Eignungsprüfung für Musik / Gesang

von Natschke, 05.08.05.

  1. Natschke

    Natschke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    10.08.05
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Südhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.05   #1
    Ich beschäftige mich jetzt gerade mal wieder mehr mit der Musiktheorie (ansonsten bin ich eher der praktisch veranlagte Typ (ich singe und spiele auch instrumente)), da ich anfang September eine Eignungsprüfung für Musik an derUni Frankfurt habe!

    War von euch schon jemand mal dort oder hat an einem solchen Test teilgenommen und bestanden? Ich habe gehört, dass der Test sehr schwer sein soll (Die Prüfung wird wohl in 2x60min Theorie und 15 min Praxis unterteilt). Hab jetzt schon angst davor:er_what:
    Ich werde in Gesang geprüft, weiß aber nicht was mich da erwartet: Kann ich selbst Lieder zum Vortragen wählen? Und werden die Lieder modern oder nicht?

    Kann mir jmd. vllt. einen kleinen Tipp geben? :rolleyes: Was für Erfahrungen habt ihr?
    Wäre echt super
    LG, Natascha
    [​IMG]
     
  2. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.391
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 07.08.05   #2


    Hat man dir keine auflagen und voraussetzungen für den betreffenden (welchen?) studiengang mitgeteilt? Auf alle fälle nimm mit, was du am besten kannst, möglichst aus verschiedenen genres, klassisch/modern, lied, kleine arie, musical, song im weitesten sinn. Und ich war am klavier immer sauer, wenn jemand mir unleserliche oder quergefaltete noten brachte, die vom pult fielen.
    Wahrscheinlich wird dein gehör, dein gefühl für rhythmus, was man musikalische intelligenz nennt, unter die lupe genommen. Wer studiert, will ja professionell werden, und dazu gehört nun mal einiges. Toi, toi, toi!
     
Die Seite wird geladen...

mapping