Effekt-"Geheimtipps"?

von schandmann, 24.05.08.

  1. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 24.05.08   #1
    Ich könnte mir denken, dass so ein Thema schon existiert, aber die SuFu hat nix ausgespuckt, darum hier mal:

    Kennt ihr Treter, die noch relativ unbekannt und vergessen sind und für die Preise, zu denen sie gebraucht weggehen, wirklich viel bieten?

    Mir würde da natürlich zuerst die Zoom Analogserie einfallen. (Tri Metal, Power Drive, Ultra Fuzz, Hyper Lead)
    Ich habe das Hyper Lead und es gefällt mir eigentlich ganz gut, schade dass ich das, worin es echt glänzt, sahnige Leads ala Vai/Satriani, selten brauche und bei Bedarf auch meinen Amp machen lassen kann. Darum soll es weg. Die Soundqualität, Optik, Verarbeitung ist aber über jeden Zweifel erhaben und auch den anderen Zoom-Tretern aus der Serie zu eigen. Gebraucht kriegt man die Teile um 60-70 € und sie können es IMHO locker mit doppelt so teuren Boutiqueteilen aufnehmen.

    Eventuell auch noch in diese Sparte fällt die 10er-Serie von Ibanez. Ziemlich hässlich, aber günstig und vor allem robust. Sieht auf den ersten Blick ziemlich plastikmässig und billig aus, ist aber Metall.
    Womit wir beim Thema wären, ich hatte mal den MS10 Metal Charger und der war für die 20€, die ich hingelegt habe klasse. Nette Crunchbox, sehr dynamisch, wirkungsvoller EQ. Damit konnte ich superbe Bluessounds aus meinem Music Man kitzeln.:great:
    Die anderen Zerrer der Serie, wie das Mostortion sollen auch gut sein, Chorus und das Pan Delay habe ich ebenfalls schonmal angespielt und für gut befunden. Da kriegt man was für sein Geld!:D

    Habt ihr noch mehr mehr oder weniger geheime Geheimtipps?
     
  2. Schäffer

    Schäffer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    14.10.15
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 24.05.08   #2
    Ich hab hier ein DOD FX-17 rumstehn. Ist noch aus den 80ern und dementsprechend abgerockt ;) .
    Bei dem Pedal handelt es sich um ein Wah/Volume Pedal. Die Volume Funktion benutze ich nicht, da (vll aufgrund des Alters?) dort ein recht starkes Hintergrundrauschen zu vernehmen ist. Die Wah Funktion aber hat es in sich. Durch 2 kleine Potis im Gehäuse (erreichbar mit einem sehr kleinen Schraubenzieher durch 2 Löcher im Gehäuse) kann man das Spektrum des Wahs sehr gut einstellen. Der Sound ist ziemlich modern, geht eher in Richtung Morley als z.B. Dunlop oder Vox. Mit ein wenig Fingerspitzengefühl lassen sich da schon sehr schöne Sounds herauskitzeln.

    Produziert wird das Teil schon seit Ewigkeiten nicht mehr, ich hab meins auf eBay geschossen (Blindkauf, nie bereut!). Ich hab damals ca 40€ dafür gezahlt, wie hoch der Standardpreis ist kann ich nicht sagen, aber bei eBay erscheinen tut es auf jeden Fall immer wieder. Wer also die Möglichkeit hat: ausprobieren, mit etwas Glück findet man mit diesem Pedal genau seinen Ton (und dass noch relativ günstig).

    PS: die Userbewertungen bei harmony central sind NICHT alle repräsentativ... Viele der negativen Bewertungen folgen einfach aus einer Unfähigkeit an den 2 Potis zu drehen.

    EDIT: hab ein Video gefunden in dem der Sound recht gut rüber kommt...
    http://www.youtube.com/watch?v=nfazXP3cHNM
     
  3. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 24.05.08   #3
    Hi,
    ja, die 10er-Serie von Ibanez ist echt sehr gut und vor allem günstig. Ich hatte bis jetzt FC10 FatCat und Dl10 Delay, bei waren sehr gut. Meine "Geheimtipps":

    MEK:
    Handmade in Germany, echt sehr gut, ich selber hab den TD-1
    http://uk-electronic.de/onlineshop/index.php/cPath/21?osCsid=d8a613e71e0c0425163edbbac94c8b43

    CoolPedals:
    der DirtyDevil, ein Rat-Klon vom feinsten. Ich bin eigentlich aus Zufall drauf gestoßen. Andreas Ziegler, der Hersteller der Effekte hat einen alten DirtyDevil mit einem Fehler im Lack gegen meinen SmallClone getauscht. Echt super verzerrer
    www.coolpedals.de
     
  4. Seppo666

    Seppo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.171
    Ort:
    hinterm Kartoffelacker links
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    4.339
    Erstellt: 24.05.08   #4
    Die 10'er Serie hat auch ihre Tücken: die schlimmste ist der mäßige Schalter bzw. Taster.
    Der mackt sehr gern mal rum und benötigt mehrere Tritte. Desweiteren sind die Potis derart lavede, dass man hier schon teilweise Angst hat dran zu drehen.

    Wenn man die Probleme kennt und weiß wie man damit umgehen muß: kein Problem.
    Wer dieses Problem allerdings nicht vorher beim Verkäufer abfragt bzw. das Gerät daraufhin testet, kann schon mal bös enttäuscht werden.

    Das DOD FX17 ist auch aus meiner Sicht durchaus ein Geheimtipp, aber leider sind die 40 Euro-Zeiten vorbei. Man muß sich eher auf 60-80 Euro einstellen. Je nach Zustand.

    Ich habe oft die Erfahrungen gemacht, dass ältere Pedale die billig gehandelt werden, oft auch eben nur ihr Geld wert sind. Soundmäßig kann man sich bei der Tubescreamer-Serie grundsätzlich darüber streiten welches Modell mit welchem Chip der beste sei, aber im Endeffekt haben doch schon allein wegen der Verarbeitungsqualität der TS9 und der TS-808 die Nase um Längen vor dem TS5 oder dem TS10. (Ich will hier aber keinen Glaubenskrieg anzetteln. Das war nur auf die äußere Verarbeitung bezogen)

    Ein gut erhaltenes Japan-DL10 kostet mittlerweile auch fast soviel wie ein DD-3 und ein Pan Delay ist noch nie ein Schnäppchen gewesen.
    Glückfälle gibt es immer wieder auch bei wertvolleren geräten.

    Daher ist mir der Sinn dieses Threads nicht ganz klar. Soll es hier um billige Schnäppchen-Effekte gehen, die gut klingen? Oder soll es eher um unentdeckte Kleinserien gehen, die keiner kennt?
     
  5. Grato

    Grato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    23.07.16
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.259
    Erstellt: 24.05.08   #5
    Hiho

    Ich denke das dieser Thread dafür gedacht ist, mal Pedale in Raum zu "schmeißen", die in der Gemeinde selten bis garnicht genannt werden, vielleicht aber für den ein oder anderen durchaus ein Highlight sind.

    Für mich wäre das z.b. das Fab-Tone von Danelectro (Review in meiner Signatur).
    Außerdem würde ich als Geheimtip das DoD YJM-308 mal in den Raum werfen. Weniger als Preamp Overdrive, sondern mehr als "Booster".

    Gruß Grato
     
  6. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 24.05.08   #6
    Insofern: Da nenn' ich wieder mal die alte Variante des Tech21 XXL. Das Pedal zerrt brutal, definitiv zu viel für meinen Geschmack. Gain hab ich deswegen ganz unten - zerrt trotzdem.
    ABER: Dieses Pedal kann ich mit dem Vol.-Regler komplett runterregeln. Mir kam noch kein Pedal unter, das so auf das Poti reagiert - Nicht mal der sehr geschätzte OCD kommt da ansatzweise mit.

    Bei manchen Einstellungen (Warp) lassen sich sehr "dickfuzzige" Sounds rausholen, die den Eindruck erwecken, der Speaker stülpt sich um:D

    Folgende Samples sind alle bei identischen XXL-Einstellungen gemacht worden, nur am Vol.-Poti der Gitarre wurde gedreht:
    http://www.loaditup.de/files/230264.m4a
    http://www.loaditup.de/files/230265.m4a

    (Die Samples laufen mit Quicktime - mp3s hab ich auch, aber nix zum ablegen)
     
  7. Mtv Fear

    Mtv Fear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 24.05.08   #7
    Snarling Dogs Wah´s,

    sehr geile Teile aus der Usa, spiele selbst das Blackbawl,
    aber alle sehr schwer zu bekommen,
    auch Adam Jones von Tool spielt so eines!

    www.snarlingdogs.com
     
  8. schandmann

    schandmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 24.05.08   #8
    Genau. Egal ob Serienproduktion oder günstigere Boutique-Dinger, Hauptsache Schnäppchen.:D
    Zu den 10er-Ibanesen: Ich hatte davon jetzt doch schon ein paar unterm Fuß und hab die Erfahrung gemacht, dass sie doch weitaus stabiler sind, als sie aussehen.
    Bei den 5ern muss ich dir allerdings Recht geben, die sind billig, preislich wie verarbeitungstechnisch.
    Mal nebenbei, wäre es relativ einfach möglich, die Innereien der 5er in stabilere Gehäuse zu pflanzen und den Schalter auszuwechseln?
     
  9. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 24.05.08   #9
    Danelectro French Toast it auch son Kandidat. Habe meins für 15€ bekommen. Klar, es würde vielleicht keine EuropaTour überleben, aber klingen tut es super, und zu dem preis....

    gruß,
    Florian
     
  10. Halsab_Schneider

    Halsab_Schneider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Braaonschwaaich ;)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    579
    Erstellt: 24.05.08   #10
    mir fallen da spontan von behringer TO100 (9,90€) und GDI21 (37,-€) ein, die gehen immer unter im ganzen Mist, dabei sind DIE Dinger ihr weniges Geld mal ECHT wert!
    ferner gibt es noch das Fab Metal von Danelectro ganz günstig, klingt sehr Richtung MetalZone, aber etwas runder, kann aber an sehr brillanten Amps kratzen, sonst aber ein totales Brett!

    aber so richtige Geheimtipps fallen mir grad nicht ein.... schade, sehr sinnvoller Thread!
     
  11. pit_s_xroad

    pit_s_xroad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    11.06.16
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Woog-City Uptown South
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    4.546
    Erstellt: 24.05.08   #11
    ...da kommt mir spontan die

    DEATH RATTLE von Toadworks

    in den Sinn... die ist auf meinen Streifzügen durch die Foren dieser Welt sehr
    sehr sehr selten mal angesprochen worden... und eigentlich wundert's mich...

    [​IMG]

    Ich hab mal eine in der Bucht vor ner Weile ergattert und bin absolut zufrieden... :great:

    Aber Achtung, da gibt es die oben gezeigte und noch zwei ältere die ich
    nicht empfehlen würde.

    Interessant dazu auch der Test von Dieter Stenzel auf seiner Hompage
    GUITARTEST.DE. Er hat die erste Version getestet und auf die noch
    nicht ganz durchdachte Ausstattung hingewiesen.

    Gruß
    PIT... :)
     
  12. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 25.05.08   #12
  13. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 25.05.08   #13
    Danelectro Tuna Melt fällt mir ein.

    Das Fußschalterproblem der 10er Serie Ibanez kenn ich, ist bei einem von 5 Pedalen die ich aus der Serie hatte aufgetreten (Bass Chorus). Nicht schön muss man sagen. Lässt sich aber denk ich beheben.
    Ansonsten ne geile Sache, mag die 10er eigentlich richtig gern, mir fehlt aber irgendwie immer etwa sein Quäntchen.

    Ansonsten Harley Benton Effekte, das sind echt ordentliche Teile größtenteils.
     
