Earforce Userthread

von Klartext, 15.10.07.

  1. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 15.10.07   #1
    so da es ja doch mehr als 2 Earforceuser und noch viel mehr an Earforce interessierte Leute gibt,
    habe ich mir gedacht, nun doch mal nen Earforce Userthread aufzumachen, oft genug wurde der Vorschlag ja schon gemacht :)

    also mach ich mal den Anfang:
    ich spiel ja nun schon seid einiger Zeit Earforce (nen Booster50)und hab auch die Gelegenheit wargenommen den Amp so gestalten zu lassen wie ich den Amp brauche, wobei der auch vorher schon n riiiichtig klasse Amp war.
    Inzwischen spiele ich auch ne Earforce-XXL-412 Box (build by House of Speakers).
    Und da ich Henrich und Tim nun schon länger kenne (die beiden sind Earforce) und man dort schon beinahe mehr guter Bekannter/Freund als Kunde ist, war auch eine unkomplizierte Lieferung eines passenden (Camo[Tarnfarbe]) Headshell für mein Topteil kein Problem. Bei welchem Hersteller kann man schon im Vorfeld, oder im Nachhinein noch Modifikationen nach Wunsch machen lassen oder sich Topteil-Headshell´s kaufen ?

    Hier mal ein paar Vorher/Nachher Bilder.
    Vorher:
    [​IMG]
    Nachher:
    [​IMG]

    Meine Settings zu verraten währe Sinnlos, denn die ändern sich häufig, aber ihr könnt mal eure nennen :)

    Die musik die ich spiele ist ziemlich vielschichtig, des bewegt sich irgendwo zwischen Hardcore, Deathmetal, Doommetal und Industrial also wenn schnell, dann richtig schnell und wenn groovig, dann richtig groovig und wenn langsahm, dann so langsahm, öhm ich sach mal so, wenns n Pulsschlag währe würde man als scheintot gelten ;)
    Melodien sind meisst schwer depressiev, aber immer mit nem Licht am ende des Tunnels
    (wo man hofft das es net irgend ein Arsch mit ner Taschenlampe ist)

    Der Ampsound ist also von ziemlich Heftig bis hin zu Zuckersüss =)
    Ich wollte halt (das war die Modifikation die ich bei Earforce machen lassen habe) so gestaltet haben das ich nen Brachialen Knüppelsound habe und ohne umzuschalten einfach mit wunderschönem Ergebnis solieren kann ! Der Sound hat dann so gut gefallen das er ziemlich stark den Sound des neuen Earforce One Lead beeinflusst hat, was ja auch schön ist zu wissen :D

    so nun aber genug über meinen Earforce (obwohl, kann man von dem Amp überhaupt zu viel schwärmen ? ;) )nun seid ihr drann, erzählt mal was über eure Earforce Amps, bitte mit Bildern wenns geht, weil Bilder öhm naja Bilder sind halt zum Angugen und ich gugg doch so gerne :p

    Robi
     
  2. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 15.10.07   #2
    Moin!

    Hier gibt´s noch was interessantes: KLICK!

    Das erste Mal ein Earforce-Video bei YouTube. Da sieht man Robi´s Amp dann mal mit Sound (der natürlich entsprechend eines solchen Videos ist, also bitte nicht voll in die Wagschale legen...). Später wird der Amp dann, zum näheren Betrachten, "abgefilmt". Dazu sei aber gesagt, dass die Chassis inzwischen etwas anders aussehen (etwas andere/umfangreichere Beschriftung, einzeln ausgeführte Speaker-Anschlüsse).

    Schaut´s Euch mal an...
     
  3. MatzeD22

    MatzeD22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    21.01.13
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 15.10.07   #3
    Ich wollte gerade anfangen draufrumzureiten. Nee Scherz.

    Im Video ist der Sound mehr als bescheiden. Glaub kaum das das so eine gute Werbung ist für Earforce. Es sei denn die Dinger klingen wirklich so grausam.

    Eventuell würd ich ein anderes Besseres Video verlinken!
     
  4. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 15.10.07   #4
    Ich hab noch live-Videos anzubieten *g*
    Aber ob das nun wirklich aussagekräftig ist? Naja, ihr werdet den Raumhall schon bemerken:
    Klick
    Klick zwei
    Mehr gibts unter www.kinsai-music.de -> Media -> Videos
     
  5. MatzeD22

    MatzeD22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    21.01.13
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 15.10.07   #5
    Klingt schon viel besser auch wenn das Drumset einwenig den Sound übertönt.

    Hat der auch den Booster? Mit so Cremetolex bespannt oder welcher Amp ist das von den beiden? Der obere ist doch nen Marshall und der untere ist an!
     
  6. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.401
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.778
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 15.10.07   #6
    Ich hab im Store mal ganz kurz nen Earforce angespielt (weiß nicht welcher, hatte 2 Endröhren, 2 Kanäle). Da war der verzerrte Kanal meilenweit leiser, als der Cleankanal... Ist das normal? Außerdem konnte man die Lautstärke über den FX-Regler regeln :confused:

    Sound war in Ordnung. Habe ihn nicht lange gespielt und auch nicht wirklich laut, also denke/hoffe ich mal, dass die Kiste noch einiges mehr an Potenzial besitzt :)

    MfG
     
  7. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 15.10.07   #7
    Ein Supersonic50.

    Eigentlich jein. Die Kanäle haben ja eigene Volume-Potis, von daher ist das ja erstmal nicht abwegig...

    Das allerdings ist natürlich normal. Der FX-Loop ist von parallel bis seriell einstellbar. Wir haben die Fußschalter-Funktion so ausgelegt, dass bei nicht eingestecktem FS (so wie der Amp wahrscheinlich im MS steht) der Effektweg immer eingeschaltet ist (da man ihn ja sonst nicht aktivieren könnte...). Wenn man nun ohne angeschlossenes Effektgerät Richtung seriell steuert, geht logischerweise Lautstärke verloren (sollte man also nicht tun...).


    Aber sicher doch...
     
  8. ziggypop

    ziggypop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    25.12.10
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.864
    Erstellt: 15.10.07   #8
    JA holla die Waldfee, habm'se dir bei der Gelegenheit auch gleich die Abschrägung der
    4x12 Box weggemacht, hmm, net schlecht der Service:D:D:D
     
  9. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.401
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.778
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 15.10.07   #9
    Najoa, der Cleankanal-Volumen war aber so bei ca. 10 Uhr und der Zerrkanal-Volumen war bei ca. 15 Uhr und da war's einigermaßen ausgewogen :D Den Unterschied fand ich sehr erstaunlich. Vor allem, weil normalerweise die Zerrkanäle lauter abgestimmt sind... Aber ihr baut halt keine normalen Amps ;);)

    MfG
     
  10. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 15.10.07   #10
    So hier auch Bilder von meinem Schätzelein und die Geschichte meines Amps

    Der Vorbesitzer ist leider nicht sehr liebevoll mit dem Amp umgegangen, ich konnte ihn mit sehr großen mühen bei seinem Vorbesitzer rauskaufen. Jetzt hat er endlich ein schönes Zuhause, in dem er seine letzten Stunden in Ruhe verbringen kann. Natürlich nach seinem Schönheits-OP:twisted:

    Das echte unechte Leder ist leider nicht mein geschmack, deshalb bekommt er bald ein neue Schale.

    [​IMG]
     
  11. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 15.10.07   #11
    ich denke, das sollte exemplarische bilder sein - der bespannstoff ist auch ein anderer.


    Aber der Sound von Robi klingt doch gar nicht so schlecht. Ein bißchen viel Gain und typischer EMG-LeadSound halt.. etwas überflutet in den hohen Tönen...
     
