Easy recording

von Localgroover, 24.10.07.

  1. Localgroover

    Localgroover Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    21.04.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 24.10.07   #1
    Hi,

    bin neu und möchte gerne etwas fragen:

    Würde gerne Klavier Gitarre, Cajon, Conga und Bongos aufnehmen und zu den Aufnahmen gerne live Bass dazu spielen. Ein Computer und Cubase LE und natürlich die Instrumente und Amps sind vorhanden.

    Ich habe null know-how bzgl Cubase LE und würde gerne so wenig wie möglich mit dem PC machen (evt. die einzelnen Spuren noch mit Effekten versehen).

    Da ich gerne einen Stereosound hätte muss ich ja wahrscheinlich min. 2 Mikros kaufen. Was brauche ich noch um sowas zu realisieren :screwy:. Bin eher klassischer Musiker als Tech-Freak und habe kein grosses Budget.

    Freue mich auf Antwort

    lg
     
  2. Localgroover

    Localgroover Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    21.04.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 25.10.07   #2
    Hi,

    hab' ich evt, an der falschen Stelle gepostet? Habe gestern Abend noch per ZoomUSB Effektgeraät und Cubase LE wirklich akzeptable Aufnahmen hinbekommen :-)

    Was würde ich denn noch an Hardware benötigen um zwei Mikros mit Cubase LE verwenden zu können?

    Viele Grüsse

    lg
     
  3. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 25.10.07   #3
    Nee nee, ist schon an der richtigen Stelle.

    Ich würde dir aber raten, dich erstmal etwas selbst zu belesen, hier z.b.
    https://www.musiker-board.de/vb/f186-faq-workshop/

    Wichtig würde für dich v.a. der hier sein:
    https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshop/72991-grundlagen-des-pc-recordings.html

    Zu deiner Hardwarefrage: Du brauchst ajF ein Interface. Z.B. sowas hier:
    http://www.musik-service.de/Recordi...re-M-Audio-Fast-Track-Pro-prx395752141de.aspx
    Gibt es auch günstigere Interfaces.

    Verrate uns doch mal dein Budget.

    So, und nu erstmal lesen, und dann nochmal gezielt fragen.


    PS: im Prinzip brauchst du keine 2 Mikrofone um Stereosumme zu erhalten. Die Gitarre z.B. nimmst du 2x (oder öfter) auf und pannst die dann zurecht...
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 25.10.07   #4
    Nö, ist hier schon durchaus richtig. Der Grund, warum z.B. ich nicht bisher geantwortet habe, war der, dass du einerseits von Cubase und vorhandenem PC schreibst, aber anderseits möglichst wenig am PC machen willst. Und da wusste ich jetzt nicht ganz, was du damit sagen wolltest bzw. hatte ich keine Lust zu antworten, weil meine Standardantworten nicht passten ;)
    Es ist halt eher so, dass man entweder mit einem Multitrack-Rekorder arbeitet, oder am PC. Für Multitrackrecorde gibt es dieses Unterforum:
    https://www.musiker-board.de/vb/f53-mischpulte-recorder/
    Und da gibt es auch User wie KlausP, die immer von den vorzügen eines solchen Standalone-Gerätes schwärmt, während ich immer dagegen halte, dass ja PC-recording viel günstiger und besser ist :D Da würde es dann eben um solche Geräte gehen, mit denen du aufnehmen und mehrspurig mischen kannst. Die großen geräte haben sogar schon eine CD-Brenner, also du kannst da wirklich von der Aufnahme bis zum fertigen CD alles mit machen.
    Alternative ist eben die PC-Variante, und dessen vorgehensweise kennst du ja schon durch Cubase. Als zusätzlceh Hardware benötigt man da nur eine Soundkarte. prinzipiell geht das schon mit der eingebauten, die ht aber eine schlechte Qualität. In deinem Zoom-Effektgerät ist auch eine USB-Soundkarte eingebaut, also das Ding wird ja als Soundkarte am PC erkannt und du umgehst damit die interne.
    Du musst dir für die Mikros noch eine ordentliche Soundkarte holen, praktischerweise dann eine USB/FireWire-Soundkarte die schon Vorverstärker hat, so dass man da direkt Mikros anschließen kann:
    http://www.musik-service.de/Recordi...esis-IO-2-Audio-Interface-prx395749744de.aspx
    http://www.musik-service.de/tascam-us-122L-2-Kanal-USB-Audio-MIDI-Interface--prx395756752de.aspx
    http://www.musik-service.de/tascam-...USB-Audio--Midi-Interface-prx395756753de.aspx
    http://www.musik-service.de/e-mu-0404-usb-2-0-audiointerface-prx395757407de.aspx
    http://www.musik-service.de/Recordi...re-M-Audio-Fast-Track-Pro-prx395752141de.aspx
    http://www.musik-service.de/mackie-onyx-satellite-prx395757335de.aspx
    Ich weiß nicht, wie knapp dein Budget ist. Wenn du eh nicht die Superteuren Mikros kaufst (für deine Zwecke wären wohl zwei von diesen hier die günstigsten, aber dennoch empfehlenswerten), dann wird dir wohl das Alesis "reichen", auch wenn die 200€-Interfaces vielleicht theoretisch besser klingen. Hier mal ein test vom Alesis:
    http://www.amazona.de/index.php?page=26&file=2&article_id=1101

