EHX Big Muff - Soundunterschiede???

von Gary Moore, 19.03.08.

  1. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 19.03.08   #1
    Hi,
    ich hab vor, mir einen Big Muff zuzulegen.
    Jetzt gibts da nur lauter verschiedene "Versionen" (Little Big Muff, Big Muff PI, ........). Sind die nur optisch unterschiedlich, oder gibts da Unterschiede im Sound??
     
  2. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 19.03.08   #2
    ja, gibt es der russe (schwarz) klingt anders als der usa reissue die wiederrum andrs als die alten muff

    und sogar aus der selber reihe haben streuungen. da ehx damals alles verbaut hat an bauteilen hauptsache es war billig!

    dadurch is die streuung sehr groß.

    BENTZ MA DIE SUCHFUNKTION und gib muff ein da gibt es sehr viele threads wo das thema schon durchgekaut wurde!

    zb hier

    https://www.musiker-board.de/vb/effekte/199561-big-muff-little-big-muff.html

    rest solltest du selbst mal suchen ;) (SUFU)

    oder ist das genau so schwer wie die einstellung vom tubescreamer, achja da sagt ja jeder was anderes .... ;) :D
     
  3. MasterRFlatcher

    MasterRFlatcher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 19.03.08   #3
    Sind schon unterschiedlich ... hatte den Big Muff Pi und den Little Big Muff. Der Little Big Muff war für mich im Vergleich zum großen etwas verwaschener aber kraftvoller im Ton. Der Lautstärkepegel ist bei gleicher Einstellung beim LBM höher.
    Mir hat der LBM besser gefallen ... aber ist natürlich Geschmackssache.
    Zur russischen Variante kann ich leider nix sagen.
     
  4. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 19.03.08   #4
    Hatte mal alle drei im Test, jetzt hat jeder aus unserer Band einen anderen:
    Bassist den russischen (Black), Gitarrist den LBM und ich (auch Gitarre) den USA RI.
    Der LBM klingt am heftigsten und druckvollsten von allen, hat nen heftigen Punch aus den Tiefmitten. Der Russe hat nicht ganz so viel Gain wie die zwei anderen und man bekommt auch ganz gute Overdrivesounds damit hin, wenn man den Sustainpoti zudreht.
    Der Ami hat eine ziemlich starke Betonung in den Höhen und klingt manchmal etwas nach Badewannensound.


    Hab jetzt mal nen Sammelthread erstellet, da diese Frage ja nun schon recht oft gestellt wurde, hoffe die Idee findet Anklang und die Akzeptanz der Mods ;)
    https://www.musiker-board.de/vb/eff...mmelthread-unterschiede-bei-den-modellen.html
     
  5. manulo

    manulo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    9.04.14
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    180
    Erstellt: 19.03.08   #5
    Ich hab mir damals den Little Big Muff geholt, hab
    davor den normalen Big Muff und den Little getestet
    und für mich ergab es nich sooo viel Unterschied.

    Hab mich dann für den Little entschieden weil er mir
    irgendwie besser gefallen hat und der Preis war auch ein
    wenig günstiger
     
  6. Kueh

    Kueh Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.03.08   #6
    habe bis jetzt den USA bigmuff (den ganz alten!), nen little big muff und den russischen, schwarzen big muff gespielt.

    ersterer war am geilsten, richtig geiler fuzz sound eben, total dick und dreckig!
    der little big muff wirkte etwas aggressiver, aber jedoch sehrgeiler sound aus dem kleinen pedal!

    der schwarze, russische hat wie bereits gesagt weniger gain und meiner meinung nach auch weniger sustain. ich finde er ist optimal für bassisten geeignet, da die zerre völlig ausreicht und im gesamtsound gut wuchtet! an der gitarre fand ich den nicht annähernd so geil wie den USA

    am bass aber sehr geil, unser bassist spielt einen
     
Die Seite wird geladen...

mapping