Einfache Anschlags-Patterns

von .marC, 05.03.07.

  1. .marC

    .marC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    18.05.13
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.07   #1
    Hi, ich spiele seit einigen Tagen nach dem Buch "Schule der Rockgittare", was bisher auch ganz gut klappt. Bloß bin ich jetzt an einem Punkt gekommen, wo ich echt nicht mehr weiterkomme. Ich habe Probleme mit den "Anschlag-Pattern". Ich verstehe nicht genau was ich genau machen soll.

    Wäre nett wenn mir einer erklären könnte, was ich machen muss.
    Hier ein Bsp.: [​IMG]
     
  2. Yantit

    Yantit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    16.01.10
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.07   #2
    verstehe deine frage nicht so richtig
    also ich weiß nciht wo dein problem ist

    downdown up down up down updown down up

    also die rot eingekreisten bzw mit dem > gekennzeichneten stellen mit einem aufschlag spielen
     
  3. Godin

    Godin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    1.05.16
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Viersen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.07   #3
    Hallo
    Bei dem Notenbeispiel geht es darum das die Noten mit dem Punkt Staccato gespielt werden, das heißt sie werden nach dem Anschlag abgestoppt.
    Das hat nicht mit down oder upstroke zu tun. Es handelt sich bei den Punkten um Phrasierungszeichen.

    Gruß Godin
     
  4. Little Beast

    Little Beast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    9.08.08
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Marburg (Hessen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 05.03.07   #4
    Das sind keine Staccato-Noten. Es handelt sich bei den Zeichen unter den Noten um Decrescendos, das heißt ein lautstärkenmäßiges "Abschwellen" des Tons.
     
  5. Godin

    Godin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    1.05.16
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Viersen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.07   #5
    Da muß ich Little Beast allerdings recht geben sorry. Hätte mir das Notenbild vergrössert ansehen sollen, dann wäre mir aufgefallen das unter den Noten keine Punkte sondern Pfeile sind . Jedoch haben diese Akzentzeichen weniger mit der Lautstärke als mit Betonen der Note zu tun.
    Sorry nochmal
     
  6. R0bSt4R

    R0bSt4R Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.06
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.07   #6
    Wüßte allerdings nicht, wie man ein Decrescendo auf der Gittare während einer 4tel Note spielen soll? Hab ich zumindest noch nie irgendwo gesehen. Ich denke auch, hier geht es eher um Aufschläge. Obwohl die für mich da auch nicht viel Sinn machen.
     
  7. dusty7

    dusty7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    384
    Erstellt: 06.03.07   #7
    Ich denk jetz ehrlich gesagt nicht das es hier um Lautstärkemäßiges Abschwellen des Tons geht...
    Meiner Meinung nach sollen an den Stellen einfach nur Betonungen gesetzt werden...
    also praktisch:
    unbetont unbetont betont unbetont betont unbetont betont unbetont unbetont betont (wenn ich des jetz richtig seh und mich nich verschrieben hab :great: )

    Dient alles der Schulung der rechten Hand.
     
  8. rockmode

    rockmode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    18.03.09
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 06.03.07   #8
    das sind einfach akzente. wie dusty7 schon gesagt hat. wo die drunter stehen wird betont
     
  9. momo&guitar

    momo&guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.06
    Zuletzt hier:
    5.03.08
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 06.03.07   #9
    ich hab das gleiche BUch und mein Lehrer meint auch an den Stellen solle man stärker betonen ,,

    gruß
    Momo
     
  10. .marC

    .marC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    18.05.13
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.07   #10
    danke für eure antworten ;)
    habt mir sehr weiter geholfen
     
  11. Andy_K

    Andy_K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    858
    Erstellt: 07.03.07   #11
    Dusty7 hat vollkommen recht. Es geht hier um die Betonung einzelner Noten. Ist beim Spielen der klassischen Gitarre häufig zu sehen.
    Wenn das Zeichen über mehrere Noten geht, so handelt es sich um ab - bzw. anschwellen der Betonung (Lautstärke)...
     
  12. KingConci

    KingConci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.06.14
    Beiträge:
    1.406
    Ort:
    Berlin.
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.266
    Erstellt: 07.03.07   #12
    schön das noten, die ja eigentlich universalsprache sein soltlen, soviel verwirrung schaffen :D gut, dass ich die sowieso nich lesne kann^^
     
  13. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    12.009
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.222
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 07.03.07   #13
    Frage ist ja beantwortet, aber mal so generell:
    Ist denn in diesem Buch keine Legende, die die Zeichen erklärt?

    Wär vielleicht sinnvoll, dass Du mal in eine Ausgabe von guitar schaust.
    Dort haben sie eine Seite, wo die Zeichensprache von Noten und Tabs erklärt wird.

    Wenn Dir das zusagt: eine Ausgabe kaufen und das Blatt kopieren.

    x-Riff
     
Die Seite wird geladen...

mapping