    Ich weiß jetzt nicht, was du dir darunter vorgestellt hast, möglichst wenig am PC zu machen. Du könntest dir eine Recorder kaufen, mit dem aufnimmst, aber das ist dann im Endeffekt teurer als ein Interface (so nennt man diese externen Soundkarten auch).
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 25.10.07   #5
    Er will ja nicht nur Gitarre aufnehmen :) Und auch bei der (also Akustik) machen sich zwei Mikros sehr gut. Klavier würde ich auch auf jeden Fall stereo abnehmen, und bei Congas und Bongos handelt es sich in der Regel auch um zwei Trommeln. Ob man das alles nachher auf 100% links/rechts pannt ist eine andere Sache, aber zwei Mikros sind schon sinnvoll.
     
  6. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 25.10.07   #6
    Ups, das Klavier hab ich wohl überlesen. Is klar, das sollte Stereo abgenommen werden.:o:o:o
     
  7. Localgroover

    Localgroover Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    21.04.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 25.10.07   #7
    Hey!

    Vielen Dank für die Antworten! Werde dann erstmal stöbern im Forum aber ich denke, dass mir das jetzt schon klarer ist, Budget liegt bei ca. 400 Euro.. (da sind wohl keine sooo tollen Mikros drinnen)

    Vielen Dank und lasst es Euch gutgehen!

    lg
     
  8. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 25.10.07   #8
    naja, das hier
    http://www.musik-service.de/Recordi...re-M-Audio-Fast-Track-Pro-prx395752141de.aspx

    und 2 von diesen hier
    http://www.musik-service.de/Mikrofon-Beyerdynamic-Opus-53-Mikrofon-prx395499310de.aspx

    sind schon drin.
    Dazu noch Stativ
    http://www.musik-service.de/msa-microphone-stand-21020-prx395750441de.aspx
    und evtl. Poppschutz
    http://www.musik-service.de/sm-pro-audio-smps-1-popschutz-aus-metall-prx395755813de.aspx
    und Kabel
    http://www.musik-service.de/NiXon-Microphone-Cable-6m-prx395751230de.aspx
    und gut is...
     
  9. Localgroover

    Localgroover Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    21.04.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 26.10.07   #9
    Vielen vielen Dank für die Infos.

    Werde mir das M-Audio Fast Track Pro und zwei Opus 53 holen.

    Das ist genau was ich brauche:cool: Wenn ich 'ne gescheite Aufnahme geschafft habe poste ich mal einen Link zum anhören.

    Nun habe ich noch eine Rückfrage bzgl. des Rechners... ist ein älteres Laptop mit 1GHz CPU, 256 MB RAM, XP SP2 und einer 30 GB Festplatte... brauche ich da evt. noch eine externe Festplatte oder reicht das so auch aus?

    Greetings

    lg
     
  10. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 26.10.07   #10
    Ich weiß ja nicht was du schon auf dem Laptop drauf hast, vielleicht ist die PLatte schon voll :) Und auch sonst kann man schlecht sagen, wie viekl Platz man so benötigt. Eine Minute Audio in 44100Hz/24Bit (so würde ich aufnehem) benötigt 7,6MB. Wenn du jetzt mehrere Spuren hast, benötigst du halt entsprechend das viele fache. Und bei vielen Spuren und vielen Songs ist die Platte irgendwann voll.
    Zum flüssigen Arbeiten halt ich eher die 256MB RAM für kritsch; und was für ein Prozessor ist das denn (es macht z.B. einen großen Unterschied, ob das ein Pentium 4M oder ein Pentium M ist)? Obwohl ich selbst eine M-Audio Soundkarte habe und ich die bezüglich Treiber etc. auch schätze, finde ich das Fast Track Pro doch recht teuer. Es ist fraglich, ob du da einen Unterschied z.B. zu diesem hier hörst. Ich glaube die Mikros sind da wichtiger (falls du dann doch etwas invstieren willst).
     
  11. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 26.10.07   #11
    Sicher?
    Wenn ich ne CD einlese als wave, dann hat ein Lied von 4min ca. 40MB bei 44,1khz/16bit
    :confused:
     
  12. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 26.10.07   #12
    Hab ich was anderes behauptet? Habs grad mal nachgerechnet, es sind sogar fast genau 40MB. Die 7,6MB für eine Minute in 44100/24 stimmen aber auch. Du hast wahrscheinlich nicht bedacht, dass das Lied auf der CD Stereo ist, also hast du zwei Spuren :)
     
  13. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 26.10.07   #13
    ah OK, du meinstest 1min in Mono.
    Dann is ja alles klar...hab nix gesagt...

    *duck und weg*
     
  14. Localgroover

    Localgroover Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    21.04.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 26.10.07   #14
    Hi :D

    Jetzt bin ich schon wieder unsicher... das Tascam würde ja 60 Euro weniger kosten.. d. h. ich hätte pro Mikro noch 30,-- Euro zum draufpacken... gibt es da entsprechend bessers ist als die Opus 53 für 30 Euo mehr (hörbar besser)?

    Viele Grüsse

    lg
     
  15. Localgroover

    Localgroover Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    21.04.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 13.11.07   #15
    Hi,

    gibt es eine Lösung/Workaround um nicht instrumentenbeladen Cubase bedienen zu müssen? Gibt es da eine Hardware, mit der ich Cubase ansteuern kann ohne ständig an's Laptop gehen zu müssen? So eine Art Fernbedienung?

    Greetings

    lg
     
  16. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 13.11.07   #16
    Mit einen Midi Controller kann man die DAW steuern. Man schließt das Gerät also über USB/FireWire an den Computer an und bindet den Controller im Sequenzer ein. Somit kann man EQ, Volumen, PAN und noch viel mehr über dieses Mischpult (Controller) machen.

    [​IMG]

    Beispiel
     
  17. Localgroover

    Localgroover Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    21.04.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 13.11.07   #17
    Hi,

    vielen Dank für die Antwort. Ist leider etwas overzised was die Kosten angeht, die Alternative, welche der Musik Service anbietet ist noch teurer...

    Na ja, muss ich mich eben weiterverbiegen beim recorden... wenn es da noch kostengünstigere Lösungen geben sollte, gebt mit bitte einen Tipp.

    Cheers

    lg
     
  18. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 13.11.07   #18
  19. Localgroover

    Localgroover Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    21.04.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 14.11.07   #19
    Hey D A N K E :great:

    Schönen Tag wünsch' ich!

    lg
     
Die Seite wird geladen...

mapping