E-Piano mit PC und Audio-Interface connecten

  • Ersteller Banaguitar
  • Erstellt am
B

Banaguitar

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.05.19
Registriert
18.02.18
Beiträge
4
Kekse
0
Hallo,
ich habe mir das Yamaha YDP 143B gegönnt und will gerne andere Pianosounds am PC ausprobieren. Ich habe auch noch das Audio-Interface UR22.
Kann mir jemand helfen, die Devices richtig miteinander zu connecten? Wäre klasse. Ich kenne mich der Technik leider nicht besonders gut aus.
Danke.
Guten Rutsch an alle!
LG
 
Vintersol

Vintersol

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
05.11.17
Beiträge
313
Kekse
2.411
Das Audio-Interface ist eigentlich nicht notwendig. Es reicht eine Verbindung vom Instrument zum PC via USB-to-Host Kabel. Damit können dann die gängigen Softwarepianos (Garritan CFX, Pianoteq, Ravenscroft etc.) angesteuert werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
taste89

taste89

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
18.05.08
Beiträge
704
Kekse
1.339
Ort
Berlin
Und das UR22 kannst du ebenfalls einfach über USB an den PC anschließen und die Audioausgänge mit Lautsprechern oder Stereoanlage verbinden (falls noch nicht geschehen).
 
B

Banaguitar

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.05.19
Registriert
18.02.18
Beiträge
4
Kekse
0
Das E-Piano hat aber nur einen USB-Anschluss.
 
Claus

Claus

MOD Brass/Keys - HCA Trompete
Moderator
HCA
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
15.12.09
Beiträge
15.019
Kekse
75.261
Das passt doch:
Yamaha YDP-143 (Arius) über den USB to Host Ausgang mit "USB Druckerkabel" an den Computer anschließen, unter Windows aus den letzten 20 Jahren wird es automatisch erkannt.
Die Digitalpianotastatur steuert dann nur noch die Töne (Noten), aber keine Klänge mehr.

Die Klänge kommen aus dem Computer und werden dort geladen und ausgesucht, z.B. Pianoteq oder ein anderes VST Plugin wie eine E-Orgel oder ein E-Piano.
Zum Hören der Klänge wird die Abhöre an den Kopfhörerausgang angeschlossen oder und natürlich besser: das Steinberg UR22 an einen weiteren USB des Computers und die Aktivboxen an die Audioausgänge des Steinberg Interface.

Piano (USB to HOST) -> Computer (USB)

Computer -> Line Out oder Kopfhörerausgang -> Eingang von Mixer oder Stereoanlage oder Wiedergabesystem

oder besser
Computer (weiterer USB) -> Steinberg UR22 (Audio Out)-> Aktivmonitore

Gruß Claus
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben