #18
    1.) Nein, ich kenne niemanden mit Gitarre.
    2.) Kenn jemand die Marke Tenson oder Career? Ist die gut/schlecht?
     
  19. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 02.05.07   #19
    Sollte man nicht langsam mal einen Sammelthread für Billiggitarren einführen? Das nimmt ja echt überhand. Jeden Tag X neue Fragen zum selben Thema "<> 99 Euro" und immer wieder die selben Antworten und Diskussionen.

    Liest den keiner von den Einsteigern mal diese Themen und auch den dortigen Pinthread für Einsteiger?


    .
     
  20. Kevin1992

    Kevin1992 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 02.05.07   #20
    Hi,

    ich hab die Erfahrung mit meiner Ukulele auch schon gemacht.

    Meine Meinung ist, es kommt nur drauf, wie viel Geld du am Ende, wenn du schon besser bist, ausgeben kannst/willst:

    Kauf dir das Set und spiel erstmal ein Jahr.
    Wenns dir gefällt, kauf dir ne richtig gute, wenn nicht, hast du halt ne gitarre ebi dir rumstehen....

    Ich mein das im Ernst, meine Erfahrung:
    Ich wollte mir auch wie du eine Ukulele kaufen.
    Ich habv nicht nachgefragt und eine richtig billige gekauft.
    Als sie mir Spaß gemacht hat, hab ich mir ein ziemlich gute gekauft!
    Und die billige bespiel ich ab und zu auch noch!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping