Einfache Text Sheet Verwaltung für die Bühne?

von hartwig7, 12.01.20.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. hartwig7

    hartwig7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.20
    Zuletzt hier:
    20.02.20
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.01.20   #1
    Ich richte für zwei Oberkrainer Musiker-Freunde (Akkordeon, Gitarre, Gesang) die Technik her, mit der sie den Papierkram auf der Bühne endlich hinter sich lassen können. Habe per großem (Windows)Tablet und mittelgroßem Android Tablet und Duet Display schon den gemeinsamen Bildschirm via Kabel hingekriegt, da sie häufig an Orten ohne WLan auftreten. Jetzt habe ich mich in verschiedene angebotene Softwares eingelesen, um die Setlisten zu erstellen und während des Gigs möglichst per Pedal zu bedienen. Aber irgendwie hänge ich ein bisschen fest. Mein Freund ist echter Bayer ohne viel Sinn für Englisch und schon gar nicht für komplexe Bedienung. Meine Bitte: Könnt Ihr mir eine Software (und als zweiten Schritt auch ein Pedal per USB oder Kabel) empfehlen, die folgendes kann:

    - Nur Import und Verwaltung von Text-Sheets nötig, alle in PDF (Chords, Transponieren etc. wird nicht gebraucht, schadet natürlich nicht, wenn dabei)
    - muss auf einem Windows 10 Tablet laufen
    - Bedienungsanleitung und vielleicht sogar Kurzanleitung auf Deutsch!
    - einfache Bedienung, weiterblättern im Song, weiterblättern zum nächsten Song, zurück zur Auswahl, anderen Song suchen und live in die Setlist holen (Zugabe, Sonderwünsche)
    - Import-Funktion über Datei-Ordner
    - ganzseitige Darstellung der PDF Seite, automatisch zuschneiden wäre auch toll. (Die blöde Fernsichtigkeit, daher auch das große Tablet :) )

    Und dazu ein Gig-erprobtes Pedal, damit die wichtigsten Funktionen freihändig laufen. Muss sich preismäßig natürlich nicht gerade um einen Mercedes oder Porsche unter den Pedals handeln, aber eben stabil sein.

    Ich danke Euch ganz narrisch!

    Hartwig
     
  2. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    23.02.20
    Beiträge:
    11.525
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.810
    Kekse:
    53.123
    Erstellt: 20.01.20   #2
    Für iPad oder Android hätte ich mit Bandhelper die perfekte App für Dich. Aber Windows ist hier ein wenig der Exot. Was gibt es denn überhaupt für große Windows Tablets? Das Surface ist jetzt so groß auch nicht, und ansonsten fällen mir höchstens Convertibles ein...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. hartwig7

    hartwig7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.20
    Zuletzt hier:
    20.02.20
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.01.20   #3
    Danke Dir. Als Tablet musste das große Trekstor herhalten, da es Din A4 abbildet und günstig ist. Die Kabelverbindung für Duet Display funzt halt nur damit oder mit den für seine Verhältnisse sündteuren Apples. Ich muss wohl zwischen Mobile Sheets und dem Songbook von Linke wählen und ihm die wichtigsten Handgriffe rausschreiben. Gibt es neben Airturn andere gut taugliche Pedale? Merci!
     
  4. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    22.02.20
    Beiträge:
    6.001
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    902
    Kekse:
    8.198
    Erstellt: 20.01.20   #4
  5. hartwig7

    hartwig7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.20
    Zuletzt hier:
    20.02.20
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.01.20   #5
    Herzlichen Dank, Pfeife, schau ich mir gerne an.
     
  6. lillymarleen

    lillymarleen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    20.02.20
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Ueckermünde - kurz vor Stettin rechts im Wald
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    259
    Erstellt: 20.02.20 um 15:03 Uhr   #6
    Hallo Hartwig,
    diese Frage habe ich bereits vor einigen Jahren in ähnlicher Weise gestellt - die vorgeschlagenen Apps sind alle mit viel Brimborium behaftet, das, was Deine Musiker benötigen leisten sie nicht. ( Leider )
    Meine Anfrage wurde damals geschlossen, weil angeblich beantwortet - ich bin noch immer nach einer gescheiten Lösung interessiert und lese aufmerksam Deinen Thread. Falls Du eine Lösung finden solltest, freue ich mich über das Teilen - ich habe bis heute keine gefunden, die unsere einfachen Bedürfnisse erfüllen würde.
    Habe selbst ein I Pad getestet, das brachte gar nix und war vor allem viel zu klein mit 10 Zoll.

    Daumendrückenderweise liebe Grüße
    Lillymarleen
     
  7. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    23.02.20
    Beiträge:
    11.525
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.810
    Kekse:
    53.123
    Erstellt: 20.02.20 um 15:27 Uhr   #7
    Ich kann das mit der Größe, also dass ein iPad mit seinen 9,7" oder - um mal nicht gleich wieder die Apfelhasser auf den Plan zu rufen - ein 10" Android Tablet zu klein wäre, immer nicht ganz nachvollziehen. Solange man nicht Noten darstellen muss, sondern lediglich Text und Chords, ist die Größe aus meiner Sicht gegenüber dem DIN A4 Blatt völlig ausreichend, sogar häufig besser zu lesen. Wenn ich mir teilweise diese vergilbten und verblassten Zettel in den Ordnern mancher Mitmusiker anschaue, oft zig mal kopiert, befleckt, verschmiert, dann lob ich mir die Darstellung auf dem Tablet. Durch die Hintergrundbeleuchtung ist das zigmal besser zu lesen, vorausgesetzt natürlich, ich hab nicht meine alten Zettel abfotografiert oder gescannt und dann hinterlegt, sondern nutze die Gelegenheit gleich mal, um ein am Rechner erzeugtes PDF einzubinden. Es geht doch am Ende auch immer mit darum, dass man diese sperrigen und unschönen fetten Notenpulte und Ordner, hinter denen sich die Musiker verstecken, los zu werden. Da muss ich das doch nicht durch einen genauso großen Monitor ersetzen.
    Klar, viele hier werden nicht jünger, die Augen nicht besser, und man muss das natürlich lesen können. Aber genau das ist ja die Verbesserung, die man durch den Einsatz eines Tablets hinbekommt. Und das auch bei geringerer Größe.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. hartwig7

    hartwig7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.20
    Zuletzt hier:
    20.02.20
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.02.20 um 17:29 Uhr   #8
    Danke für Eure Beiträge. Ich habe das Ganze jetzt so gelöst:

    Trekstor Windows Tablet plus Samsung Tablet (Trekstor knapp Din A4, Samsung ca 2/3 der Größe)
    Für das Duet Display sollte eine Kabelverbindung her, weil oft kein WLAN vorhanden (Festzelt, Hütte etc.)
    Dazu benötigt das Samsung absurderweise eine Sim-Karte, damit das USB Thethering über Kabel funktioniert (musste ein anderes Samsung bestellen)
    Das findet sich in der Anleitung für Duet Display nur etwas versteckt.. :)
    Als Software habe ich Song Repertoire genommen, das ist recht selbsterklärend mit einer deutschen Darstellung und guter Mouseover-Hilfe,
    Die Kurzanleitungen von Gernot, dem Cretaor, habe ich mit DeepL für meinen Freund übersetzt.
    Als Pedal fungiert das Donner Bluetooth Page Turner Pedal für ca. 50 Huronen mit Bluetooth und 5 Variationsmöglichkeiten vorzüglich (50 h Akku)
    Zusätzlich erlaubt Song.Rep. noch die individuelle Belegung durch Hotkeys
    Die Anleitungen für das Pedal habe ich auch übersetzt.
    Nun tuts gescheit. Die Bildübertragung zum zweiten Tablet läuft fast zeitgleich.
     
  9. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    23.02.20
    Beiträge:
    11.525
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.810
    Kekse:
    53.123
    Erstellt: 20.02.20 um 18:17 Uhr   #9
    Das ist der Vorteil, wenn Du einen Digitalmixer auf der Bühne hast, dass man üblicherweise mit eigenem Accesspoint ein WLAN aufbaut, über das man auch seine Tablets auf der Bühne miteinander kommunizieren lassen kann ;)
     
Die Seite wird geladen...