Eigenbau/Umbau 4x12 Box

von Big Daddy, 21.12.07.

  1. Big Daddy

    Big Daddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Großostheim
    Zustimmungen:
    225
    Kekse:
    3.874
    Erstellt: 21.12.07   #1
    Nachdem ich ja förmlich mit Lob für mein Screamer-Top überschüttet wurde (bis auf die Kritik bezüglich Farbe) :D hier mal ein kurzes Review über mein zweites Projekt, dessen Bau wesentlich leichter und schneller war.

    Grundlage war ein 4x 12 Gehäuse, das ich bei Ebay ersteigert hatte. Ohne Speaker und etwas abgerockt. Eigenbau des Vorbesitzers.
    Sehr stabil gebaut aus 22mm Multiplex mit Alukanten und Kugelecken. Gedämmt innen mit "hochwertiger" GLASWOLLE :eek::eek::eek:

    Kanten und Ecken wurden entfernt.
    Ebenso die Dämmung, weil:
    a: Nutzen fraglich und
    b: Gesundheitlich sehr bedenklich

    Die Löcher für die Griffe wurden vergrößert und sämtliche Schraublöcher mit meiner bewährten Mischung aus Leim und Sägespänen verschlossen. Die Rückwand hätte ich gerne abnehmbar gemacht (und auch noch zweigeteilt), was aber aufgrund der Gesamtkonstruktion und Verstrebungen ein viel zu hoher Aufwand gewesen wäre.
    Da der Vorbesitzer die Speaker nur mit den Gittern festgeklemmt hatte (frontloaded), mußte ich noch die Schraublöcher bohren. Nur festklemmen war mir doch zu unsicher. Jetzt noch alles abschleifen und die Kanten abrunden. Innen kurz durchwischen (wegen der Glaswolle) und schon konnte der Bezug geklebt werden. Diesmal "Marshall Style Levant Silver" (war grad bei TubeTown im Angebot ;))
    Zuerst ein langer Streifen für die Seitenwände (Stoßkante wieder unten), dann Vorder- und Rückseite.
    Nachdem über Nacht alles schön getrocknet ist, hab ich die Öffnungen für Speaker, Griffe, Bassreflex-Rohr und Anschlußbuchse ausgeschnitten.
    Griffe, Ecken, Bassreflex-Rohr und Rollen anschrauben, dann gehts ans elektrische.
    Zum Einsatz kommen 4 Stück G12 T75 mit 16 Ohm.
    Die Speaker auf die Öffnungen gelegt, Schaltplan und Lötkolben daneben und alles fein säuberlich verkabeln. Hab jeweils die beiden oberen und die beiden unteren Speaker verbunden
    Mit drei Anschlußbuchsen hab ich jetzt 1 x 16 Ohm Mono oder 2 x 8 Ohm Stereo. 1 x 8 Ohm Mono geht auch, aber nur mit zwei Lautsprechern.
    Jetzt noch die Schutzgitter drauf und fertig.

    Einziges Manko: Die Box ist wirklich sauschwer. Denke mal etwas über 40kg. Sie wird wohl den Proberaum nicht verlassen. Eine 2 x 12 Box ist da leichter zu handhaben (Mein nächstes Projekt - fast fertig).

    Ach ja: sämtliche Schrauben die auf den Bildern schön glänzen sind mittlerweile gegen schwarze ausgetauscht.
     

    Anhänge:

    • box1.jpg
      Dateigröße:
      18,6 KB
      Aufrufe:
      268
    • box2.jpg
      Dateigröße:
      12,3 KB
      Aufrufe:
      160
    • b2.jpg
      Dateigröße:
      116,7 KB
      Aufrufe:
      165
    • b4.jpg
      Dateigröße:
      114,3 KB
      Aufrufe:
      184
    • b6.jpg
      Dateigröße:
      124,1 KB
      Aufrufe:
      218
  2. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 21.12.07   #2
    Sieht schon um einiges hübscher aus als die alte Flightcase-Optik. Das wirkt halt immer sehr steril und langweilig.

    Was hat das Gehäuse denn nun alles in allem gekostet? Ging es Dir darum, günstig ein Gehäuse zu bekommen oder ging es eher um den Spaß am (um-)bauen?

    40kg sind natürlich schon ein Batzen zu schleppen, aber für ne 4x12" doch noch im normalen Bereich oder nicht?
     
  3. Big Daddy

    Big Daddy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Großostheim
    Zustimmungen:
    225
    Kekse:
    3.874
    Erstellt: 21.12.07   #3
    Das Gehäuse 75 Euro. Abgeholt hab ich es im Nachbarort.
    Tolex etwa 60 Euro, Kleinteile wie Griffe, Ecken und Rollen nochmal etwa 50 Euro. Und die Speaker (gebraucht) 210 Euro.

    Mir ging es hauptsächlich um den spaß, etwas eigenes zu schaffen.

    Beim Music Store z.B. gibts ne Peavey 4 x 12 für 169 Euro. Die wiegt sogar nur 24kg. Im schlimmsten Fall 4 andere Lautsprecher rein und ich wäre billiger weggekommen als mit diesem Projekt.
     
  4. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 21.12.07   #4
    Nett, schön gearbeitet :)

    Aber ich denke die wir mehr als 40kg wiegen meine Box (Klick) wiegt 45kg und ist aus 19mm Spanplatte (vielleicht macht das was gegenüber Multiplex aus..).

    4x12er bau ich keiner mehr, 112er sind viel besser :p

    Viel Spaß damit ;)

    lg Stefan :)
     
  5. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 22.12.07   #5
    Schöne Box!

    Was mich jetzt noch interessieren würde, ist, wie sich die Bassrefelxbauweise auf den Klang auswirkt. Hast du da mal ein bisschen rumexperimentiert?
    Bei Gitarrenboxen verzichtet man ja in aller Regel darauf, auch weil die Parameter der Gitarrenspeaker meist keine saubere Abstimmung zulassen.
     
  6. Werwolf

    Werwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.04
    Zuletzt hier:
    30.04.14
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Bruchsal
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.477
    Erstellt: 22.12.07   #6
    40kg finde ich jetzt gar nicht so übertrieben viel. Meine Engl Box ist aus 18mm Sperrholz und wiegt
    elende 50kg.... tut schon weh am Rücken, aber dafür klingt's halt gut ;)

    Hast du sie mal gewogen? Vielleicht unterschätzt du das Gewicht ja auch.
    Aber wer dämmt denn eine Box mit Glaswolle? :eek: Das kann doch schon den Lautsprechern nicht gut tun,
    geschweige denn dem Gitarristen!
     
  7. Big Daddy

    Big Daddy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Großostheim
    Zustimmungen:
    225
    Kekse:
    3.874
    Erstellt: 22.12.07   #7
    Sieht auch klasse aus!
    Hat da jeder Speaker ne eigene Kammer?

    Was mich noch reizen würde, wäre ne 2 x 12 vertikal und abgeschrägt. Hab aber noch keine Ahnung wie ich die Schräge an der Schallwand hinbekommen und vor allem dicht bringen soll. Möglicherweise mit Trennwand zwischen den beiden Speakern wie bei deiner. Mal meinen Schwager um Rat fragen. Der ist Schreiner.

    @ the flix: Keine Ahnung, ob sich diese Bauweise auf den Klang auswirkt. Das Rohr war vorher schon da und die Box klingt gut. Da mach ich keine Experimente. Bevor ich etwas verschlimmbessere, weil ich doch nicht so viel Ahnung von der Materie habe, laß ich es lieber.
     
  8. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 22.12.07   #8
    Jupp, eigene Kammer, sonst macht das Speaker mischen keinen Spaß (obwohl bei mir eh 4 Mal der gleiche drin ist (Eminence Guitar Legend M12)).

    Könnte aber ein Grund fürs Gewicht sein :rolleyes:

    Schräg absägen ist eigentlich nicht so schwer, solange du eine einstellbare Säge hast. Aber dein Schwager wird da schon die passende Maschine haben ;)

    Lg Stefan :)
     
  9. Höhlentroll

    Höhlentroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    942
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    882
    Erstellt: 23.12.07   #9
    vorher hat sie mir optisch besser gefallen!
     
  10. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 28.12.07   #10
    geht mir genauso... ich finde die Flight-Case Optik ganz ansprechend.

    Jetzt sieht es halt "eigenständiger" aus. Aber auf jeden Fall eine saubere Arbeit, der Rest ist wie immer Geschmackssache.
     
Die Seite wird geladen...

mapping