  12. Skullcracker

    Skullcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Wolfsberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 15.10.07   #12
    Kann man Earforce mit Krank vergleichen oder wär das jetzt n bisschen zu hoch gegriffen?
     
  13. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 15.10.07   #13
    Das Chassis von meinem hoss*champ ist auch von Earforce :great:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  14. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 15.10.07   #14
    Ich vermute, Earforce kann man ein gutes Stück über Krank ansiedeln. Das sind deutsche Hand Built Amps.
     
  15. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 15.10.07   #15
    Hast Du das Camouflage-Muster überpinselt?
    *duck' und weg*

    Die Earforces sind gute Amps ( auch wenn das auf dem YouTube Video soundmäßig nicht ganz so rüber kommt, sorry :o ).

    Die Optik und das Design gefallen mir aber nicht unbedingt. Meiner Meinung nach schieben sie die Amps zu sehr in die Metal-Ecke. Und das liegt nicht nur am Tolex.

    Vielleicht ist das gewollt und teilweise Konzept, aber letztendlich limitiert man sich damit etwas. Die Amps kann man abstimmungsmäßig auch sehr viel gemäßigter fahren, das Design wird jedoch die klassischen Nicht-Metal-Spieler weniger ansprechen. Und es soll mir jetzt keiner erzählen, daß die Optik überhaupt keine Rolle spielt.

    Soll die Amps jetzt nicht schlecht machen, dient lediglich als kleiner Anstoss.
     
  16. MatzeD22

    MatzeD22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    21.01.13
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 15.10.07   #16
    Kann ich nur zustimmen. Optik gehört dazu.
    Vom Sound her mag es echt absolut Topergebnisse geben, was ich jetzt nicht beurteilen kann, da ich noch keinen gespielt habe aber von der Optik sehr steril und unansprechend. MMn sieht selbst ein Randall hochwertiger aus. Aber letztenendes kommt es auf den Ton an!
     
  17. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 15.10.07   #17
    Mir gefällt das äussere, ausser das Kunstleder. Aber das Tarnmuster mit der bulligen Optik, garantiert immer eine Wiedererkennung und spiegelt das Konzept eines Higain Amps (was seinen Soundspektrum nicht beschreibt ). Randall und größere Firmen haben Designer, die die Optik vorgeben und Massenkompatibel machen.
     
  18. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 15.10.07   #18
    Das Cabinet ist mein Werk, von Earforce ist das Stahl Chassis
     
  19. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 15.10.07   #19
    Weiß ich doch. Deswegen habe ich den Link zum ersten Bild in meinem Zitat gelassen. ;)

    Das Bild mit der Goldtop ist übrigens Dein bestes Foto, finde ich. Wie aus ner Werbeanzeige.
     
  20. Klartext

    Klartext Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 15.10.07   #20
    will auch noch mal was dazu sagen (wegen dem Video)
    der SOund ist eigendlich nicht annähernd so höhenreich, aber die Cam, lag auf ner Box, vor der Box und die Speaker haben genau is kleine Mikro gebrüllt. Als ich dan fertig war und mirs angeschaut hab, hab ich erst bemerkt wie besch...eiden das klingt ...

    ist schwer mit nem Fotoapperat die Quallitäten eines AMps wiederzugeben ;)

    Gerade die LiveWire Mustaine´s sind ja nun nicht so "emg-ig", weswegen ich shcon verwundert war im nachhinein über den Sound, naja und YouTube gab dem gantzen dann den Rest :o

    ich werde mich aber man drannmachen und den Sound so einstellen, das er auf nem Video einigermassen so klingt wie ich und die Band den sound hört, auch wenn das sicherlich n haufen arbeit wird. Hat jemand tips wie man ne Cam positionieren sollte um nen fähigereren Soudn zu bekommen ? das hier ist die Cam, das Minimikro sieht man schön drauf:
    [​IMG]


    dann könnte man ja mal presentieren wie der amp klingt mit Master auf und Channelvol runtergedreht, usw


    Robi
     
Die Seite wird geladen...

mapping