E-Serie von Roalnd

von fly away, 09.10.06.

  1. fly away

    fly away Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    173
    Erstellt: 09.10.06   #1
    Hi,

    mich würde mal interessieren was ihr von der E-Serie von Roland haltet.

    Mfg

    Fly away:)
     
  2. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.402
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    2.044
    Kekse:
    35.067
    Erstellt: 16.10.06   #2
    Die E-Serie ist ein guter Allrounder, vor allem geeignet für Einsteiger. Hab mit einem modifizierten E20/30 vor gut 16 Jahren das Terrain der Alleinunterhalter betreten, allerdings nie ganz alleine gespielt, sondern immer mit Gitarrist, und seit knapp 10 Jahren ausschließlich mit Drummer und Gitarrist, wo die Style Geschichte immer mehr in den Hintergrund gerückt ist.
    Wenn Du ein wenig mehr Geld locker machen willst, dafür mehr Möglichkeiten ausschöpfen, bessere Sounds udn mehr Wert auf Keayboard spielen legen willst, empfehle ich Dir einen G-1000. Ein G-800 ist auch schon ok, leider nur mit Diskette als zusätzlichen Speicher anstelle eines ZIP-Laufwerks beim G-1000.
     
  3. originofsymmetry

    originofsymmetry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    37
    Erstellt: 16.10.06   #3
    Ich schätze, fly away meinte ehr die aktuellen Modelle.
    E-09:Solides Einsteiger-Gerät, würde ich den günstigen Yamahas vorziehen, finde die Sound einfach schöner bis auf die Bläser vielleicht, die ich bei den Yamis nach wie vor klasse finde. Vor allem das Klavier beim Roland ist um Längen besser! Fast ein GW7 mit Lautsprechern.
    E 50/60: Nagelneu, echt geile Teile, grad der viel beworbene Gitarren-Modus hält wirklich, was er verspricht und macht ne ganze Menge Spaß. Auch sonst sind die Sounds in gewohnter Roland-Qualität, viele vom Flaggschiff G70 übernommen. Das sind schon echt erwachsene Boards mit vielen cleveren Funktionen. Die Styles konnte ich leider noch nicht ausgiebig testen.
    E80: Sag ich jetz nix dazu, sonst komm ich nur wieder in's schwärmen... Find ich persönlich geiler als Tyros 2!

    Und NEIN, ich krieg kein Geld von Roland:D

    EDIT: Merk grad, dass der Thread n kleines Bisschen überholt ist, fly away hat das E 50 ja schon:rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping