effect send + return

von Crestfallen, 20.07.06.

  1. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 20.07.06   #1
    hallo ...

    ich habe mir neulich einen amp gekauft, nämlich einen sovtek mig-60. das manko an dem ding ist allerdings, dass es keine effect-loop hat, die ich jedoch gerne hätte. ist es möglich,diese nachträglich dazuzubasteln? wie kompliziert ist das (selber machen oder techniker ranlassen) ?

    danke für die antworten! :)
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 20.07.06   #2
    Möglich ist das aber wenn du schon fragst, dann lass es lieber einen Tech machen, denn dann unterstelle ich dir einfach mal dass du davon keine ahnung hast.:)

    Wo kommste denn her?
     
  3. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 20.07.06   #3
    Nimm ein Zerrpedal, dann brauchst du den Loop nichtmehr.
    Wenn du nur die Zerre des Pedals nimmst, dann kannst du die Loop-Pedale einfach hinter die Zerre packen.
     
  4. Crestfallen

    Crestfallen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 21.07.06   #4
    erstmal danke für die antworten!

    @bierschinken: ich hab tatsächlich nicht so die ahnung davon :) dachte mir halt, wenn das ein paar lötgriffe sind, dann krieg ich das mit einer anleitung schon hin... hab schon mal in meinen effektpedalen kleinere reparaturen selber vorgenommen. das problem ist, dass ich das nicht zu dem techniker in "meinem" musikladen bringen will, weil der a) ziemlich teuer und b) nicht sehr kompetent zu sein scheint, und der typ bei dem ich das früher gemacht habe ist leider weggezogen :( ich komme aus linz, österreich, wieso?

    @flo: hm, in meinem fall funktioniert das so nicht ganz. weil ich nämlich (nenn mich verrückt) in einem setup meinen verzerrer (big muff pi) in den effect-loop schalten will :twisted: , und in meinem zweiten setup will ich den amp als poweramp missbrauchen, indem ich einen anderen preamp (ada mp-1) in den effect-return des amps stecke.
     
  5. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 21.07.06   #5
    Soll´s einstellbar sein? Wenn nicht ist das Ganze seriell recht einfach zu machen (Vor- und Endstufe trennen, auf Buchsen legen und entweder Bypass-Schalter anbringen oder bei Nichtbenutzung Brücke stecken). Bei parallel regelbar wird´s komplizierter.
    Bei ausgeprägt und reichlich vorhandener Nichtahnung solltest Du da aber eh nicht selbst ran. Such Dir ´ne Werkstatt.
     
  6. kassler

    kassler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    9.04.13
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 21.07.06   #6
    @flo:
    Wieso sollte ein Zerrpedal den Loop des Amps ersetzten???
     
  7. Crestfallen

    Crestfallen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 21.07.06   #7
    ähm .. ok da ist noch ein weiterer anfall von nichtahnung. aber ich glaub ich will einen seriellen, am liebsten mit der brücken-lösung. naja, wenns für einen amateur-löter zu kompliziert ist, muss ich wohl oder übel in den geldbeutel greifen :D
     
  8. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 21.07.06   #8
    Gibt´s ´nen Schaltplan von Deinem Amp?
     
  9. Crestfallen

    Crestfallen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
  10. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 21.07.06   #10
    Weil, wenn du den Loop benutzt, hinter die Zerre des Amps kommst (so bildlich ausgedrückt).
    Dann ist das Signal nämlich komprimiert.
    Ein komprimiertes Signal zu modulieren (zB per Delay oä) hört sich iA besser an, als ein moduliertes Signal zu komprimieren.
    Das wird dann nämlich nurnoch Matsch oder hört sich lustig an.
     
  11. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 21.07.06   #11
  12. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 23.07.06   #12
    Hallo,

    das geht schon, aber da muss man auf jeden Fall puffern, sprich einen Doppel-Operationsverstärker oder sowas mit einbauen, sonst wird das nichts.

    MfG OneStone
     
Die Seite wird geladen...

mapping