  14. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.936
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Zustimmungen:
    244
    Kekse:
    25.384
    Erstellt: 25.05.08   #14
    Hm..., alle hier veröffentlichten "Geheimtips" könnten den zukünftigen Kaufpreis der beschriebenen Geräte in die Höhe schiessen lassen..., da ich meinen G-Tip aber def. behalten werde, hier meine Lobhudelei :D :

    AKAI VariWah W1 von Akai Professionnal:

    für 25,- neuwertig in der Bucht an Land gezogen, aus einer spontanen Kauflaune heraus und wegen der Features "Vollmetallgehäuse" und vieler Knöpfe zum Spielen ;).

    Ehrlich gesagt, war meine Erwartungshaltung = 0, da ich schon seit über 30 Jahren ein Morley PWB nutze und alle anderen Marken besessen und wieder verkauft habe.

    Das W1 war dann aber doch die Überraschung, tatsächlich sehr viele (nützliche) Einstellmöglichkeiten und ein durchgehend (durch alle Frequenzen) sauberer und wirklich "funkiger" Sound. Mit allen Amps meines Fuhrparks kompatibel, aber besonders schön mit meinen zwei Arbeitsamps (HRD).
    Fazit: mein Morley muss sich mein Effektboard nun mit dem Akai teilen...:cool:

    LG
    RJJC
     
  15. schandmann

    schandmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 25.05.08   #15
    Geil, super Sache, mehr Beteiligung, als ich ich erhofft hatte!
    Weiter so, Leute!
     
  16. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 25.05.08   #16
    prima thread

    mein geheimtip wurde von NOMORE schon genannt: WEEHBO

    klasse pl-verhältnis - und neu billiger als die meisten kultteile gebraucht - aber ohne abstriche gleichwertig. zumindest die, die ich unter den füßen hatte, ziehe ich den fulltone und okko nicht nur wegen des preises vor..

    vielleicht werden ja die geheimtips in zukunft doch nicht teurer gehandelt, sondern die hersteller der sg. kultteile berechnen ihre produktionskosten nochmal neu ;-)
     
  17. TremontiAddicted

    TremontiAddicted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    20.04.15
    Beiträge:
    1.418
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    738
    Erstellt: 25.05.08   #17
    Harley Benton Digi Delay
    und
    Harley Benton Heavy Metal

    Sind beide sehr gute Pedale, und für den Preis in der Preisklasse auch unschlagbar denke ich!!
     
  18. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 25.05.08   #18
    Hi,
    darf ich fragen, wieso du die älteren nicht empfehlen würdest? Ich habe eine der ersten (also Version I) und bin sehr zufrieden. Natürlich ist an der neuen praktischer, dass man nun getrennte Gain-Regelungen hat und den Boost Pre oder Post schalten kann, aber gibt es auch klangliche Unterschiede?

    Gruß,
    Florian
     
  19. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 25.05.08   #19
    Digitech Bad Monkey. Zwar kein wirklicher Geheimtipp, weil der von Haus aus schon nur 40€ kostet, aber für den Preis auf jeden Fall top!

    ansonsten das schon erwähnte Danelectro FAB Metal. Kost 15€ und klingt in meinen Ohren wirklich besser als die meisten der Boss Metaltreter
    Gehäuse ist leider Plastik, hab keine Erfahrung wie viel das live mitmacht, aber Sound ist klasse und Preis/Leistung unschlagbar

    ansonsten hab ich jetzt aktuell einen Ibanez VL10 günstig bei eBay geschossen - ich hoff, das Ding hält, was es verspricht - ist nämlich mit Abstand das günstigste Volume-Pedal mit Panorama-Modus
    aber wird eben nicht mehr hergestellt und scheint recht unbekannt ;)
     
  20. pit_s_xroad

    pit_s_xroad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    11.06.16
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Woog-City Uptown South
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    4.546
    Erstellt: 25.05.08   #20
    Hi Florian,

    ...genau das was Du sagst, war das was mich störte... ich hatte nämlich vorher mal so eins zum Test von einem Freund geliehen bekommen... und hab einfach keinen Weg für mich gefunden...:screwy: ansonsten denke ich sind die Pedale soweit ich das beurteilen kann gleich... und wenn Du damit klar kommst, umso besser... :great:

    Das mit dem Post-Boost war mir jetzt nicht so wichtig...


    Gruß
    PIT...
     
Die Seite wird geladen...

mapping