Effekt bei Sabbath Bloody Sabbath

von TR Metal, 23.08.06.

  1. TR Metal

    TR Metal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    @home
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 23.08.06   #1
    Wie Tony Iommi den Sound am Anfang des Stücks hin, jemand sagte mir mal er benutzt dünne Saiten und dreht voll auf was meint ihr damit gehts nicht zumindest bei mir!
    DAs Stück ist von 73 da gab noch nicht so viele effekte!
     

    Anhänge:

  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 23.08.06   #2
    Dünne Saiten is nicht ganz unrichtig, allerdings nicht essentiell. Dazu brauchst erstmal den gleichen amp, ich denk mal er hat damals nen Marshall oder Orange gespielt, allerdings ohne Mastervolumen, das ist dann wirklich schweinelaut. Da klingt keiner wie der andere und es gab ziemlich viele verschiedene, der geht da eher noch mit nem Fuzz zusätzlich drauf, voll aufgedreht klingen die Teile anders.

    Aber beim amp bin ich mir nich sicher, hab schon damit und damit pics von ihm gesehen.

    Hab grad n BS Video von ~74 auf meim Rechner gefunden, da spielt er n weißes Topteil (recht klein) mit 2 orangenen boxen.
     
  3. Sam Urai

    Sam Urai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.03
    Zuletzt hier:
    24.07.15
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    37
    Erstellt: 26.08.06   #3
    Wichtig ist auch, dass du auf CIS stimmen musst, falls du das noch nicht getan ahst..Und sonst halt volle Pulle aufdrehen;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping