Effekte für Vocals

von J0an, 08.09.03.

  1. J0an

    J0an Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    17.01.12
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 08.09.03   #1
    Unsere Sängerin würde gerne eine Art "Megaphon"-Effekt, Verzerrung und etway Delay/Reverb haben und selbst auf der Bühne steuern. Gibt es günstigere Alternativen außer das Digitech?
     
  2. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    26.299
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.419
    Kekse:
    107.744
    Erstellt: 09.09.03   #2
    Vocal-Effekte sind technisch meist aufwändiger und daher teurer als GitarrenFX. Das den Preis des Digitech Vocal 300 finde ich daher noch recht moderat...

    Wenn's nur um Megaphon geht, tät ich mir so ein Ding in einem Elektronik-Bastlerladen kaufen. Die sind nicht teuer und ergeben auch noch einen netten Showeffekt. Pink hat glaube ich so was in einem Video gemacht...
     
  3. robb

    robb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.05
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.03   #3
    ich hab da leider wenig ahnung von, aber ich will mich mal johannes anschliessen, was z.b. die geschichte mit dem megaphon angeht:

    der sänger von muse verwendet auch 'n normales megaphon, weil's einfach am meisten nach megaphon klingt... genau so wie e (eels-sänger) manche parts durch 'n altes analog-telefon singt... solche sachen klingen dann am echtesten, wenn man das tatsächliche gerät verwendet... und cool sieht's auch noch aus
     
  4. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 22.09.03   #4
    Man kann seine Stimme aber mit allen möglichen Effekten bearbeiten. Mir wurde mal empfohlen, zum Konzert eines bestimmten Tuba-Spielers zu gehen. Eigentlich war er ein Kabbarettist, aber mit Musikeinlagen zwischendurch. Er hat seine Tuba elektrisch verstärkt. Und das klang echt lustig, als er Beethovens Ode an die Freude auf einmal durch zwei sehr böse Verzerrerpedale jagte... Und er benutze noch viele andere Effekte, Flanger, Envelope-Wah, Chorus... Es machte einfach Spass dem zuzusehen und -Hören! Warum also nicht das Ganze mit den Vocals machen? Wenn's passt, natürlich...
     
  5. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 05.10.03   #5
    ich hab distortion über die stimme gelegt.
    klang wie ein funkspruch vom mars.so telephonmässig :)
     
  6. Schüli

    Schüli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.08.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.06   #6
    Moin!

    Bin auch seit längerem auf der Suche nach einem solchen effekt. Klar ein Megaphon sieht gut aus ist nur schlecht beim Aufnehmen und was noch schlechter ist, ich spiele beim Singen auch noch Gitarre.
    Mein "Händler des Vertrauens" Hat mir den Virtualizer pro von Behringer empfohlen. dazu braucht man einen midi controller und der ist ziemlich teuer- brauche aber etwas damit ich das Ganze beim Spielen mit dem Fuß steuern kann.
    Beim Aufnehmen dazu mischen geht nur beim proben und performen ist das auch nichts.

    vielleicht kann mir ja jemand helfen

    grüße aud dem hohen norden, schüli
     
  7. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 21.10.06   #7
    Der Nachteil des Digitech ist, dass der Preamp ziemlicher Mist ist und Du den nicht wirklich auf Bypass bekommst. Wir umgehen das, indem wir das Mikro mit einem Y-Adapter direkt auf FOH schicken und dann noch mal als Stereo aus dem Digitech.
     
  8. Schüli

    Schüli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.08.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.06   #8
    Tachchen!
    Kenne den digitech nicht. ist er denn grundsätzlich zu empfehlen? Preis/ Leistung?
    Ist natürlich gut, wenn er mehr effekte hat.
    Ich mische die vocals ganz simpel über ein behringer 1204 fx pro. und nach empfehlung, das ding aufzureissen um solche effekte zu bekommen wollte nicht so klappen und die effekte des mischpults sind ziemlicher mist finde ich lassen sich aber gut mit nem fußtaster schalten.
    Hilfe! Was habt ihr denn für geräte? oder was könnt ihr empfehlen?
    Danke für hilfe, schüli
     
  9. Elisa Day

    Elisa Day Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    710
    Erstellt: 23.10.06   #9
    Zum Digitech 300 bitte die Suchfunktion nutzen. Wurde schon sehr häufig detailiert diskutiert.
    Zum Megaphon-Effekt: dazu taugt das Digitech impo nicht viel. Das kann prima alle Standards, aber eine schöne Verzerrung oder einen brauchbaren Megaphon-Effekt habe ich damit nicht hinbekommen.
    Einen Megaphon Effekt macht man impo immer noch am besten mit einem Megaphon vorm Mikro.
    LG
    Elisa
     
  10. Obscure Zero

    Obscure Zero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    7.03.09
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.06   #10
    öhm noch ne frage ...
    ich hab mal gehört man könnte nen gitarren-effekt-pedal benutzen ...
    habs noch nie probiert ... fänd ich aber gut wenn das klappen würde ^^
    da es ein pedal ist, macht es die sache bequem
    und kommt live sehr gut, wenn plötzlich aus heiterem himmel ein reverb-effekt in der stimme ist =)
    oder wah-wah xDD
     
  11. palinski

    palinski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    7.03.11
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 25.10.06   #11
    Ich benutze seit ein paar Monaten meinen ausrangierten Metal-Treter als Gesangsverzerrer. Ich drehe allerdings den Gain-Regler und den Bass ganz weg. Dadurch kommt der gewünschte Megaphon-Effekt ziemlich gut, finde ich. Wir waren neulich im Studio und sogar dort hat der Techniker nach kurzem Hin und Her meinen Treter seinen Effekten vorgezogen...:great:

    Der hier isses:

    DOD American Metal
    [​IMG]

    !!EDIT!!
    Achso, ganz vergessen:
    Man muss ziemlich aufpassen, daß es keine Probleme mit Feedbacks gibt.
    Aber bisher hat es noch jeder Mixer hinbekommen...und ich bin seitdem einfach etwas bescheidener mit meinem Monitorsound ;)
     
  12. art4life

    art4life Custom Leder-Design

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    580
    Erstellt: 27.02.07   #12

    Habs mal mit meinem alten (zugegeben auch für Gitarre schon miesen) ZOOM 505 probiert. Wollte auch nur den Kompressor und Reverb benutzen. Bei dem Ergebnis kams mir echt nur noch hoch-absolut indiskutabel.:mad:

    Mich würd aber auch interessieren, ob das bei 19´´ Geräten, die nicht speziell für Gesang ausgewiesen sind, genauso ist, oder ob man die u.. verwenden kann.:confused:
     
  13. Rock Lady

    Rock Lady Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.06
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Herzogenrath
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
  14. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.813
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
Die Seite wird geladen...

mapping