Effekte für Gesang und Gitarre vor stagepas 300?

von Kling, 22.09.06.

  1. Kling

    Kling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    13.10.13
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.06   #1
    Ich hoffe, ich bin hier richtig und die Fachleute können mir helfen.

    Gesucht wird nach Effektgeräten für Gitarre (A und E) sowie für Gesang.

    Steckbrief:
    • Wer? Ich: wiedereinsteigender Hobbymusiker Pop, Schlager, Country, Rock (in Grenzen), Gitarre o.k., Keyboard gegen Null (also Midi), Gesang (naja)
      und Sie: Gesang (ziemlich o.k.)
    • Wo? Hauptsächlich im Arbeitszimmer, gelegentlich mit Freunden bis Raumgröße bis max. 50qm
    • Wie? Midi (über Yamaha EZ 250i -> Lernkeyboard anschlagdynamisch) + Ovation/Aria II + 2x Gesang über SM 85
    • PA: Yamaha Stagepas300 (2 Kanal Stereo, 4 Kanal Mono, Equ. high/low, Reverb (so lala))
    Erster Wunsch:
    Da das Reverb bei der ansonsten überzeugenden Stagepas nicht die Welt ist, suchen wir ein Effektgerät, dass die ganze Sache klangtechnisch verbessert und zwei Mics in zwei der Mono-Kanäle einsteuern kann (Powermixer hat keine Effekteinschleifung).

    Zweiter Wunsch:
    Wir suchen eine Effektgerät, dass sowohl Akkustik- als auch E-Gitarre zufriedenstellend bedient und direkt in den Powermixer eingespeist werden kann (kein Amp mit Micro-Abnahme)

    Das Ganze muss keinen höchsten Profiansprüchen genügen, sollte aber (insbesondere für den Gesang) schon ordentliche Ergebnisse liefern, sowie preislich im Rahmen bleiben (für beides zusammen nicht über 200 Euro, Gebrauchtes kein Problem).

    Ich würde mich über euren fachkundigen/fehlkaufvermeidenden Rat freuen!

    Achso - schön wäre auch der ein oder andere Kommentar, ob aus eurer Sicht mit dem vorhandenen Equipment außerhalb meines Arbeitszimmers Staat zu machen ist, oder ich mich vom vornherein zum Affen mache?

    Ciao
    Kling
     
  2. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 22.09.06   #2
    Also das hört sich an wie du 2 bis 3 effekte braucht.
    Da es kein effekt gibt das auf gleichen zeit alleine die gitarre und die stimme annehmbar änderen kann.
    Der Digitech Vx400 kann zwar die gitarre verzerren, eventuell ein keyboard oder auch ein mikro, aber nicht auf das gleiche moment mit unterschiedene hall, delay, compression, usw.
    Da du kein effekt auf der mischpult einschleifen kannst, ist der Digitech auch brauchbar da man bei diese auch sofort mit das mikro reingehen kann (das geht auch bei der Vocal 300 oder der DSP 16, wenn du so einer gebraucht finden kannst).
    Für die gitarre kannst du mal auf das entsprechende forum rumschauen, aber wenn die gedanke war alles mit effekt zu vorsehen für nur 200,-€ dann kann ich dich bereits die mühe sparen...
    LG
    NightflY
     
  3. Kling

    Kling Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    13.10.13
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.06   #3
    Vielen Dank erst mal nach Spanien.

    Wäre die folgende Kombination brauchbar?

    Gesang (wenns nicht anders geht, erst mal nur für ein Micro): TC Electronic M300 129,-Euro
    Gitarre: Korg AX3G 59,-Euro zzgl, Netzteil (ohne Amp direkt in den Mixer?!)
     
  4. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 23.09.06   #4
    Ich dachte hier irgendwo gelesen zu haben das man beim TC nicht sofort mit ein mikro reingehen kann, das der eingang auf line level ist, wie oben erwähnt geht das bei einzige Digitech schön.
    Für die gitarre musst du mal ins gitarrenabteil des forum fragen...
    LG
    NightflY
     
Die Seite wird geladen...

mapping