Ein Millenium Schlagzeug, das Budget eines Schülers und ne menge Zeit....

Nomex
Nomex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.16
Registriert
07.12.12
Beiträge
25
Kekse
0
Ort
Bochum
..oder: Wie man aus Sch**** nahezu Gold macht.

Ein paar Worte vorab:
Ich bin ziemlich neu hier im Forum, weiß auch nicht genau, ob ich hier im richtigen Teilforum gelandet bin.

Zu mir: ich bin Flo, 17 und spiele seid nun knapp 7 jahren Schlagzeug. Und wie das damals so war kam der Umzug in die neue Wohnung und der Wunsch nach einem Schlagzeug. Die Vermieter hatten nichts dagegen und zum nächsten Weihnachtsfest bekam ich schließlich von meinen Eltern ein Schlagzeug. Und, wie sollte es anders sein, es wurde ein Millenium Schlagzeug, rot foliert. Mit allem, was man brucht: Vintage Setup (12"x9" , 13"x10", 16"x16", 22"x14", 14"x5,5") mit (auf dem Schrott hinterher 5€ Werten) 14" Hi-Hat, 16" Crash und 20" Ride. Selbstverständlich aus Messing. Daz das nötigste an Hardware.

Und man wird ja schließlich älter, und gerade als Jugendlicher größenwahnsinniger. Also kam schon kurz darauf in zweites Crash. Ein 14" Paiste 201 für damals rd. 50€. Es ist tatsächlich brauchbar (weil B8).

Dann kam noch ein geschenktes, zweites 16" Floortom dazu.

Der erste neue Hardwarekomponent war eine Milenium DoFuMa. (60€, mittlerweile im Arsch^^)

IMAG0023.jpg (Mal was buntes für Zwischendurch. Dürfte von 2008/9 sein)

Später begann ich dann mich in die Materie Schlagzeug reinzuarbeiten, und zu merken: Messing ist nicht zu gebrauchen.

Das hieß: Neue Becken mussten her. Geplant waren (bis zum abend vor der Bestellung) 16" und 18" Paiste pst3 Crashes. Aber eben am besagten abend vorher entdeckte ich die Zultan Aja's. Foren gewälzt, entschieden, gekauft. Dazu noch ein pst3 Splash (als Geschenk von nicht Musikern) mit dem ich eigentlich ganz gut leben kann, und ein Wuhan 20" China. Sagt was ihr wollt, ich liebe es^^.
Hi-Hat und Ride hielten sich tapfer, wenn auch verbeult.

IMAG0057.jpg (Das Splash versteckt sich hinter dem 16" Crash)

Soweit so gut. Schließlich hat's dann auch die Fußmaschine hingerafft. Deswegen bin ich jetzt stolzer Besitzer einer DW 3002 Doppelfußmaschine.
Danach kam erstmal nur noch eine 6,5" Black Metal bell von Stagg dazu und eine 14" Hi-Hat (Ebenfals aus der Aja Serie von Zultan)

Beim Umräumen zwecks Aufräumen des kellers bemerkte ich , dass sich die Folie an einigen Kesseln zu lösen begann.
Ein weiteres mla Foren wälzen hatte das Ergebniss zur Folge: Folie runter, Lack drauf.

Die Floie wurde durch EINEN streifen Kleber und den Böckchen am Kessel gehalten.
Dann wurden kleinere risse verspachtelt und geschliffen. Das holz (übrigens Birke) hatte eine überraschend schöne Maserung:

DSCI0539.JPG

Und dann kam Lack drauf. Mehrere Schichten matt schwarz. Weil ich das zweite 16" Floortom leid war, kam ein 14" Floor dazu. Auch Millenium (weil die Böckchen passen), auch (jetzt) Lackiert.

Aber die Toms dann wieder mit der starren Tomhalterung zu verhunzen war mir dann auch zu blöd. Deshalb legte ich mir zwei Pearl ISS Free Floating Tom Mounts zu.

Die günstigen China Felle wurden dann noch durch Emperor White Coated Felle von Remo ersetzt. Sehr geiler Sound!


Das Messing Ride, welches sich so Tapfer geschlagen hat, wurde dann auch noch ersetzt. Ein nagelneues Paiste pst8 Rock Ride fand seinen Platz an meinem Set. (Ich verstehe immernoch nicht den Unterschied zwischen Alphas und der neuen pst8 Serie. Sind laut Paiste beide aus 2002 Bronze.)

Und das ist das Ergebnis:
DSCI0550.jpg

Die Beckenständer sind mit ausnahme des Galgens mit Gewicht fürs Ride Becken (der schon gefühlte 10 Jahre alt ist) alle aus der teuren Serie von Millenium. Wie ihr seht: Einer trägt die recht massive 3_Fach Multiklammer mit zwei Toms und das 16" Crash ohne Probleme.

Was mir jetzt noch fehlt sind ordentliche Felle für die Bassdrum und eine neue Snare. Die blechsnare ist maximal "akzeptabel".
Aber dafür fehlt mir im Moment das nötige kleingeld.

Ich freue mich über Eure Kommentare und bin gespannt auf Eure Meinungen!

Flo
 
Eigenschaft
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 7 Benutzer
Stevie65
Stevie65
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.22
Registriert
11.06.13
Beiträge
1.198
Kekse
1.417
Ort
Samstags im Borussia-Park( zZ leider nicht)
Schöner Beitrag Nomex! Diese Arbeiten am und für dein Set verdienen Respekt. Und das Ergebnis kann sich ja auch sehen lassen.
Weiterhin viel beim Klöppeln!!

PS. Wenn man dein letztes Bild anschaut: kommt dir das Ride bei schnellen Wanderungen von den Toms zu den Standtoms nicht in den Weg?
 
Nomex
Nomex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.16
Registriert
07.12.12
Beiträge
25
Kekse
0
Ort
Bochum
Ganz und garnicht. Ich habs beim Ride lieber wenn ich tendenziell nach rechts vorne greife zum spielen, als zur Seite nach "ganz rechts". Ist für mich einfach bequemer. Und dadurch, dass das Ride etwas tiefer hängt, als das 13" Tom klappen auch schnelle Fills poblemlos.
 
Stevie65
Stevie65
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.22
Registriert
11.06.13
Beiträge
1.198
Kekse
1.417
Ort
Samstags im Borussia-Park( zZ leider nicht)
Dann passt es ja. Ich spiele einen sehr ähnlichen Aufbau wie Du Aber meine Toms sind nicht tiefer als die HiHat. Das Ride Becken hängt auch tief neben dem 12er Tom, aber weiter von der Snare weg. Allerdinges bin ich auch 1,97m lang :) umd daher kein Masstab. Die meisten Sets sind mir zu eng und klein montiert. Mit meiner Armlänge wird das problematisch :)
 
Slartibartfast
Slartibartfast
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.12.18
Registriert
19.05.13
Beiträge
455
Kekse
392
Ziemlich cool geworden :great:

Der Aufbau gefällt mir, so ähnlich stehen meine Sets auch :)
 
BumTac
BumTac
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.08.20
Registriert
14.09.05
Beiträge
5.005
Kekse
21.712
Ort
Whoopa Valley
Finde ich auch gut, aus der Not eine Tugend machen. Dadurch wird ein Millenium set nicht plötzlich Oberklasse, aber die Aufwertung des sets macht sich sicher bemerkbar.
Nur Becken aufpolieren geht halt einfach nicht. Messing gehört schlicht nicht in Becken gegossen.
 
Nomex
Nomex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.16
Registriert
07.12.12
Beiträge
25
Kekse
0
Ort
Bochum
Finde ich auch gut, aus der Not eine Tugend machen. Dadurch wird ein Millenium set nicht plötzlich Oberklasse, aber die Aufwertung des sets macht sich sicher bemerkbar.
Nur Becken aufpolieren geht halt einfach nicht. Messing gehört schlicht nicht in Becken gegossen.

Deswegen haben mir die Aja's bei meinem Budget super in die Karten gespielt :)
 
Nomex
Nomex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.16
Registriert
07.12.12
Beiträge
25
Kekse
0
Ort
Bochum
Nachtrag:

Hab es heute mal komplett abgenommen (live).
Klar ist es noch kein DW, kann sich aber schon sehen oder besser hören lassen ;)
 
R
roadsalt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.05.16
Registriert
11.12.12
Beiträge
6
Kekse
0
Schön, dass du dich damit auseinandersetzt, wie du dein jetziges Set verbessern kannst. Dadurch lernst du sicher einiges, was dir helfen sollte, aus jedem Set den bestmöglichen Sound herauszuholen. Zeugt auch von Wertschätzung für das Instrument (wie "billig" es auch sein mag) und Dankbarkeit dafür, überhaupt eines zu besitzen. Daumen hoch!
 
M
MNdrummer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.16
Registriert
28.06.13
Beiträge
34
Kekse
0
Es ist echt geil zu sehen, was man aus einem Millenium Set alles machen kann! :D Respekt ;)
 
Nomex
Nomex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.16
Registriert
07.12.12
Beiträge
25
Kekse
0
Ort
Bochum
Da komme ich aber mit meinen 1,93 fast rann..und ich wachse ja noch ;)
 
Charvelniklas
Charvelniklas
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
29.06.07
Beiträge
1.788
Kekse
5.231
Ort
Braunschweig
Coole Sache! Und sehr schön dokumentiert. :) Erzähl mal, wie zufrieden bist du jetzt mit dem Sound deiner Toms? Neue Felle und isolierte Aufhängung machen wahrscheinlich schon ne Menge aus... meine persönliche Meinung ist sowieso, dass man die halbe Miete hat, wenn man das Set so aufbauen kann, dass es einem passt, und der Aufbau sieht bei dir sehr vernünftig aus :) (Die beiden hohen Toms positionier ich auch gerne so wie du.) Lieber spiel ich mit nem Set, wo alles am richtigen Platz ist, und mache Abstriche beim Klang, als dass ich einen Aufbau habe, der mir trotz bestem Sound einfach nicht liegt. Aber zur eigentlichen Frage zurück, wie gefallen dir die Toms und wieviel "Prozent" (0%=scheiße, 100%=Traumsound) würdest du ihnen geben?
 
Nomex
Nomex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.16
Registriert
07.12.12
Beiträge
25
Kekse
0
Ort
Bochum
Hi und erstmal danke für die positive Resonanz :)

Du hast recht, die Aufhängungen, die Felle UND die lackierung machen eine ganze menge aus. Klar ist aus einem Millenium Set noch lange kein DW Performance Kit geworden, aber der Sound ist für die Herkunft des Sets wirklich traumhaft.

Zu deiner eigentlichen Frage: Ich würde den Toms sogar 90% -95% geben. Es fehlt nur noch dieses gewisse Etwas. Frag mich nicht, wie ich dir das beschreiben soll, aber es macht jetzt schon ordentlich was her^^.

Und (nase zu halten, eigenlob stinkt :D), für das Werk eines 17 Jährigen Schülers finde ich das Ergebnis sehr gut. :D
 
M
MikeTheR
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.14
Registriert
21.10.13
Beiträge
1
Kekse
0
Ort
Eging am See
Hallo,
ist echt gut geworden . Habe mich auch selbst schon mit dem "Aufwertung" von Millenium-Schlagzeugen beschäfigen dürfen :D. Respekt.
 
Nomex
Nomex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.16
Registriert
07.12.12
Beiträge
25
Kekse
0
Ort
Bochum
Update:

Nun hat das Schlagzeug endlich noch neue Bassdrum Felle spendiert bekommen. Im Januar gabs schon eine neue Snare (Tama Metalworks 14"x6,5" Limited mit Die Cast Hoops) und auch ein Studio hat es schon von innen gesehen. Auf ein paar mehr Bühnen stand es derweil auch schon. Und ich muss sagen ich bin echt zufrieden :)

P1030291.jpg

P1030224.jpg
 
Haensi
Haensi
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
27.07.06
Beiträge
11.085
Kekse
16.570
Ort
Oberfranken
Na, das ist doch ein ganz ordentlicher Aufbau. :great:

Da kommt keiner drauf, dass das eigentlich ein Low-Budget Drumset ist.

Ich will ja nicht unken, aber ob die (Kessel-)Hardware das "Touren" auf Dauer überstehen wird, ist wohl anzuzweifeln. Da merkt man halt dann doch den Preis. Da ist halt viel günstiger, recht weicher Spritzguss verbaut. Die Gewinde halten nicht lange und nuckeln relativ schnell aus.
 
Nomex
Nomex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.16
Registriert
07.12.12
Beiträge
25
Kekse
0
Ort
Bochum
Da hast Du möglicherweise sogar recht. Aber es ist ja (leider :D) nicht jedes Wochenende unterwegs. Und bis jetzt hat es mich noch nicht im Stich gelassen. Aber klar, der Kontrast zwischen "billigen" Kesseln und Tama Snare/DW Doppelpedal z.B. ist schon merklich da.
 
Nomex
Nomex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.16
Registriert
07.12.12
Beiträge
25
Kekse
0
Ort
Bochum
So, die "neueste" Erweiterung ist jetzt auch schon seit September 2014 geschehen.

Hinzu kamen:

- Eine zweite Bassdrum. (selbes Modell, nur optische Funktion, gleiches Prozedere wie bei den üblichen Kesseln. Lediglich auch ein weißes Powerstroke 3 mit "REDEFINED"-Aufschrift)
- Not
wendigerweise eine DW Hi-Hat Mount für den Bassdrum-Spannreifen
- Ein Stack aus einem 14" Meinl Laser HH-Bottom und einem 12" Wuhan China
- Ein anständiger großer Teppich;-)


 

Anhänge

  • 10473779_1534206206822645_666163055188303372_n.jpg
    10473779_1534206206822645_666163055188303372_n.jpg
    65,8 KB · Aufrufe: 288
  • 1622870_1524684847774781_3417242035699289243_n.jpg
    1622870_1524684847774781_3417242035699289243_n.jpg
    179 KB · Aufrufe: 288
Kleincordy
Kleincordy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.18
Registriert
17.07.13
Beiträge
563
Kekse
1.558
Geiler shit :D
Die Bassdrum hab ich die doch über ne Fb-gruppe verkauft. oder?
 
Nomex
Nomex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.16
Registriert
07.12.12
Beiträge
25
Kekse
0
Ort
Bochum
Ganz genau :D
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben