Eierschalen Isolation

von BullZeyE, 15.02.06.

  1. BullZeyE

    BullZeyE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 15.02.06   #1
    Hallo, hab grad pommes' seite angesehen http://www.baaadmotherplucker.de/gear/ und eierschalenkartons an der wand gesehen, meine frage: bringt das was und wenn ja gleicht sich das verhältniss von unattraktivität/schallisolation aus :rolleyes:
     
  2. Aragon

    Aragon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Hagen / NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.06   #2
    dazu gibts ne menge threads, benutz mal die suche ;)
     
  3. BullZeyE

    BullZeyE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 15.02.06   #3
    okay hätte nicht gedacht dass sonst jemand so ne blöde frage hat :D
     
  4. doctorevil

    doctorevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.13
    Beiträge:
    477
    Ort:
    RheinMainGebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    331
    Erstellt: 15.02.06   #4
    Finde die Sufu spuckt da ziemlich viel Schrott aus, daher folgendes kurzes statement:

    Die Eierkartons funktionieren super um die Raumakkustik zu verbessern.

    Den Nachbarn helfen sie aber leider gar nichts. Echte schallisolierende Wirkung nach aussen bringen nur umfangreiche Baumassnahmen. Leider
     
  5. MaRsE

    MaRsE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    30.05.15
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    303
    Erstellt: 15.02.06   #5
    also wir ham unseren proberaum komplett mit 4cm dickem Styroporplatten (!?) verkleidet und dann noch überall eierkartons, die akkustik ist jetzt total geil und der raum auch ziemlich schalldicht, im gegensatz zu vorher... am wichtigsten ist aber immernoch nie ausgänge ordentlich zu dämmen (Tür, Fenster, Heizungsrohre!)
     
  6. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 17.02.06   #6
    wowowowow!!
    vorsicht mit dem kommentar: im proberaum oder pa formum wirst du dafür vor ne wand mit eierkartons gestellt und erschossen.

    es bringt nix

    jegliche diskussion zwecklos.
     
  7. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 17.02.06   #7
    Stimmt!
    Pappe! Keine Masse, um die Schallenergie umzuwandeln! Für die Innenakusik bedingt geeignet, da schallstreuende Wirkung, aber nicht besonders toll. Besser in Kombination mit Teppichen oder dicken Stoffen und auf Abstand. Dämmung nach außen - keine...
     
  8. MaRsE

    MaRsE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    30.05.15
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    303
    Erstellt: 17.02.06   #8
    wie gesagt, bei uns hats ne menge geholfen, klar, wenn man richtiges zeug nimmt isses natürlich besser, aber für arme schüler ne alternative, wie ich finde!
     
  9. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 17.02.06   #9
    da es ja bei der Referenz um mich ging:
    die Dinger waren damals schon drin und wir waren einfach nur zu faul, sie abzunehmen :p

    obs was bringt kann ich nicht beurteilen
     
  10. nightwatchman

    nightwatchman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    186
    Erstellt: 17.02.06   #10
    ich halte den Nutzen dieser Teile für eine Legende...

    aber ok, die Einbildung hört offenbar auch mit :D
     
  11. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 17.02.06   #11
    ne, ist eher rausgeschmissenes geld. besser für die summe billige teppichbodenreste aufhängen, das bringt bedeuten mehr.
    wir wollen nur nicht, dass ihr euer geld für nix raushaut - ihr braucht es noch für GAS:D
     
  12. muzziker

    muzziker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    173
    Ort:
    leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    142
    Erstellt: 17.02.06   #12
    hiermit lade ich alle zweifler herzlich zu einem direktvergleich in unseren proberaum ein - ein raum mit, ein raum ohne eierpappen. und wenn ihr zehn sekunden andauernden hall von ner zehntelsekunde andauerndem hall nicht unterscheiden könnt, dann weiß ich auch nich...

    EDIT: wobei eierpappen vielleicht nicht mit teppich-wänden mithalten können, dafür aber nix kosten...
     
  13. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 17.02.06   #13
     
  14. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 17.02.06   #14
    Wer das Sub-Forum noch nicht entdeckt hat: Musik-Praxis => Band & Proben... :D :D

    Gegen Hall im Probenraum helfen auch dicke Gardinen bzw. einfache Vorhänge, die vor den Wänden locker hängen. Für die Nachbarn bringts genauso wenig, wie Eierkartons.

    Ced
     
  15. muzziker

    muzziker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    173
    Ort:
    leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    142
    Erstellt: 17.02.06   #15
    deswegen spielt bei uns keiner mit lungenschädigenden substanzen, wir sind alle nur kaffeesüchtig :D
    außerdem - vorhänge & teppiche, die nicht gerade behandelt sind (wie z.b. richtiger bühnen-molton), brennen ganz sicher auch.
     
  16. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 17.02.06   #16
    Bier brennt meines Wissens auch nicht, wäre meine Empfehlung! :great:

    Gruesse, Pablo
     
  17. tigereye

    tigereye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    kurz hinterm Deich
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    4.844
    Erstellt: 18.02.06   #17
    von Eierpappen versteh ich nix, dafür vergeben ich aber 100 Sympathiepunkte für palmanns Beitrag
     
  18. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 18.02.06   #18
    naja, teppichboden brennt zwar, aber ned so einfach. klar am besten ist der noppen/pyramiden schaumstoff, der dafür gemacht ist.
     
  19. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 18.02.06   #19
    ... zum Brennen oder was? :D
    Laut dem hier ist acuh der Noppenschaum leicht entföammbar...

    Ced
     
  20. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 19.02.06   #20
    tja, normal nicht leicht entflammbar.
    warum die da sich selber (ehrlicherweise) nen knüppel zwischen die füsse werfen, weiss ich auch nicht.
    auf jeden fall gibt es auch schwer entflammbaren nopendings:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping